Kategorienarchiv: Kinderbuch

Agnes #1 – Agnes und der Traumschlüssel ~ Tuutikki Tolonen [Rezension]

Die 11-jährige Agnes ist gerade erst in den verschlafenen Ort Harmala gezogen. Als sie auf dem Friedhof einen Grabstein mit ihrem seltenen Namen entdeckt, ist sie wie elektrisiert. Wer war dieses Mädchen, das angeblich nur einen Tag gelebt hat? Zum Glück bekommt Agnes Hilfe von einem Jungen namens Muffin, der ein echt guter Detektiv ist. Die Spur führt sie zu einer verwunschenen Villa, die Agnes aus ihren Träumen zu kennen scheint. Am Ende dieses Sommers hat Agnes nicht nur den Schlüssel zu ihrer eigenen Familiengeschichte gefunden, sondern auch einen Freund fürs Leben.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/agnes-1-agnes-und-der-traumschluessel-tuutikki-tolonen-rezension/

Purpurstaub Magie ~ Jana Paradigi [Rezension]

Willkommen in Pipinea – einer Welt aus Purpurstaub!

Die Geschichte beginnt für die elfjährige Serafina Nightingale mit einem Umzug ihrer Familie in die Großstadt. Am Sterbebett ihrer geliebten Großmutter erfährt sie, dass die Geschichten über das Land voller Feenstaub, Kobolde, Elfen, Wupfel, Spiegelfalter und anderer Fabelwesen wahr sind. Damit beginnt für Fina eine fantastische Abenteuerreise. Sie wird zur Fee, reist nach Pipinea und sucht zusammen mit ihrem gefiederten Freund Pampusch nach der Feenkönigin Tula. Denn nur deren magischer Purpurstaub kann Serafinas Oma vielleicht zurückholen. Doch Pipinea droht großes Unheil. Die Königin ist verschwunden und dunkle Mächte streben nach der Herrschaft über das Land und die Quellen des magischen Purpurstaubs. Ungewollt gerät Serafina zwischen die Fronten eines aufziehenden Krieges. Serafina muss im Kampf für das Gute Mut und Selbstvertrauen beweisen. Denn nur, wenn sie ihre Ängste überwindet, kann sie das Feenreich und seine magischen Geschöpfe retten!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/purpurstaub-magie-jana-paradigi-rezension/

Schau, wie lieb die Tiere kuscheln ~ Katja Reider [Rezension]

Mit diesem Reimebuch wird jede Vorlesezeit noch kuscheliger, denn in all diesen warmherzigen Tierbildern geht es um Geborgenheit und Zuneigung. Da sind die Elefanten, die sich nie vergessen, egal, wie lange sie sich nicht gesehen haben — und dann wird innig gerüsselt und gekuschelt. Dort ist das lebenslang vereinte Schwanenpaar, das all seine Küken beschützt, oder der Stichlingpapa, der mit der Umsorgung der Babyfische alle Flossen voll zu tun hat. Auch die Orang Utans, Giraffen, Papageien, Kängurus und Pinguine haben ihre ganz besondere Art, zu kuscheln und füreinander da zu sein.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/schau-wie-lieb-die-tiere-kuscheln-katja-reider-rezension/

Drachensturm 2 – Cara und Silberklaue ~ Alastair Chisholm [Rezension]

In dem Land Draconis gibt es schon lange keine Drachen mehr, denn die Drachen haben sich seit einer großen Auseinandersetzung, die als „Drachensturm“ bekannt ist, aus der Welt der Menschen zurückgezogen. Für die Frauen und Männer in Draconis wurden sie zur Legende. Die junge Cara musste sich ohne Eltern auf der Straße durchschlagen. Ihr einziger Vertrauter ist eine Stimme in ihrem Kopf, die ihr in schweren Lebenslagen weiterhilft. Dann trifft sie den geheimnisvollen Malik, der ihr ein einzigartiges Angebot macht – sie kann sich der Gilde der Drachenseher anschließen und den Drachen Silberklaue kennen lernen, und Not und Einsamkeit hätten ein Ende. Doch anderen zu vertrauen und mit ihnen zusammenzuarbeiten fällt weder Cara noch Silberklaue leicht. Die beiden versuchen, ihren eigenen Vorteil aus der Situation zu ziehen … bis die Katastrophe unabwendbar scheint. Eine spannende Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen und Drachen und darüber, Vertrauen zu fassen – nicht nur für Fantasy-Fans!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-2-cara-und-silberklaue-alastair-chisholm-rezension/

Drachensturm 1 – Tom und Eisenschuppe ~ Alastair Chisholm [Rezension]

In dem Land Draconis gibt es schon lange keine Drachen mehr, denn die Drachen haben sich seit einer großen Auseinandersetzung, die als „Drachensturm“ bekannt ist, aus der Welt der Menschen zurückgezogen. Für die Frauen und Männer in Draconis wurden sie zur Legende. Doch als der junge Tom im Schmiedefeuer seines Vaters ein geheimnisvolles Gesicht sieht, das mit ihm zu sprechen versucht, kommt eine Kette von Veränderungen ins Rollen: Tom erfährt, dass er zu den wenigen Menschen gehört, die lernen können, die Drachen zu sehen und wieder in diese Welt zu bringen … und dass Drachen und Drachenseher dringend gebraucht werden. Doch um diesen Weg zu gehen, muss Tom seine Heimat hinter sich zurücklassen. Eine schwere Entscheidung zeichnet sich ab … Eine spannende Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen und Drachen, Vertrauen und den Mut, etwas Neues zu beginnen – nicht nur für Fantasy-Fans!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-1-tom-und-eisenschuppe-alastair-chisholm-rezension/

Animorphs 3 – Die Begegnung~ K.A. Applegate [Rezension]

Am besten erzählt euch Tobias die Geschichte. Er hat den besten Überblick … Er und die anderen der Clique können morphen. Das bedeutet: Sie können sich in ein Tier verwandeln. Und damit erlangen sie alle die Fähigkeiten dieses Tieres – gewaltige Stärke, feinsten Geruchssinn, immense Schnelligkeit … Aber nach spätestens zwei Stunden müssen sie sich zurückmorphen – sonst bleiben sie für immer in ihrer Tiergestalt. Dann gäbe es keine Hoffnung mehr im Kampf gegen die Yirks. Die Erde wäre verloren. Wie gesagt, Tobias weiß das am besten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-3-die-begegnung-k-a-applegate-rezension/

Galileo Forscherclub: Das Geheimnis der Weltraum-Lichter ~ Thilo [Rezension]

Der Galileo-Forscherclub, das sind Mila, Kilian, Josi und das zahme Eichhörnchen Freddy. Die Kinder sehen zu Beginn der Geschichte seltsame Lichter am Nachthimmel und schon beginnt ein spannendes Abenteuer! Um dem Rätsel der Lichter auf die Spur zu kommen, müssen Sie möglichst viel zum Thema Sterne und Planeten herausfinden. Eine spannende Story, die ganz nebenbei jede Menge Sachwissen vermittelt. Nach Ende der Geschichte gibt es noch einen interessanten Wissensteil zum Thema Astronomie, der die wichtigsten Fragen beantwortet: Was sind Sterne und Planeten? Wofür braucht man Satelliten?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/galileo-forscherclub-geheimnis-der-weltraum-lichter-thilo-rezension/

Galileo-Forscherclub – Das Rätsel der Dinosaurier-Knochen ~ Thilo [Rezension]

Der Galileo-Forscherclub, das sind Mila, Kilian, Josi und das zahme Eichhörnchen Freddy. Die Kinder entdecken zu Beginn der Geschichte alte Tierknochen im Boden und schon beginnt ein spannendes Abenteuer! Sind es vielleicht echte Dino-Knochen? Um das Geheimnis zu lösen, müssen Sie möglichst viel zum Thema Dinosaurier herausfinden. Eine spannende Story, die ganz nebenbei jede Menge Sachwissen vermittelt. Nach Ende der Geschichte gibt es zur Vertiefung einen interessanten Wissensteil zum Thema Dinosaurier, der die wichtigsten Fragen beantwortet: Wann lebten Dinosaurier? Warum sind sie ausgestorben?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/galileo-forscherclub-das-raetsel-der-dinosaurier-knochen-thilo-rezension/

Wenn Sterne verstreut sind ~ Victoria Jamieson und Omar Mohamed [Rezension]

Diese bemerkenswerte Graphic Novel, ein Finalist des National Book Award, handelt vom Aufwachsen in einem Flüchtlingslager. Omar und sein jüngerer Bruder Hassan haben die meiste Zeit ihres Lebens in Dadaab, einem Flüchtlingslager in Kenia, verbracht. Das Leben dort ist hart: nie genug zu essen, schmerzlich langweilig und ohne Zugang zu medizinischer Versorgung, die Omars sprachlosen Bruder braucht. Als Omar die Möglichkeit bekommt, zur Schule zu gehen, weiß er, dass dies eine Chance sein könnte, ihre Zukunft zu verändern. . .

aber es würde auch bedeuten, jeden Tag seinen Bruder zu verlassen, das einzige Familienmitglied, das ihm geblieben ist. Herzschmerz, Hoffnung und sanfter Humor vereinen sich in dieser Graphic Novel über eine Kindheit des Wartens und einen jungen Mann, der in der schwierigsten Umgebung ein Gefühl von Familie und Heimat schaffen kann. Es ist ein intimer, wichtiger und unvergesslicher Blick auf das tägliche Leben eines Flüchtlings, wie es Omar Mohamed, der somalische Mann, der die Geschichte lebte, der New York Times-Bestsellerautorin/Künstlerin Victoria Jamieson erzählt.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/wenn-sterne-verstreut-sind-victoria-jamieson-und-omar-mohamed-rezension/

Animorphs 2 – Der Besucher ~ K.A. Applegate [Rezension]

Rachel leidet immer noch unter der Nachricht, dass die Erde heimlich von parasitären Außerirdischen, den Yirks, angegriffen wird. Und ausgerechnet sie und ihre Freunde – fünf Kinder, die über ein abgestürztes Raumschiff gestolpert sind und nun die Macht haben, sich in jedes Tier zu verwandeln, das sie berühren – sind die einzige Verteidigung des Planeten. Aber Rachel war schon immer eine Draufgängerin. Als ihnen vorgeschlagen wird, das Haus ihres stellvertretenden Schulleiters zu infiltrieren, der zufällig auch ein menschlicher Gastgeber der Yirks ist, meldet sie sich freiwillig. Was sie darin vorfindet, ist mehr, als sie bewältigen kann …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/animorphs-2-der-besucher-k-a-applegate-rezension/

Ältere Beiträge «

» Neuere Beiträge