Kategorie: Fantasy

Verrufen ~ Anthologie [Rezension]

Verrufen Verfallen Verlassen? Vergangene Unglücke und ungesühnte Schuld hinterlassen Spuren. Sie streifen durch tiefe Wälder, verfangen sich in verzweigten Höhlen. Sie schlafen hinter geborstenen Scheiben leerstehender Häuser, atmen leise im Knarren der Dielen. Ein dunkler Fleck in der Erinnerung. Bis sie dich finden.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/verrufen-anthologie-rezension/

Das Vermächtnis von Talbrem: Das kleine Weihnachtswunder ~ J.K. Bloom [Rezension]

Eine weihnachtliche Vorgeschichte zur Reihe “Das Vermächtnis von Talbrem”. Unabhängig lesbar!

Klappentext:
Auf einem traditionellen Weihnachtsfest in ihrer magischen Heimat Talbrem begegnet die sechzehnjährige Kira einem alten Mann namens Claus, der seine wertvolle Brosche verloren hat. Aus Mitleid beschließt sie, sich auf die Suche nach ihr zu machen – ein Entschluss, den auch der arrogante Gesandtensohn Kjell getroffen hat, den sie noch nie ausstehen konnte. Nun gut, da muss Kira jetzt durch, denn sie möchte Claus helfen. Auf der Suche aber entdecken Kira, Kjell und ihre Freunde, die sich ihnen anschließen, einen geheimen Weihnachtsmarkt. Dort erfahren sie, dass sie die Brosche nur erhalten, wenn sie an einem Wettbewerb teilnehmen und diesen auch gewinnen.
Aber können Kira und Kjell überhaupt ihre Feindschaft beiseitelegen, um ein gemeinsames Ziel zu erreichen?

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/das-vermaechtnis-von-talbrem-das-kleine-weihnachtswunder-j-k-bloom-rezension/

Nico & Will – Reise ins Dunkel ~ Rick Riordan & Mark Oshiro [Rezension]

Licht und Dunkelheit. Himmel und Unterwelt. Will und Nico!

Als Sohn des Hades hat Nico di Angelo schon viele Verluste erlitten. Zum Glück gibt es einen Lichtstrahl in seinem Leben: seinen Freund Will, Sohn des Apollo. Zusammen sind die beiden unschlagbar. Bis jetzt, denn Nico wird immer wieder aus den Tiefen des Tartarus um Hilfe angerufen. Es ist die Stimme des Titanen Bob, den Percy einst allein dort zurücklassen musste. Nico muss zu ihm – und natürlich besteht Will darauf, mitzukommen. Aber kann Will als Wesen des Lichtes im dunkelsten Teil der Welt überhaupt überleben? Und was bedeutet die Prophezeiung, dass Nico dort unten »etwas Gleichwertiges zurücklassen« muss? Als Nico sowohl inneren als auch äußeren Dämonen gegenübersteht, wird seine Beziehung zu Will auf eine harte Probe gestellt.

Für diese Nebengeschichte aus der Percy-Jackson-Welt hat sich Rick Riordan mit dem preisgekrönten Autor und queeren Aktivisten Mark Oshiro zusammengetan. Gemeinsam haben sie einen Roman geschaffen, der darüber erzählt, wie wichtig es ist, für sich selbst einzustehen.

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/nico-will-reise-ins-dunkel-rick-riordan-mark-oshiro-rezension/

Dark Blood – Tochter der Finsternis ~ Mary Thorne [Rezension]

eBook: 371 Seiten Verlag:‎ dp Verlag Erscheinungstermin: 02.05.2019 ASIN: B0B8LCBKDX Preis eBook:  5,99 € Finde mich auf Amazon! 1. Niemand untergräbt meine Autorität, ohne dass sein Kopf rollt. 2. Zu viel Gewalt verdirbt den Charakter. 3. Meine Loyalität gilt dem, der meiner würdig ist. Diesen Prinzipien folgt die Vampirin Valentina Dăneşti seit 600 Jahren. Als ehemalige …

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/dark-blood-tochter-der-finsternis-mary-thorne-rezension/

Harrowmore Souls 5 – Das Ende der 13 ~ Miriam Rademacher [Rezension]

Zum ersten Mal werden Allison und Conny nicht darum gebeten, ein Gespenst zu vertreiben. Stattdessen wollen ihre neuen Klienten den Geist aus ihrem Gartenpavillon wieder zurück. Doch die Suche entpuppt sich als schwieriges Unterfangen. Daran ändert sich auch nichts, als die Mitarbeiter der Kanzlei Harrowmore Souls der Spur bis nach Schottland folgen und unter den Ruinen von Skelbo Castle auf das unfassbare Rätsel der 13 stoßen …

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/harrowmore-souls-5-das-ende-der-13-miriam-rademacher-rezension/

Die Wikinger von Island – Verratene Treue ~ Smilla Johansson [Rezension]

Geschworene Treue geht über alle anderen Bande hinaus.

Als der junge Kjell seinem Jarl die Treue schwören soll, ist er hin- und hergerissen. Einerseits wünscht er sich nichts sehnlicher, als endlich ein richtiger Krieger zu werden und wie die anderen Wikinger in die Schlacht zu ziehen, Ruhm und Ehre zu erlangen. Andererseits ist er der Sohn des Fischers und fühlt sich seinem Vater verpflichtet. Als der Tag der Entscheidung naht, verlässt sich Kjell auf seine Kunst, mit Worten umzugehen, und schlägt dem Oberhaupt des Dorfes einen Pakt vor: Er wird an seiner Seite einen Sommer lang ins Gefecht ziehen und sich seinen Platz unter den Kriegern verdienen. Sollte er die Erwartungen des Jarls dabei nicht erfüllen, wird er für immer ein Fischer bleiben. Er ahnt nicht, dass dieser Schwur sein Verderben werden könnte. Denn der nächste Feldzug gilt ausgerechnet dem Nachbardorf, wo Kjell vor Kurzem einer jungen Wikingerin begegnet ist, die ihm nicht mehr aus dem Kopf geht. Wird er es schaffen, sowohl sie zu retten als auch seinen Treueschwur zu halten? Und wie grausam könnte die Rache eines Jarls ausfallen, wenn dieser sich hintergangen fühlt?

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-wikinger-von-island-1-verratene-treue-smilla-johansson-rezension/

Die Schwarze Königin ~ Markus Heitz [Rezension]

Blutig, actionreich, dramatisch: Bestseller-Autor Markus Heitz kehrt mit seinem Dark-Fantasy-Roman »Die Schwarze Königin« zu den Vampiren zurück!

Vampire, Intrigen, Alchemie, Freundschaft und okkultes Wissen sind nur einige Zutaten für den Dark-Fiction-Roman: Die Wahrheit über Vlad Dracul und Barbara von Cilli, ihr gemeinsamer Kampf im Spätmittelalter gegen Blutsauger – und Len, dem deswegen in der Gegenwart nicht weiß, wie ihm geschieht.

Vampirliteratur voller Action und Spannung

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-schwarze-koenigin-markus-heitz-rezension/

Das Vermächtnis von Talbrem 4 – Kalte Asche ~ J.K. Bloom [Rezension]

Kira erwacht an einem Ort, von dem sie nicht gedacht hätte, ihn so schnell zu betreten. Dort trifft sie auf eine der mächtigsten Frauen, die es in der Geschichte der Taliducz je gab. Diese verrät ihr nicht nur, dass ihre Begegnung vom Schicksal vorherbestimmt war, sondern lüftet auch ein Geheimnis über die Regentin, das der jungen Frau förmlich den Boden unter den Füßen wegreißt. Die Gefahr, die von der Tyrannin ausgeht, könnte jeden Moment über Talbrem hereinbrechen – und der Preis, um dies zu verhindern, übersteigt alles, was von Kira jemals gefordert wurde. Wird sie tatsächlich bereit sein, das Vermächtnis von Talbrem anzunehmen und diesen Weg bis zum Schluss zu gehen, wenn sie damit nicht nur ihr eigenes Glück aufgeben muss?

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/das-vermaechtnis-von-talbrem-4-kalte-asche-j-k-bloom-rezension/

Silvanubis 1 – Das Singen des Feuervogels ~ Kirsten Greco [Rezension]

Flammen tanzten auf dem Federkleid. Majestätisch kreiste der Feuervogel über den Ruinen der Stadt. Ein Singen … voller Sehnsucht. Noch einmal rief er, dann zerfiel er zu Staub.

Deutschland, 1947. Anna hat alles verloren, was ihr wichtig war: Eltern, Heim und Seelenfrieden. Geblieben ist ihr lediglich Peter, ihr väterlicher Freund, der ihr seit der Nacht, in der die Bomben fielen, nicht von der Seite gewichen ist. Doch der alte Mann hütet ein Geheimnis, das ihn enger an Anna bindet als sie ahnt. Als sie loszieht, um ihr letztes Hab und Gut gegen Lebensmittel zu tauschen, gerät Anna auf einem Waldweg in undurchdringlichen Nebel und findet sich kurz darauf in Alexanders Armen wieder. Einen Herzschlag später landen sie in Silvanubis, einer magischen Parallelwelt – faszinierend und gefährlich zugleich. Eine Rückkehr in ihr altes Leben scheint unmöglich. Noch ahnen Anna und Alexander nicht, welche verheerenden Folgen ihr Zusammentreffen haben soll. Plötzlich sind ihre Schicksale unwiderruflich miteinander verknüpft.

Was, wenn es einen Plan gibt, der größer ist, als du selbst? Und was, wenn Liebe die Antwort ist?

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/silvanubis-1-das-singen-des-feuervogels-kirsten-greco-rezension/

Monsteranwalt 1 – Im Zweifel für das Monster ~ Royce Buckingham [Rezension]

Auch Monster haben Rechte! – Der neue Geniestreich von SPIEGEL-Bestsellerautor Royce Buckingham.

Daniel Becker ist Anwalt, und er ist moralisch flexibel genug, dass ihm eine steile Karriere vorgezeichnet ist. Bis ihn ein echtes Monster dazu bringt, es vor einem übernatürlichen Gericht zu verteidigen. Zu seiner eigenen Überraschung ist Daniel erfolgreich, und sein Monsterklient gilt von nun an als unschuldig. Doch damit scheint das Schicksal von Daniels Karriere besiegelt zu sein. Nicht nur, dass sehr seltsame Gestalten in seiner Kanzlei auftauchen, die ebenfalls seine Hilfe wollen. Der monströse Richter verlangt auch von Daniel, dass er die wahren Schuldigen aufspürt – und macht deutlich, dass Versagen keine akzeptable Möglichkeit ist …

Lachen, bis der Anwalt kommt. Monstermäßig gut!

Weiterlesen

Permalink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/monsteranwalt-1-im-zweifel-fuer-das-monster-royce-buckingham-rezension/

Mehr laden