Der Herzog von Strathmore 5 – Die Lady mit dem ungezähmten Herzen ~ Sasha Cottman [Rezension]

 

Taschenbuch: 340 Seiten
Verlag: Independently Published
Übersetzung: Corinna Vexborg
ISBN: 979-8456386939
Erscheinungstermin: 04.09.2021
Preis: 10,99 € / eBook: 3,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Der Herzog von Strathmore:

  1. Der skandalöse Liebesbrief des Marquis (29.04.2021)
  2. Eine verbotene Liebe für die Lady (28.05.2021)
  3. Die Tochter des Herzogs (26.06.2021)
  4. Meine Liebe, der Gentlemen und Spion (25.07.2021)
  5. Die Lady mit dem ungezähmten Herzen (04.09.2021)

Neun Teile insgesamt auf englisch erschienen und Übersetzung in Planung.

Als zweiter Sohn eines Viscount weiß Freddie Rosemount eine Sache ganz sicher: Egal, was er in seinem Leben erreicht, er wird nicht der erste aus der Familie sein, der dies geschafft hat.
Mit gutem Aussehen, Wohlstand und dem Stadthaus seines Vaters zu seiner eigenen Verfügung beschließt Freddie, dass es Zeit ist, sich in der feinen Gesellschaft Londons einen Namen zu machen.
Gefangen im Wirbel eleganter Feste und politischer Intrigen gerät Freddie schon bald in den Bann der falschen Leute. Das Bachelor Board ist ein Club für junge Männer, die der Londoner Gesellschaft ihren Stempel aufdrücken möchten. Um aufgenommen zu werden, muss der Bewerber eine Reihe geheimer Herausforderungen bewältigen, von denen jede skandalöser ist als die andere.

Eve Saunders ist eine gut erzogene Tochter des Hauses Strathmore, aber unter ihrer englischen Haut schlägt ein leidenschaftliches französisches Herz. Der Spaß an Gefahr liegt ihrer Familie im Blut.
Während Eve Freddie hilft, seine Position im Bachelor Board zu sichern, entzünden sich Leidenschaft und Liebe zwischen ihnen.
Aber die letzte geheime Herausforderung für Freddie ist jedoch mit einem schockierenden Preis verbunden.
Als sein wütender Vater ihm den Geldhahn zudreht, geht es mit Freddies Leben schnell steil bergab. Bald erkennt er die schreckliche Wahrheit dessen, was er dem Mädchen angetan hat, das er liebt.

Entschlossen, alles zu tun, um Eve zurückzugewinnen, muss Freddie bestürzt feststellen, dass Eve nicht willens ist, zu Hause zu sitzen und das Ende ihrer Liebesgeschichte zu betrauern.
Als Eve anfängt, ihre eigene Serie von sexy und gefährlichen Spielen zu erfinden, bleibt Freddie keine andere Wahl, als sie in ihrem eigenen Spiel zu besiegen.
Erst bei der allerletzten Herausforderung sieht Freddie, was er riskiert und dass Eve spielt, um zu gewinnen.

Quelle Amazon

 

 

 

Im fünften Band der Reihe rund um die Familie Strathmore geht es um Eve Saunders. Die Ereignisse überschneiden sich teilweise mit dem vorigen Band, da wir erleben wie William nach Hause zurückkehrt und Freddies erste Begegnung mit Hattie noch einmal aus Eves Sicht gezeigt wird. Die Vorkenntnisse aus Band 4 sind nicht nötig zum Gesamtverständnis. Da man sich aber immer etwas spoilert, wenn man die Reihe mit einem späteren Band beginnt, würde ich dazu raten mit dem ersten Teil zu starten.

Eva Saunders hat es mir ein wenig schwer gemacht sie zu mögen. Wie man sich durch den Titel des Buches bereits denken kann ist Eve alles andere als eine klassische Lady. Und auch aus der Begegnung im vorigen Band wusste ich dies bereits von ihr. Eve pfeift auf Konventionen und gesellschaftliche Regeln und bringt sich und ihren Ruf damit in größte Gefahr,

Doch genau das reizt Freddie so sehr an ihr. Sie unterstützt ihn auf seinem Weg ins Bachelor Board ohne viel zu hinterfragen. Allein der Nervenkitzel reicht um sie zu dieser Hilfe zu anmieren.

Doch spielt Freddie nur mit Eves Herz? Oder wird er am Ende zu ihr stehen? Die letzte Herausforderung des Boards wird Freddie vor eine schwere Prüfung stellen und Eve ebenso.

Ich war direkt wieder in London um gedanklich im Ton angekommen. Sasha Cottman versteht es die Leser dorthin zu entführen und in die Welt der Ballkleider und gesellschaftlichen Verpflichtungen zu versetzen. Der wunderbare Scheribstil lässt die Seiten nur so dahin fliegen und ich konnte das Buch gar nicht aus der Hand legen. Durch die immer neuen Herausforderungen des Boards bleibt es kontinuierlich spannend, denn man weiß nie was als nächstes gefordert wird. Dazu kommt, dass man gerade bei Freddie und Eve keinerlei Ahnung hat, was sie noch tun würden und was ein Schritt zu viel wäre.

 

 

 

Die Geschichte von Eve und Freddie hat mir trotz der kleinen Kritikpunkte wieder gut gefallen. Diesmal war der Zugang zu den Charakteren für mich schwieriger, weil beide sehr spezielle Persönlichkeiten sind. Die Familie von der Sasha Cottman erzählt bietet noch so manche Überraschung, da bin ich mir sicher und ich hoffe sehr bald auch Band sechs in Händen zu halten. Denn im nächsten Teil wird es um Eves Schwester Caroline gehen, die wir in diesem Buch bereits etwsa näher kennen gelernt haben.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-herzog-von-strathmore-5-die-lady-mit-dem-ungezaehmten-herzen-sasha-cottman-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.