Prost, auf die Nachbarn! ~ Friedrich Kalpenstein [Rezension]

 

Taschenbuch: 347 Seiten
Verlag: Edition M
Erscheinungstermin: 29.03.2022
ISBN: 978-2496709476
Preis: 9,99 € / eBook: 4,49 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Kommissar Tischler ermittelt:

  1. Prost, auf die Wirtin! (14.07.2020)
  2. Prost, auf die Erben! (16.03.2021)
  3. Prost, auf die Jugend! (24.08.2021)
  4. Prost, auf die Nachbarn! (29.03.2022)

»Wenn es hart auf hart kommt, gewinnt immer der Baum!«

Kurt Lehmann, Rechtsanwalt im Ruhestand, kommt bei einem Verkehrsunfall ums Leben. Da an dem Unfall außer dem Opfer einzig ein Baum beteiligt war, deutet alles auf ein tragisches Unglück hin. Erste Untersuchungen ergeben jedoch, dass an dem Unfallfahrzeug manipuliert wurde.

Hauptkommissar Tischler ermittelt!

Unzählige Drohbriefe, die in Lehmanns Haus gefunden werden, helfen Tischler nicht wirklich dabei, den Täterkreis einzugrenzen. Wer also hat dem Anwalt den letzten Prozess gemacht?

Quelle Amazon

 

 

 

Wie immer, wenn Tischler und Fink ermitteln, habe ich mich riesig auf den neuen Fall gefreut. Diesmal geht es in “Prost, auf die Nachbarn!” um einen Rechtsanwalt, der bei einem Verkehrsunfall an einem Baum sein Leben ließ. Doch schnell stellt sich heraus, dass sein Fahrzeug manipuliert wurde. Doch wer hat den Anwalt auf dem Gewissen. Feinde hat er sich durch seine Rechtsverdreherei wirklich genug gemacht, da einige Verbrecher mit sehr milden Strafen davon kamen durch ihn. Das macht den Kreis der Verdächtigen keineswegs kleiner….

Autor Friedrich Kalpenstein schreibt einfach grandios. Es geht in dem Krimi nicht nur spannend zu, ich habe auch wieder herzlich gelacht und vor allem das Thema Grillen hat für viel Erheiterung gesorgt. Lediglich Resis Rolle ist um einiges kleiner ausgefallen als erhofft. Sie ist einfach mein lieblings-Sidekick (neben Fink und seiner Mutter natürlich) und bringt die richtige Portion Niedlichkeit mit in die Handlung. Dass ich selbst stolze Dackel-Mix Besitzerin bin unterstreicht meinen Wunsch nach mehr “Resi” natürlich… Doch diesmal findet nicht Resi die Leiche, sondern sie wird nach dem Unfall im Wagen gefunden.

Als die Manipulationen am Wagen auffallen, ist ganz klar, dass die TuF-Methode gefragt ist um den Fall zu lösen. Oft dachte ich in falsche Richtungen und es gelang dem Autor immer wieder mich aufs Glatteis zu führen im Verlauf der Handlung. Sehr gelungen finde ich auch, wie bereits in den vorigen Bänden, dass es ganz klar weitere kriminelle Energien in Brunngries gibt, auf die auch in “Prost, auf die Nachbarn!” wieder hingewiesen wird. Das Ende ist in Bezug auf den aktuellen Fall abgeschlossen, aber es gibt einen kleinen Teaser, der zeigt, dass es in Brunngries bald wieder was zu ermitteln gibt.

Der Schreibstil ist wieder herrlich und es gibt wieder reichlich Lokal-Kolorit, was in solch einen Provinzkrimi natürlich immer hineingehört. Der Spannungsbogen ist von Anfang bis Ende da und wird durch einige lustige Dialoge gelungen ergänzt.

Für mich sind Kalpensteins Krimis eine Mischung aus Spannung, falschen Verdächtigungen (da ich auch hier einige Male falsch lag), einem überraschenden Ende, dem Flair der Bayrischen Provinz und viel Humor. Ich freue mich schon jetzt auf Neues aus Brunngries und bin gespannt auf wen wir im nächsten Band trinken und auch darauf, wer diesmal dahinscheidet und wie….. Denn eins ist sicher: Gestorben wird immer!

 

 

 

“Prost, auf die Nachbarn!” ist ein vierter Teil der Provinzkrimi-Reihe rund um Kommissar Tischler und Fink, der wieder grandios unterhalten hat. Ich kann jedem Fan von Krimis, diese Reihe nur sehr ans Herz legen, denn sie machen wirklich Spaß und ich kann einfach nicht genug davon bekommen. Eine absolute Leseempfehlung gebe ich euch deshalb für diese Reihe!

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/prost-auf-die-nachbarn-friedrich-kalpenstein-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.