Kategorienarchiv: Romantik

Highland Hope 1 – Ein Bed & Breakfast für Kirkby ~ Charlotte McGregor [Rezension]

Colleen Murray hat nichts zu verlieren, als sie Boston hinter sich lässt, um auf Wunsch ihres verstorbenen Vaters ein paar Monate in seiner schottischen Heimat Kirkby zu verbringen. Die Schönheit der Highlands und den eigenwilligen Charme der Dorfbewohner nimmt sie anfangs kaum wahr. Doch dann trifft sie Alex Fraser, den Besitzer des romantischen Bed & Breakfast. Der alleinerziehende Vater ist nicht nur genau ihr Typ, sondern teilt auch ihre Leidenschaft fürs Reiten. Wird Colleen die Reise zu ihren Wurzeln dabei helfen, endlich ihren Platz im Leben zu finden? Das Glück scheint jedenfalls zum Greifen nahe. Bis Alex´ Vergangenheit ihn einzuholen und alles zu zerstören droht …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/highland-hope-1-ein-bed-breakfast-fuer-kirkby-charlotte-mcgregor-rezension/

Lausche den Klängen deiner Seele ~ Charlotte Taylor [Rezension]

Von neugierigen Walen, hungrigen Bären und einer Herausforderung namens Liebe

Was denn noch alles?

Wal-Saison im malerischen Tofino. Für die lebensfrohe Esther Johnson kommen zur Sorge um ihre gehörlosen Kinder und dem Rosenkrieg mit ihrem Ex auch der Schuldenberg ihres Whale-Watching-Unternehmens dazu.

Sie trifft Dominic Gordon, der augenscheinlich nicht zur Erholung hierhergekommen ist. Gleichermaßen fasziniert und irritiert, ahnt sie nichts von den Herausforderungen, die der erfolgreiche Software-Entwickler zu überwinden hat. Eine gereizte Bärenmutter ist noch die Geringste davon …

Esther und Dominic hätten eine Chance auf Glück – doch was ist der Preis dafür? Sind sie bereit, ihn zu zahlen?

Eine mitreißende Geschichte vor der atemberaubenden Kulisse Vancouver Islands – mit imposanten Walen, hungrigen Bären und einer großen Erkenntnis: Man hört nur mit der Seele gut.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/lausche-den-klaengen-deiner-seele-charlotte-taylor-rezension/

Die Erben von Gut Lerchengrund ~ Susanne Rubin [Rezension]

Das bewegende Schicksal zweier Familien und ein Geheimnis, das beide für immer verbindet

Norddeutschland, 1898: Heinrich von Grootenlohe lebt glücklich mit seiner jungen Frau auf Gut Lerchengrund. Doch als er zufällig ein Geheimnis seines Nachbarn Wilhelm Brodersen entdeckt, trifft er eine folgenschwere Entscheidung, die das Leben beider Familien für immer verändert.

1921: Heinrichs Sohn Jonas erbt den Gutshof. Er verliebt sich unsterblich in Wilhelms Tochter Elise, mit der er die Leidenschaft für Pferde teilt. Aber das Geheimnis der Väter und die Familienfehde scheinen ihre Liebe für immer zu zerstören.

1952: Jonas’ Tochter Sinje übernimmt die Leitung des Gutshofes. Als die Pferde erkranken, sucht sie Hilfe bei Tierarzt und Nachbarssohn Tim Brodersen. Sinje und Tim fühlen sich zueinander hingezogen und das Glück scheint diesmal zum Greifen nahe. Doch wieder versucht jemand mit aller Macht, eine Verbindung zwischen den beiden Familien zu verhindern.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-erben-von-gut-lerchengrund-susanne-rubin-rezension/

New York Valentines 2 – ein Künstler für die Seele ~ Marcella Fracchiolla [Rezension]

Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr Right zu finden …

Bist du bereit, ein Stück von dir selbst für jemand anderen aufzugeben? Und lohnt es sich, für die Liebe einen Kompromiss einzugehen?

Ein schlechter Tag in New York City ist immer noch besser als ein guter irgendwo anders auf der Welt. Ob das stimmt? Brooke ist sich da nicht sicher, sie hat die Stadt vor lauter Arbeit bisher kaum kennengelernt. Dafür ist ihr Traum wahr geworden, denn sie wurde soeben zur neuen Junior-Partnerin der fünftgrößten Kanzlei der Staaten ernannt!
Es ist der denkbar schlechteste Moment, um jemanden kennenzulernen, aber Jonas kennt nun mal keine Regeln – und ihre erst recht nicht. Der Freigeist, sweet, sexy und witzig, stellt ihr Leben gehörig auf den Kopf. Aber kann ein Kontrollfreak wie Brooke mit jemanden zusammen sein, dessen Dasein eine Aneinanderreihung von Momentaufnahmen ist? Und umgekehrt: Würde Jonas sie jemals verstehen und unterstützen?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/new-york-valentines-2-ein-kuenstler-fuer-die-seele-marcella-fracchiolla-rezension/

Loving Mr. Always Right ~ Rose Turner [Rezension]

Der nächste Valentinstag liegt noch in weiter Ferne. Genug Zeit, diese bescheuerte Checkliste abzuarbeiten, und Mr. Right zu finden … Oder?

Willow ist nicht leicht zu beeindrucken. Bei ihren Auftritten als Stand-up-Comedian nimmt sie die Männer lieber auf als in den Arm. Doch als sie den Schauspieler Grant Darling trifft, verschlägt es der sonst so schlagfertigen Willow glatt die Sprache.
Kein Wunder. Der charmante Brite sieht nicht nur unfassbar gut aus, allein sein Akzent bringt die Frauenwelt zum Schmelzen. Da könnte Willow beinah vergessen, dass er mit einer anderen zusammen ist.
Sich neu zu verlieben, würde Grant Millionen kosten. Aber die hübsche Kellnerin aus dem Book Nook geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Wie kann er Willow beweisen, dass seine Gefühle echt sind und er ihr nicht nur etwas vorspielt?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/loving-mr-always-right-rose-turner-rezension/

Ewiger Schlaf 2 – Morgaines Ruf ~ Tanja Neise [Rezension]

Auf Carisbrooke Castle ist man höchst besorgt. Tochter Caitlyn geht es schlecht und sie benötigt dringend moderne medizinische Versorgung. Ihre Familie sieht daher keine andere Möglichkeit, als sie wie zuvor ihren Bruder ins 21. Jahrhundert zu schicken.

Doch Caitlyns neuer Arzt Ryan erkennt, dass sie eine Zeitreisende aus dem Jahr 1456 ist. Und er sieht in ihr die Chance, den uralten Fluch der Fee Morgaine zu lösen, den diese über ihre Nachkommen verhängt hat. Ungeahnt bringt er Caitlyn damit in große Gefahr.

Ryan kann es jedoch unmöglich zulassen, dass ihr etwas zustößt, und auch Caitlyn fühlt sich auf wundersame Weise mit Ryan verbunden, obwohl er für ihre Entführung und Gefangenschaft verantwortlich ist. Warum fühlen sich die beiden so magisch zueinander hingezogen? Ist es ihr Schicksal, ihr gemeinsames Glück zwischen den Zeiten zu finden?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ewiger-schlaf-2-morgaines-ruf-tanja-neise-rezension/

New York Valentines – Drei Single Ladies in Manhattan [Rezension]

Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr. Right zu finden …

Daphne ist das heulende Elend. Das ist der mit Abstand schlimmste Valentinstag ihres Lebens!
Sofort eilen ihre besten Freundinnen Brooke und Willow herbei, um ihr Beistand zu leisten.
Alle Männer sind Schweine! Oder etwa doch nicht?
Was wäre, wenn sie schon vorher wüssten, welche Eigenschaften ihr Traummann besitzen muss, um sie wirklich glücklich zu machen?
Man bräuchte ja bloß eine Art Checkliste, auf der man die einzelnen Punkte abhakt, um zu erkennen, wer der Richtige ist.
Dann sollte das mit der großen Liebe doch eigentlich ganz einfach sein …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/new-york-valentines-drei-single-ladies-in-manhattan-rezension/

Herzblitze ~ Kristina Valentin [Rezension]

Felicitas wacht nachdem sie ein Blitz getroffen hat im Krankenhaus auf. Sie ist äußerlich unverletzt, aber das gesamte letzte Jahr hat sie vergessen. Sie versucht in ihr Leben zurückzukehren, doch sie erkennt sich selbst nicht wieder. Wo ist die fröhliche Feli hin und wann genau ist dieser Kontrollfreak aus ihr geworden? Dazu kommt, dass ihr Ex so tut als sei alles wie früher und ihre Schwester sich dafür plötzlich völlig distanziert. Feli macht sich auf die Suche nach der Wahrheit und den Ereignissen des fehlenden Jahres. Dabei lernt sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Kollegen Sebastian besser kennen. Und in manchen Situationen spürt sie Herzblitze, die sie an irgendwas erinnern wollen…. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/herzblitze-kristina-valentin-rezension/

L.O.V.E. 4 – A single kiss ~ Ivy Andrews [Rezension]

Seit Ella denken kann, dreht sich alles um »French Chic«, das Mode-Unternehmen ihrer Familie. Während ihr Bruder Henri die Geschäftsleitung übernehmen wird, soll Ella eines Tages die Designabteilung der Firma leiten, etwas anderes stand nie zur Debatte. Dabei ist Mode in Wahrheit gar nicht Ellas Ding, das wird ihr während des Auslandsjahrs in Plymouth nur allzu bewusst. Viel lieber würde sie mit einer Kamera bewaffnet durch die ungezähmte Landschaft Cornwalls streifen oder sich in einer Dunkelkammer verschanzen. Doch dann läuft ihr Callum vor die Linse. Callum, der tätowierte Bad Boy, der ihr Herz in Aufruhr versetzt, der sie ermuntert, ihren Träumen zu folgen – der aber so ganz anders ist, als der Mann, den ihre Eltern an der Seite ihrer Tochter sehen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/l-o-v-e-4-a-single-kiss-ivy-andrews-rezension/

Haunted Deal – Perfekt für Immer ~ Ayla Dade [Rezension]

Madison und Oliver studieren zusammen Jura an der NYU.
Doch Madison hat ein Problem: sie braucht Ritalin, um im Studium mitzukommen. Und Oliver ist derjenige, der es ihr verkauft. Aus Angst, dass diese Tatsache durch Kommilitonen an die Öffentlichkeit gelangt und sie ihren Studienplatz verlieren könnte, will sie nicht mit Oliver in Verbindung gebracht werden und meidet ihn an der Uni, so gut es geht.
Doch Oliver hat ganz andere Probleme. Er ist Mitglied der Fünf Familien, einer ranghohen Mafia aus New York. Als er einen großen Auftrag in die Hände bekommt, ist seine Mutter jedoch kurz davor, ihn wegen seiner kriminellen Geheimnisse aus dem Plaza Hotel zu schmeißen, wenn er nicht endlich vernünftig wird.
Oliver braucht das Plaza Hotel für seinen Plan, den Auftrag der Mafia auszuführen. Also erpresst er Madison mit dem Ritalin, damit sie seine vernünftige Fake-Freundin spielt … 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/haunted-deal-perfekt-fuer-immer-ayla-dade-rezension/

Ältere Beiträge «