SpooKI 2 – Ins Netz gegangen ~ Ruth Rahlff [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
Verlag: Carlsen
Illustrationen: Timo Grubing
Erscheinungstermin: 29.09.2022
ISBN: 978-3551655226
empfohlen ab: 9 Jahren
Preis: 12,00 € / eBook: 7,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

SpooKI:

  1. Den Geist aufgeben gibts nicht (29.09.2022)
  2. Ins Netz gegangen (29.09.2022)
  3. tba (ET nächstes Frühjahr)

Jetzt schlägt’s Geisterstunde! Band 2 der UNHEIMLICH spannenden Abenteuerreihe – mit Buchumschlag, der im Dunkeln magisch leuchtet! 

Das war knapp! Aber zusammen mit Isabella und Lorenzo hat Robert die KI Medusa “ausschalten” können und seine Geisterfamilie ist wieder in Sicherheit. Zumindest dachte er das. Denn dann häufen sich mit einem Mal merkwürdige Vorfälle in seiner Klasse und immer führt alles zu einem mysteriösen Handyspiel namens “Reality Crash”. Ob dahinter auch wieder Medusa steckt? Für Robert, Isabella und Lorenzo ist klar, dass sie der Sache auf den Grund gehen müssen. Und bald schon stellen sie fest, dass sie die KI komplett unterschätzt haben …

Der zweite Band der actionreichen SpooKI-Abenteuerreihe, in der sich eine Geisterfamilie nicht nur gegen die Tücken moderner Technik behaupten muss, sondern auch gegen eine machthungrige KI zu kämpfen hat.

Quelle Carlsen

 

 

 

Es geht weiter mit Robert und seiner ungewöhnlichen Familie, die aus Geistern besteht. Zusammen mit seiner Schulfreundin Isabella und seinem Geister-Cousin Lorenzo ist es Robert gelungen, die KI namens Medusa erst einmal auszutricksen. Über das Netz sendet er nun regelmäßig Daten, die einer ganz normalen Familie entsprechen und so kommt bei Medusa kein Verdacht mehr auf, dass Roberts Familie keine normale Familie mehr sein könnte.

Doch bedenkt Robert alles, wenn er Daten durch Netz sendet? Als ein Handyspiel namens “Reality Crash” in der Schule die Runde macht, häufen sich die seltsamen Vorfälle wieder. Ist Medusa doch gelungen einen anderen Weg zu nehmen über das Spiel? Robert, Isabella und Lorenzo wollen dem Ganzen auf den Grund gehen. Und sie merken schon bald, dass sie die KI unterschätzt haben. Denn auch sie hat dazu gelernt in dem letzten Abenteuer…..

Da die Bände direkt aufeinander folgen ist es sicherlich schwieriger ohne Kenntnis des ersten Bandes einzusteigen. Ich empfehle also, die Reihenfolge einzuhalten. Und wer würde Band 1 schon versäumen wollen?

Nachdem die Freunde dem Netz Medusas noch einmal entwischt sind im ersten Teil, scheint sie nun neue Wege gefunden zu haben, um Unheil anzurichten. Ich war auch direkt wieder in der Erzählung drin und habe das Buch sehr schnell ausgelesen, weil es mich wahnsinnig gut unterhalten hat.

Diesmal erfahren wir auch ein wenig mehr zu Isabella und warum sie eigentlich Roberts Familie sehen kann. Im ersten Teil wird ja noch nicht so viel von ihr und ihrem Hintergrund erzählt.

Neben der Handlung rund um das Game “Reality Crash” muss sich Robert allerdings noch einer weiteren Aufgabe stellen. Jedes Mitglied einer Geisterfamilie muss sich irgendwann einem Test stellen, bei dem es offiziell aufgenommen wird. Versagt Robert bei der Prüfung, hat das sehr unangenehme Konsequenzen für ihn und seine Familie. Da ist der Prüfungsvorsitzende unerbittlich. Also hat Robert gleich wieder mehrere Fronten an denen er kämpfen muss und so bleibt es das ganze Buch über spannend.

Ruth Rahlff schreibt grandios und genau für die Altersgruppe geeignet, die die Reihe ansprechen soll. Doch auch Erwachsene werden ihren Spaß mit Robert und seiner ungewöhnlichen Familie haben.

Das Cover ist genau wie bei Band 1 ein absolutes Highlight und das im wahrsten Sinne, denn auch hier leuchtet es wieder im Dunklen und das finde ich gerade zu einer Geister-Geschichte sehr passend.

 

 

 

Der erste Band hat mir genauso gut gefallen wie “ins Netz gegangen”. Es ist unterhaltsam, spannend und mit viel Witz geschrieben, sodass ich das Buch kleinen und großen Geisterfans definitiv empfehlen kann.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/spooki-2-ins-netz-gegangen-ruth-rahlff-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.