Leise rieselt der Tod ~ Buchvorstellung

© AuthorsAssistant

 

Heute möchte ich euch das Buch “Leise rieselt der Tod” von Uli Aechtner noch einmal näher vorstellen.

Zunächst gebe ich euch ein paar Eckdaten zum Buch:

 

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Emons
Erscheinungstermin: 24.09.2020
ISBN: 978-3740809485
Preis: 13,00 € / eBook: 9,49 €
Finde mich auf Amazon!

Was erwartet die Leser: 

Jennifer ist frisch getrennt von ihrem Freund. Er hat sie einfach so sitzen lassen und nun steht ihr erstes einsames Weihnachtsfest an. Doch Jennifer sieht gar nicht ein warum sie alleine feiern soll.

So nimmt sie die Einladung ihres guten Freundes Tom sehr gerne an. Dieser hat gerade eine Praxis auf dem Land eröffnet und ist auch über die Feiertage ganz allein in seinem neuen Haus.

Als er zu einem medizinischen Notfall gerufen wird, beschließt Jennifer eine Runde joggen zu gehen. Doch als sie an das Haus zurückkehrt liegt eine als Weihnachtsmann verkleidete tote Frau vor Toms Tür. Der Kommissar Urs Waldner verdächtigt ausgerechnet Jennifers Freund Tom. Doch das kann Jennifer nicht einfach so hinnehmen, also begibt sie sich selbst auf Spurensuche. Sie landet im Seelenhof in einem Flirtkurs für einsame Herzen, was sehr unterhaltsam ist.

Und dann kündigt sich auch noch Toms gesamte Familie an, es gibt ein Hochwasser und Jennifers Nachforschungen geraten aus dem Ruder.

 

Meine Meinung: 

Mir hat der unterhaltsame Krimi sehr gut gefallen. Es war so spannend, dass ich das Buch gar nicht aus der Hand legen wollte bis ich wusste wer nun der Täter ist und was hinter diesem Fall steckt.

Jennifer ist eine Protagonistin genau nach meinem Geschmack. Sie gibt nicht auf und steht für ihre Freunde ein. Und wenn sie einmal eine Spur hat, dann geht sie dieser auch nach. Dazu kommt noch, dass sie eine sehr sympathische und authentische Art hat und ich ihre Fürsorglichkeit ebenfalls sehr mochte. Denn als sie erfährt, dass Toms Familie im Anmarsch ist, stellt sie sich in die Küche und versucht einige Leckereien auf den Weihnachtstisch zu stellen, damit für alle gut gesorgt ist.

Zu diesen Leckereien erfahrt ihr morgen auf www.kasasbuchfinder.de noch einiges und ihr werdet sicher genauso Lust darauf bekommen wie ich beim Lesen.

Im Prolog bekommt ihr eine Ahnung was vorgefallen sein könnte, doch werden die Zusammenhänge mit dieser kurzen Szene erst ganz am Ende aufgedeckt. Ich liebe es ja mit zu raten und mir Gedanken zu machen, wer nun der Täter sein könnte.

Ein unterhaltsamer, leichter und auch spannender Weihnachtskrimi erwartet euch. Insgesamt hat mir der Roman einige spannende Lesestunden beschert und mich eine schlaflose Nacht gekostet, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Ich werde sicherlich noch mehr Bücher der Autorin lesen. Für “Leise rieselt der Tod” von Uli Aechtner kann ich euch auf jeden Fall eine Leseempfehlung geben.

Meine vollständige Rezension findet ihr HIER.

 

weitere Leserstimme: 

 

Insgesamt ein schöner, weihnachtlicher Krimi, der gute Laune und Lust auf Christstollen macht.

Quelle alleswaslesenswertist

 

 

Den kompletten Tourplan findet ihr auf Netzwerkagentur Bookmark. 

 

Bildnachweis:
Kekse: © Pixabay – freie kommerzielle Nutzung
Schneelandschaft mit Auto: Pixabay – freie kommerzielle Nutzung

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/leise-rieselt-der-tod-buchvorstellung/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.