Leise rieselt der Tod ~ Uli Aechtner [Rezension]

 

Taschenbuch: 240 Seiten
Verlag: Emons
Erscheinungstermin: 24.09.2020
ISBN: 978-3740809485
Preis: 13,00 € / eBook: 9,49 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Weihnachten allein daheim zu sitzen, weil einem der Mann davongelaufen ist? Kommt für Jennifer nicht in Frage. Stattdessen quartiert sie sich bei Tom ein, einem guten Freund und frischgebackenen Landarzt. Doch aus den erhofften ruhigen Feiertagen wird nichts: Erst kündigt seine komplette Familie ihren Besuch an, dann trübt ein Mord die dörfliche Idylle. Als Tom in den Fall verwickelt wird, beginnt Jennifer nachzuforschen – und landet ausgerechnet in einem Weihnachtsflirtkurs für einsame Herzen …

 

 

 

Jennifer war mir vom ersten Moment an sympathisch. Sie  ist zwar gerade getrennt von ihrem Freund, der sie ziemlich plötzlich hat fallen lassen. Aber sie will auf keinen Fall einfach zu Hause sitzen bleiben. Deshalb nimmt sie die Einladung ihres guten Freundes Tom gerne an und besucht ihn spontan auf seinem Landsitz, wo er sich als Dorf Arzt gerade frisch niedergelassen hat.  Doch aus den ruhigen Tagen zu zweit wird nichts. Denn nicht nur kündigt sich Toms ganze Familie an, sondern auch der Tod zieht in das kleine Dorf ein. Als Jennifer nach dem Joggen über eine Frauenleiche vor der Tür stolpert ist es mit dem Frieden vorbei.

Jennifer beginnt nachzuforschen, weil sie nicht glauben kann und will, dass ihr Freund Tom etwas damit zu tun hat. Und so begibt sie sich in Miss Marple Manier auf Spurensuche. Sie landet ausgerechnet bei einem Flirtkurs für einsame Herzen.

Doch nicht nur ein Hochwasser, welches das Dorf von der Außenwelt trennt sorgt für weitere Turbulenzen. Denn es geschehen noch ganz andere Dinge, mit denen ich nicht gerechnet hatte und die den Mordfall in ein immer neues Licht rücken. Wird Jennifer den Tod aufklären können? Oder ist das doch besser Sache der Polizei? Und wie wird sie mit Toms gesamter Familie zurechtkommen.

Toms Familie hat mir wirklich auch sehr gut gefallen. Denn sie sind alle so authentisch und chaotisch, dass ich das Gefühl hatte sie wären aus dem echten Leben gegriffen. Neben den menschlichen Protagonisten gibt es noch einen roten Maine Coon Kater namens Casanova, der immer wieder auftaucht und mich oft schmunzeln liess, weil es einfach zu typisch Katze ist was er tut.

Der Erzählstil von Uli Aechtner ist locker und leicht. Weshalb sich das Buch wirklich schnell und wunderbar lesen lässt. Geschrieben ist das Buch in der dritten Person, doch der Leser hat keinen Auktorialen Erzähler, sondern man erfährt immer nur so viel, wie auch Jennifer in Erfahrung bringt. Das hält die Spannung auf einem konstant hohen Niveau und wurde von Frau Aechtner sehr gut umgesetzt.

Das Finale des Buches löst sich schlüssig und gelungen auf und natürlich erwartet den Leser auch noch ein Showdown auf den letzten Seiten, wie es in einem guten Krimi eben sein muss.

Was mich sehr gefreut hat waren die weihnachtlichen Rezepte im Anhang, die sich sicherlich wunderbar nachbacken lassen. Diese werdeich zeitnah testen. Denn durch Jennifers Back-Aktionen habe ich auch große Lust auf weihnachtliches Gebäck bekommen.

 

 

 

Ein unterhaltsamer, leichter und auch spannender Weihnachtskrimi erwartet euch hier. Insgesamt hat mir der Roman einige spannende Lesestunden beschert und mich eine schlaflose Nacht gekostet, weil ich unbedingt wissen wollte, wie es weiter geht. Ich werde sicherlich noch mehr Bücher der Autorin lesen. Für “Leise rieselt der Tod” von Uli Aechtner kann ich euch auf jeden Fall eine Leseempfehlung geben.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/leise-rieselt-der-tod-uli-aechtner-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.