Highland Hope 3 – Eine Destillerie für Kirkby ~ Charlotte McGregor [Rezension]

 

Taschenbuch: 480 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungstermin: 11.10.2021
ISBN: 978-3-453-42511-8
Preis: 10,99 € / eBook: 9,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Highland Hope:

  1. Ein Bed and Breakfast für Kirkby (13.04.2021)
  2. Ein Pub für Kirkby (12.07.2021)
  3. Eine Destillerie für Kirkby (11.10.2021)
  4. Eine Bäckerei für Kirkby (10.01.2022)

Shona liebt ihre Whisky-Brennerei ebenso wie ihr Alpaka. Als sie den Tierarzt Kendrick trifft, wird die Liebe hochprozentig!

Shona ist das Küken der Familie Fraser. Das einst wilde Party-Girl hat die stillgelegte Destillerie von Kirkby modernisiert und gerade ihren ersten eigenen Whisky abgefüllt. Bei all dem Trubel bemerkt sie nicht, dass ihr Alpaka Nessie zu tief ins Glas schaut und ausgerechnet dem Tierarzt Kendrick McIntosh vors Auto taumelt. Dieser ist empört. Doch nachdem der erste Zorn verraucht ist, stellen die beiden fest, dass sie noch mehr verbindet als die Liebe zu den Tieren und zum Highland Dance. Durch ein tragisches Unglück lernen sie sich auf einmal von einer ganz neuen Seite kennen. Und auch Shonas Whisky erweist sich als wahrer Liebestrank …

Quelle Heyne Verlag

 

 

 

Shona Fraser haben wir ja bereits ein paar Mal in den ersten Bänden getroffen. Und nun bekommt sie endlich ihre eigene Geschichte. Sie hat die stillgelegte Destillerie von Kirkby gekauft und möchte sich mit ihrem eigenen Whiskey einen Namen machen. Zunächst hat sie den Whisky vorbereitet und mit Isla zusammen einen GIN entworfen, der für die nötigen Einnahmen von Eröffnung bis zum fertigen Whisky sorgen soll.

Doch bei der Eröffnungsfeier hat Shonas Alpaka Nessie ein wenig zu tief ins Glas geschaut. Und sie torkelt ausgerechnet dem Tierarzt vor die Füße oder besser gesagt vors Auto. Er korrigiert Shona natürlich erst einmal im Bezug auf die korrekte Haltung eines Alpakas, was Shona unfassbar wütend macht. Ab dem Zeitpunkt geraten die zwei immer mal wieder aneinander, was sich aber durch einen tragischen Zufall dann aber weiter entwickelt. Denn beide merken schnell, dass der andere auch noch weitere Seiten seines Charakters hat. Und auch eine eigene Geschichte. Kommen sich die Beiden nun doch näher als man zunächst dachte? werden aus Feinden doch noch Freunde? Oder kann sogar Liebe entstehen?

Es ist der Autorin mal wieder grandios gelungen mich in das Dörfchen Kirkby zu entführen und ich habe die Bewohner inzwischen so sehr ins Herz geschlossen, dass ich am liebsten mal nach Kirkby reisen würde um sie alle persönlich kennenzulernen. Da das Dörfchen aber ausschließlich fiktiv ist, muss ich wohl weiter literarisch dort hin reisen, was ich bestimmt immer wieder gerne tun werde.

Ich habe mich einige Male köstlich über Shonas unbedarfte Art amüsiert und sie aber auch besser verstehen gelernt im Laufe des Buches. Denn sie ist so viel mehr als das verwöhnte Küken der Familie Fraser.

Und auch Kendrick, der zunächst sehr distanziert ist, hat Gründe für sein Verhalten und ich habe mein herz für ihn geöffnet während ich alles erfahren habe. Dass allerdings in einem Dörfchen wie Kirkby alle so tolerant und verständnisvoll sind, hat mich an einigen Stellen verblüfft. Doch dazu kann ich nicht so viel sagen ohne zu spoilern.

Kirkby selbst ist mir wahnsinnig ans Herz gewachsen, es gibt Nachbarschaftshilfe und jeder ist für den anderen da ohne zu meckern. Eine so idyllische Dorfgemeinschaft wünscht man sich selbst.

 

 

 

Das Buch ist in sich abgeschlossen und könnte auch einzeln gelesen werden, aber man spoilert sich dann doch ein wenig die vorigen Bände. Und ich kann euch Kirklby so sehr empfehlen, wenn ihr auch einen Wohlfühl-Roman lesen möchtet, dann seid ihr hier genau richtig. Deshalb gönnt euch die Reihe und lest los. Ich liebe Kirkby, seine Bewohner und seine Geschichten und bin froh, dass es noch ganz viel Kirkby zu entdecken gibt.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/highland-hope-3-eine-destillerie-fuer-kirkby-charlotte-mcgregor-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.