Frostmagie – Frozen Hearts ~ Willow Hart [Rezension]

 

Taschenbuch: 156 Seiten
Erscheinungstermin: 08.12.2020
Verlag: Ebubli
ISBN: 978-3753124179
Preis: 8,99 € / eBook: 1,99 €
Finde mich bei Amazon!

 

 

 

14 Autorinnen entführen euch mit 14 romantisch-weihnachtlichen Geschichten nach Frost Creek. Jede ist unabhängig voneinander lesbar und in sich abgeschlossen.

  1. Ein Dämon zu Weihnachten von Jennifer J. Grimm (22.11.2020)
  2. Fesselnde Weihnachten von June Morgan (24.11.2020)
  3. Rückkehr nach Frost Creek von Cara deWinter (26.11.2020)
  4. Schneegestöber für Santa von Helen Rose Sky (28.11.2020)
  5. Coming Home for Christmas von Alina Jipp (30.11.2020)
  6. Ein Herz für die Eiskönigin von Dalia Black (02.12.2020)
  7. Searching Santa von Faye Donaghue (04.12.2020)
  8. Happy End zum Weihnachtsfest von Melanie Reichert (06.12.2020)
  9. Frozen Hearts von Willow Hart (08.12.2020)
  10. Eine feurige Bescherung von Danara DeVries (10.12.2020)
  11. Unbreak My Heart von Katie McLane (12.12.2020)
  12. Kalte Füße Heisses Blut von Margaux Navara (14.12.2020)
  13. Love, Snow and Dance von Samatha J. Green (16.12.2020)
  14. Ein Mafiaboss zu Weihnachten von Grace C. Stone (18.12.2020)

 

 

 

Bryan Atkins kommt nur aus einem Grund nach Frost Creek: Rache. Dieser Gedanke bestimmt sein Leben, seit dem Tod seiner kleinen Schwester. Diese starb bei einem Verkehrsunfall, der damals von der siebzehnjährigen Carlene Ledford verursacht wurde. In seiner Trauer verliert er die Kontrolle. Während er die Konsequenzen für sein Handeln tragen und einige Jahre ins Gefängnis muss, lebt die Mörderin seiner Schwester ihr perfektes Leben unbehelligt weiter. Dies ist keine Gerechtigkeit und wird nun enden! Bryan ist wieder frei und er hat nur noch ein Ziel: die reiche Schlampe wird ihn am Ende auf Knien um ihren Tod anbetteln. Doch bereits als er ihr das erste Mal nachstellt, beginnen seine Gefühle den ausgeklügelten Plan zu sabotieren, ohne dass er es bemerkt. Sieben Jahre nach dem verheerenden Verkehrsunfall ist Carlene Ledford gezwungen nach Frost Creek zurückkehren, als Geächtete, die vier Leben auf dem Gewissen hat. Niemand hat die Toten vergessen, am allerwenigsten Carly. Außerdem fühlt sie sich seit ihrer Rückkehr in der Stadt beobachtet. Zudem besteht ihr Großvater, der Kongressabgeordnete Jeffrey Ledford darauf, dass sie Stewart Frazier heiratet. Jedoch kann sie den jungen Anwalt nicht ausstehen. Sie kämpft gegen den Wunsch des Familienoberhauptes an und sucht Zerstreuung. Dabei lernt sie den attraktiven Kampfsportlehrer Bryan Atkins kennen. Ihn umgibt eine Dunkelheit, die sie selbst nur zu gut kennt. Er zieht sie in seinen Bann. Seine Berührungen und Küsse bringen Glück und Hoffnung in ihr Leben zurück. Während die Bewohner von Frost Creek dem alljährlichen Winterball entgegenfiebern, drängt sich die Wahrheit ans Licht.

 

 

 

Bryan Atkins ist ein verbitterter Mann, der auf Rache aus ist. Denn während er seine Schwester und deren ungeborenes Baby bei einem Unfall verloren hat, darf die Unfallverursacherin weiterhin ihr sorgenfreies Leben in Freiheit genießen und das wundervolle privilegierte Leben führen in das sie hineingeboren wurde.

Doch Charlene lebt bei weitem nicht so sorgenfrei, wie er dachte. Denn  ihre Taten wurden ihr keineswegs vergessen. zumindest nicht von den Bewohnern von Frost Creek. Außerdem besteht ihr Großvater darauf, dass sie Steward Frazier heiratet. Einen Emporkömmling, dem sie wohl auch ihre Freilassung zu verdanken hatte. Doch sie liebt ihn nicht und verabscheut ihn sogar.

Als Bryan und sie sich begegnen ist da ein prickeln in der Luft das nicht sein darf. Denn er ist nur ihr Kampfsportlehrer und für ihn ist sie nur das Objekt seiner ausstehenden Rache.

Doch was Bryan dann herausfindet stellt alles auf den Kopf was er zu wissen glaubte.

Mir haben beide Protagonisten wahnsinnig gut gefallen. Bryan, der in seiner Rachsucht bereits so tief versunken ist, dass ihn nichts mehr richtig erreichen kann. Und Charly, die in einem goldenen Käfig leben muss und einem Mann versprochen wurde, den sie niemals heiraten wollen wird. Beide haben massive Probleme und kommen kaum in ihrem Leben zurecht. Doch als sie aufeinander treffen und Bryan einige dunkle Geheimnisse entdeckt, scheint es möglich, dass sie beieinander die Heilung finden, die sie benötigen.

Der Spannungsbogen hat mir wahnsinnig gut gefallen und ich habe das Buch ab der ersten Seite gar nicht mehr weglegen wollen. Würde Bryan tatsächlich Charly ermorden um seine Schwester zu rächen? Würde Charly der drohenden Gefahr entrinnen, nur um dann diesen ekelhaften Kerl heiraten zu müssen?

Mit jeder Seite wuchs die Spannung und die Autorin hat einige gelungene Verwicklungen eingebaut, die immer wieder für Aufregung sorgen.

 

 

 

Eine spannende und düstere Seite von Frost Creek, die mich völlig in ihren Bann ziehen konnte und mich gut unterhalten hat. Ich kann einen Ausflug nach Frost Creek an der Seite von Bryan definitiv empfehlen. Es erwarten euch emotionale und spannende Lesestunden.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/frostmagie-frozen-hearts-willow-hart-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.