Ewiger Schlaf 2 – Morgaines Ruf ~ Tanja Neise [Rezension]

 

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: 47North
Erscheinungstermin: 16.03.2021
ISBN: 978-2496704730
Preis: 9,99 € / eBook: 4,49 €
Finde mich bei Amazon!

 

 

 

Ewiger Schlaf:

  1. Morgaines Erbe (10.11.2020)
  2. Morgaines Ruf (16.03.2021)

 

 

 

Auf Carisbrooke Castle ist man höchst besorgt. Tochter Caitlyn geht es schlecht und sie benötigt dringend moderne medizinische Versorgung. Ihre Familie sieht daher keine andere Möglichkeit, als sie wie zuvor ihren Bruder ins 21. Jahrhundert zu schicken.

Doch Caitlyns neuer Arzt Ryan erkennt, dass sie eine Zeitreisende aus dem Jahr 1456 ist. Und er sieht in ihr die Chance, den uralten Fluch der Fee Morgaine zu lösen, den diese über ihre Nachkommen verhängt hat. Ungeahnt bringt er Caitlyn damit in große Gefahr.

Ryan kann es jedoch unmöglich zulassen, dass ihr etwas zustößt, und auch Caitlyn fühlt sich auf wundersame Weise mit Ryan verbunden, obwohl er für ihre Entführung und Gefangenschaft verantwortlich ist. Warum fühlen sich die beiden so magisch zueinander hingezogen? Ist es ihr Schicksal, ihr gemeinsames Glück zwischen den Zeiten zu finden?

 

 

 

Nachdem mir der erste Band “Ewiger Schlaf – Morgaines Erbe” so wahnsinnig gut gefallen hat, musste ich natürlich auch zeitnah zu Band 2 greifen. Schließlich wollte ich unbedingt wissen wie es mit Caitlyn weiter geht. Sie ist mir im ersten Teil schon sehr ans Herz gewachsen und ich mochte sie wirklich sehr. Gerade dadurch, dass sie so ein schweres Schicksal hat und schon in so jungen Jahren so erkrankt, finde ich erschütternd. Dabei behält sie aber ihren Mut bei und will sich auf eine Reise begeben, von der sie gar nicht genau weiß was sie erwartet. Sie hat solch eine Charakterstärke. Sogar einige Lehrstunden absolviert sie und fragt ihre Schwägerin Löcher in den Bauch um bestmöglich auf die Zukunft vorbereitet zu sein.

Doch, ob man sich mit einigen Fragen auf eine Zukunft voller Technologie vorbereiten kann, ist quasi unmöglich. Mir hat es aber viel Freude bereitet zu sehen wie Caitlyn sich auf alle Neurungen einstellt und sich nicht aus dem Konzept bringen lässt. Sie ist eine stolze und kämpferische Frau für die Aufgeben keine Option ist.

Ryan hat mir auch direkt richtig gut gefallen. Im ersten Band hat man ihn ja bereits kurz getroffen, aber nun bekommt er richtig Tiefe. Man merkt als Leser sehr schnell, dass Ryan ein wirklich guter Mensch ist. Seine Charakterentwicklung ist im Verlauf des Buches deutlich zu sehen.

Der Spannungsbogen hat mich durchgängig überzeugt und mitgerissen. Ich liebe es auf Zeitreisen zu gehen mit den Protagonisten und besonders Tanja Neises wunderbare Erzählweise schafft es immer wieder, dass ich mich völlig in einem Buch verlieren kann. Dabei gibt es immer wieder spannende Wendungen und einen Aha-Effekt am Ende des Buches, der alles abrundet.

Auch die Atmosphäre mit all den fantastischen Elementen hat die Zeitreise absolut überzeugend rüber gebracht. Ich konnte mich richtig in den Seiten verlieren und habe mit gefiebert von Anfang bis Ende.

 

 

 

Wer Zeitreise-Romane mag, der sollte an Tanja Neises Büchern nicht vorbei gehen. Ewiger Schlaf 2 –  Morgaines Ruf ist ein echtes Lesehighlight und ich kann euch das Buch nur absolut ans Herz legen. Wundervoll geschrieben, tolle Protagonisten und ein spannender, gefühlvoller Plot. Mehr kann sich das Leserherz nicht wünschen.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ewiger-schlaf-2-morgaines-ruf-tanja-neise-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.