Drachensturm 2 – Cara und Silberklaue ~ Alastair Chisholm [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Ullmann Medien
Erscheinungstermin: 09.05.2022
Illustrator: Eric Deschamps
ISBN: 978-3741526480
empfohlen ab: 8 Jahren
Preis: 8,00 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Drachensturm:

  1. Tom und Eisenschuppe (09.05.2022)
  2. Cara und Silberklaue (09.05.2022)
  3. Ellis und Pfadsucher (September 2022)
  4. Mira und Flammenzunge (September 2022)

In dem Land Draconis gibt es schon lange keine Drachen mehr, denn die Drachen haben sich seit einer großen Auseinandersetzung, die als „Drachensturm“ bekannt ist, aus der Welt der Menschen zurückgezogen. Für die Frauen und Männer in Draconis wurden sie zur Legende. Die junge Cara musste sich ohne Eltern auf der Straße durchschlagen. Ihr einziger Vertrauter ist eine Stimme in ihrem Kopf, die ihr in schweren Lebenslagen weiterhilft. Dann trifft sie den geheimnisvollen Malik, der ihr ein einzigartiges Angebot macht – sie kann sich der Gilde der Drachenseher anschließen und den Drachen Silberklaue kennen lernen, und Not und Einsamkeit hätten ein Ende. Doch anderen zu vertrauen und mit ihnen zusammenzuarbeiten fällt weder Cara noch Silberklaue leicht. Die beiden versuchen, ihren eigenen Vorteil aus der Situation zu ziehen … bis die Katastrophe unabwendbar scheint. Eine spannende Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen und Drachen und darüber, Vertrauen zu fassen – nicht nur für Fantasy-Fans!

Quelle Ullmann Medien

 

 

 

Cara hat ihr ganzes Leben allein auf der Straße gekämpft für ihr Überleben. Eltern, die sich um sie gekümmert haben gibt es nicht. Die einzige auf die sie sich immer verlassen konnte war die Stimme in ihrem Kopf. Sie hilft ihr immer zuverlässig weiter und unterstützt sie, wenn sie jemanden benötigt. Wem die Stimme gehört weiß sie jedoch nicht. Bis sie Malik begegnet, der ihr zeigt wie man einen Drachen ruft. Da sieht sie Silberklaue zum ersten Mal.

Nach diesem beeindruckenden Erlebnis geht sie zur Gilde der Drachenseher, doch sie glaubt weiterhin, dass sie niemandem trauen kann außer sich selbst und Silberklaue. Ihr Drache denkt genau dasselbe, denn die zwei sind ein so eingeschworenes Team, dass es undenkbar scheint jemand fremdem und neuem zu vertrauen.

Doch dann entdecken beide etwas in der Gilde, das sie kaum allein bewältigen können. Werden sie Vertrauen fassen? Wird Cara und auch ihre Drachin Silberklaue neue Freunde finden?

Eine tolle Geschichte über Freundschaft, Vertrauen und Zuneigung erwartet die Leser hier. Und selbstverständlich begegnen wir auch Tom und seiner Drachin Eisenschuppe bei diesem Abenteuer. Auf Ellis und Mira und ihre Drachen können wir auch einen kleinen Blick werfen. Um diese Personen geht es dann in den nächsten beiden Büchern, die schon im September diesen Jahres erscheinen werden.

Wieder finde ich es grandios wie die Geschichte mit ihren doch kurzen Kapiteln genau richtig ist um junge Leser an das Buch zu fesseln. Die Illustrationen bei den Seitenzahlen sind wieder durch zwei kleine Drachen wunderbar geworden und auch weitere Bilder im Buch fügen sich sehr gut in die Geschichte ein. Ich hoffe sehr, dass der Verlag hier auch in den weiteren Büchern dem Illustrator treu bleibt, weil Erzählung und Bilder so schön ineinander greifen.

Der Spannungsbogen ist von Beginn an da, weil wir erleben dürfen, wie Cara auf der Straße ihren Lebensunterhalt bestreitet und ihr die Stimme in ihrem Kopf eine große Hilfe dabei ist. Auch die Ereignisse in der Gilde sind sehr spannend und so breitet sich der Bogen von Anfang bis Ende.

Auch hier ist das Buch zwar in sich abgeschlossen, aber wir bekommen schon einen kleinen Eindruck wie es weitergehen könnte. Man muss also nicht zwangsläufig die Reihenfolge einhalten, aber wer würde hier schon eine Geschichte verpassen wollen?

 

 

 

Auch der zweite Band ist wieder wahnsinnig gut gelungen, eine Mischung aus Fantasy, Spannung und dem Flair der Drachenseher-Gilde sorgt dafür, dass Cara und Silberklaue auch erneut zu einem tollen Abenteuer für jüngere Leser wird. Wer schon Drachenzähmen leicht gemacht mochte, der wird hier deshalb sicher nicht enttäuscht werden. Ich kann es euch auf jeden Fall sehr empfehlen.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-2-cara-und-silberklaue-alastair-chisholm-rezension/

1 Ping

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.