Drachensturm 1 – Tom und Eisenschuppe ~ Alastair Chisholm [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
Verlag: Ullmann Medien
Erscheinungstermin: 09.05.2022
Illustrator: Eric Deschamps
ISBN: 978-3741526473
empfohlen ab: 8 Jahren
Preis: 8,00 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Drachensturm:

  1. Tom und Eisenschuppe (09.05.2022)
  2. Cara und Silberklaue (09.05.2022)
  3. Ellis und Pfadsucher (September 2022)
  4. Mira und Flammenzunge (September 2022)

In dem Land Draconis gibt es schon lange keine Drachen mehr, denn die Drachen haben sich seit einer großen Auseinandersetzung, die als „Drachensturm“ bekannt ist, aus der Welt der Menschen zurückgezogen. Für die Frauen und Männer in Draconis wurden sie zur Legende. Doch als der junge Tom im Schmiedefeuer seines Vaters ein geheimnisvolles Gesicht sieht, das mit ihm zu sprechen versucht, kommt eine Kette von Veränderungen ins Rollen: Tom erfährt, dass er zu den wenigen Menschen gehört, die lernen können, die Drachen zu sehen und wieder in diese Welt zu bringen … und dass Drachen und Drachenseher dringend gebraucht werden. Doch um diesen Weg zu gehen, muss Tom seine Heimat hinter sich zurücklassen. Eine schwere Entscheidung zeichnet sich ab … Eine spannende Geschichte über die Freundschaft zwischen Menschen und Drachen, Vertrauen und den Mut, etwas Neues zu beginnen – nicht nur für Fantasy-Fans!

Quelle Ullmann Medien

 

 

 

Tomas dachte es wären alle Drachen ausgestorben. Und auch seine Familie glaubt fest daran, denn schließlich hat niemand einen Drachen gesehen seit Jahren. Doch plötzlich sieht Tom einen Drachen im Feuer, der mit ihm zu sprechen versucht. Danach wird er in die Gilde der Drachenseher eingeladen und steht seinem Drachen plötzlich direkt gegenüber.

Tom und seine Drachin Eisenschuppe müssen lernen einander zu vertrauen und Tom muss dafür seine Vergangenheit ein Stück weit los lassen. Wird es den beiden gelingen ein Team zu werden? Und wie wird Tom es schaffen neben den Drachensehern noch seine leibliche Familie zu sehen und im Herzen zu behalten?

Der Einstieg der Geschichte war schon sehr gut gemacht. Man lernt Tom und seine Familie und Lebensumstände kennen. Die Kapitel und Satzlängen sind perfekt geeignet für die jungen Leser und gleich im ersten Kapitel gibt es die ersten Spannungsmomente. Dann gibt es den ersten Zusammenstoß mit Oberst Hork und die Erzählung wird immer weiter aufgebaut. Die Komplexität des Buches ist genau richtig für junge abenteuerlustige Leser*innen.

Eric Deschamps hat die Illustrationen gemacht zum Buch. Auf jeder Seite sind unten kleine Drachen neben den Seitenzahlen und es gibt auch immer mal etwas größere Illustrationen im Buch. Diese unterstreichen alles ganz wunderbar und fügen sich gut in die Geschichte ein. Die schwarz-weißen Zeichnungen wirken nicht übertrieben und haben mir in ihrer Detailtreue gut gefallen.

Das Buch ist nicht ganz in sich abgeschlossen, sondern es gibt noch einen kleinen Twist, der schon einmal darauf hindeutet, dass in Draconis noch nicht alles aus erzählt ist. So bleibt die Spannung bei diesem Buch auch am Ende noch erhalten und man möchte gleich zum zweiten Band greifen. Da beide Bände am gleichen Tag erschienen sind, sind wir schon jetzt gespannt was Cara mit Silberklaue erlebt.

 

 

 

Ein toller und spannender Auftakt für Fans von Reihen wie “Drachenzähmen leicht gemacht” und anderer Drachengeschichten. Ein toller altersgerechter Schreibstil entführt gelungen in die Welt von Draconis und vermittelt einen guten und spannenden Auftakt für die “Drachensturm” Reihe.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/drachensturm-1-tom-und-eisenschuppe-alastair-chisholm-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.