Die Nachtflüsterer 2 – Die Bedrohung ~ Ali Sparkes [Rezension]

 

Audio CD: 4 CDs
Laufzeit: 4 h 54 m
gekürzte Lesung
Sprecher: Oliver Rohrbeck
Übersetzung/Regie: Manuela Knetsch
empfohlenes Alter: ab 10 Jahren
Verlag: der Hörverlag
Erscheinungstermin: 22.07.2019
ISBN: 978-3-8445-3400-9
Preis: 10,95 € /Buch: 15,00 € /eBook: 11,99
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

 

  1. Das Erwachen (28.01.2019)
  2. Die Bedrohung (22.07.2019)
  3. Die Verschwörung (27.01.2020)

 

 

 

Um genau 1:34 erwachen Elena, Matt und Tima jede Nacht. Inzwischen wissen sie, dass ein kosmischer Strahl ihre Zimmer streift und sie genau deshalb wach werden. Sie sind Nachtflüsterer und können mit den Tieren kommunizieren und konnten durch ihre Gabe im ersten Band eine Bedrohung abwenden, die sonst die Welt zerstört hätte.

Auf ihrem nächtlichen Streifzug begegnen sie jemandem, der sie erkennen lässt, dass sie nicht nur die Teire verstehen, sondern alle Sprachen des Universums. Und erneut zeigt sich, dass die ganze Welt in größter Gefahr schwebt. Können die drei die Bedrohung diesmal abwenden? Und was hat der Vampir mit dem Kampf zu tun? Auf welcher Seite steht er?

 

 

 

Schon in Band 1 haben mir die drei Protagonisten wahnsinnig gut gefallen. Die Idee mit Tieren zu kommunizieren wird hier auf eine neue Weise interpretiert und so unterschiedlich die drei Kinder sind, haben sie doch eine tiefe Verbindung auf ihrem ersten Abenteuer gefunden zueinander. Auch der Name Nachtflüsterer bietet so viel Spannungspotenzial, dass man einfach an den Büchern nicht vorbei gehen kann.

Elena kann mit den Tieren des Waldes reden, Matt mit den Vögeln und Tima spricht zu den Insekten. Nun kommt eine neue Fähigkeit dazu und diese ist wahnsinnig verblüffend. Sie sprechen alle Sprachen des Universums. Doch kaum hat sich die Verwirrung darüber gelegt, wird den dreien klar, dass es erneut eine große Bedrohung gibt, die es zu bekämpfen gilt. Doch nicht nur die Frau bringt Spannung in die Geschichte, auch der Vampir trägt wieder einen Teil dazu bei, dass es hier ein grandioses Abenteuer für junge Hörer ab 10 Jahren wird.

Oliver Rohrbeck liest wieder ganz fantastisch und man kann sich direkt in die Geschichte hineinfallen lassen. Mit seiner angenehmen Sprechstimme und seinen verschiedenen Betonungen weiß man auch immer gleich genau bei welchem der Protagonisten er sich gerade befindet.

Die Handlung schließt direkt am ersten Band an und es ist wichtig für den Zusammenhang den ersten Teil zu kennen. Viele lose Fäden werden hier aufgenommen und erläutert, sodass sich ein schlüssiges Bild ergibt. Ich fand es sehr angenehm, dass nicht alle offenen Fragen bis Band 3 offen bleiben. So bleibt es spannend das Buch zu hören und es wird dadurch auch schlüssiger für die Hörer.

Die Spannungskurve entwickelt sich wieder ab den ersten Kapiteln, denn es geschehen erneut einige mysteriöse Dinge, die man sehr gerne nach verfolgt. So ist das Buch nicht nur für junge Hörer ein gelungenes Erlebnis, sondern auch für mich war es eine spannende Zeit diesem zweiten Abenteuer zu lauschen.

Auch hier erwartet die Hörer wieder einiges an Überraschungen und eine rasante Wendung im Laufe der Geschichte. Es bleiben erneut einige Fragen offen, doch die Haupthandlung ist wie im ersten Band auch schon aufgeklärt worden. Dieses Konzept finde ich persönlich sehr gut, weil die jungen Leser so keinesfalls im Dunklen gelassen werden, aber genug übrig bleibt um sehr neugierig auf den nächsten Band zu sein.

 

 

 

Eine gelungene Fortsetzung, die nicht nur dem jungen Publikum gefallen wird, sondern auch Fans der Tierfantasy genug Unterhaltung bieten wird. Ich freue mich jetzt schon auf den dritten Band der Nachtflüsterer, der in jedem Fall auch hier einziehen wird.

Ich vergebe:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-nachtfluesterer-2-die-bedrohung-ali-sparkes-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.