Cat and Cole 1,5 – Vergessene Wunden ~ Emily Suvada [Rezension]

 

eBook: 30 Seiten
Verlag: Planet! in der Thienemann-Esslinger Verlag GmbH
Erscheinungstermin: 15.03.2019
ISBN: 978-3-522-65419-7
empfohlenes Alter: ab 14 Jahre
Übersetzung: Vanessa Lamatsch
eBook: 0,00 €
Finde mich bei Amazon!


 

 

 

Cat and Cole:

  1. Die letzte Generation (19.06.2018)
  2. Shortstory – vergessene Wunden (15.03.2019)
  3. Ein grausames Spiel (11.04.2019)

 

 

 

Eine kostenlose Kurzgeschichte zur spannenden “Cat & Cole”-Reihe.

Jun Bei, Cole, Anna, Leoben und Ziana sind keine normalen Kinder. Sie leben abgeschottet in dem Labor des berühmten Genetikers Lachlan Agatta, der an ihnen forscht, um einen Impfstoff gegen das ausgebrochene Virus zu finden.
Als aber eines Tages ein Mann und eine Frau der Cartaxus-Organisation auftauchen, scheint sich eine einzigartige Gelegenheit aufzutun: Sie bieten den Kindern einen Ausweg aus der Versuchshölle.
Doch eine von ihnen würde sogar diese einmalige Chance aufs Spiel setzen, um das zu bekommen, was sie will …

 

 

 

Dies ist eine kostenlose Kurzgeschichte zu Cat and Cole.

Man kann einen kleinen Blick in die Kindheit der besonderen Kinder werfen, die man im ersten Band schon kennen lernen durfte. Es handelt sich um ein kurzes Prequel, das man eigentlich auch vor Band 1 lesen könnte. Da hier aber nicht ins Detail gegangen wird, war ich froh, den ersten Band schon zu kennen und somit einfach die Möglichkeit zu haben etwas tiefer in die Vergangenheit einzutauchen.

Es handelt sich hier auch wirklich um kurze 30 Seiten, die einen Appetizer für die Reihe darstellen sollen und nicht um eine umfangreich aufgebaute Story.

Das habe ich hier aber auch nicht erwartet. Emily Suvada hat mich mit Cat and Cole – Die letzte Generation absolut überzeugt und deshalb musste ich natürlich wissen was dieses Prequel beizutragen hat.  Man erfährt zwar nichts grundsätzlich Neues, aber mir hat die Geschichte dennoch gut gefallen und an einem gratis Goodie hat wohl niemand viel auszusetzen.

 

 

 

Es ist keine Voraussetzung die Story zu lesen, aber wer einen Blick in die Bücher werfen möchte oder nach Band 1 im Cat and Cole Fieber ist sollte sie sich dennoch nicht entgehen lassen.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/cat-and-cole-15-vergessene-wunden-emily-suvada-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.