Blogtour Tag 3 – Das Fabelmädchen ~ Die Königreiche

 

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zum dritten Tag der Blogtour rund
um das Buch “das Fabelmädchen” aus der Feder von Cosima Lang!

Ich darf euch heute einiges über die neun Königreiche erzählen, in denen Libra, das Fabelmädchen, die magische Bibliothek hütet. Doch zuvor gebe ich euch kurz die Eckdaten des Buches:

 

eBook: 283 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 07.06.2018
empfohlenes Alter: ab 12 Jahren
ASIN: B07CVFC9CK
Preis: 3,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

Meine Rezension findet ihr HIER.

Die neun Königreiche allgemein:  

Die Autorin war so lieb und hat mir exklusiv ihre Karte zur Verfügung gestellt, die sie sich während des Schreibens angefertigt hatte um die Lage der einzelnen Königreiche genau vor Augen zu haben:

Die Königreiche werden von zwei Sonnen erhellt. Gemeinsam erschaffen die Sonnen das perfekte Klima für Pflanzen und Tiere. Zu jeder Sonne gehört ein Mond, der die Nächte erhellt. Im Winter verschwindet eine der Sonnen vom Himmel und die Temperaturen sinken. Das Auftauchen der zweiten Sonne und somit des warmen Frühlings wird immer in allen Königreichen gefeiert.

Es gibt ein Bündnis zwischen den neun Königreichen und weitreichende Entscheidungen treffen alle neun Könige gemeinsam. Es gibt sogar eine gemeinsame Armee über die die Königreiche kollektiv verfügen können. Das sorgt dafür, dass es im Land nicht viele Bedrohungen gibt, keinen Krieg oder Streitereien mit anderen Ländern. Die meisten Könige haben zwei oder mehr Berater, für das Militär und für die Magie. Diese Männer waren sehr belesen und erfahren in ihrem Bereich. Gerade deshalb mögen die Berater das Fabelmädchen nicht, weil sie Zugang zu viel mehr Wissen hat, als sie alle zusammen.

Es ist ein recht friedliches Leben, das die Bevölkerung führen kann bis die Schatten auftauchen.

Weitere Informationen zu den Königreichen:

Selibra Winterkind wächst in Milwald auf. Hier regiert König Gerald von Milwald, der Selibra auch damals abholt und in die Bibliothek bringt, weil sie das neue Fabelmädchen sein wird. Libra reist einmal im Jahr aus der Bibliothek nach Milwald um im Schloss des Königs das Frühlingsfest zu feiern. Das Fabelmädchen verbringt die wichtigen Feiertage der neun Königreiche immer in dem Palast des Landes, in dem sie geboren worden war. Andra ist die Hauptstadt von Milwald. Das Frühlingsfest findet in allen größeren Städten der Königreiche statt. Andra zeichnet sich schon aus der Ferne durch zwei besonders hohe Türme aus. Samira ist eine Tochter Geralds, sie ist 18 und wird bald heiraten. Graydon ist sein Sohn und Thronfolger und der jüngere Bruder Samiras. Damien ist der Kronprinz des Landes Amnu und der verlobte von Samira. Sein Vater ist Emanuel von Amnu.

Die Bibliothek steht im Land Deisner, das im Westen der Bibliothek liegt. Es ist zwar das kleinste der neun Königreiche, aber der beste Getreidelieferant. Deshalb gab es auch kaum große Städte in Deisner, denn die meiste Fläche wurde von den Feldern eingenommen. Man konnte tagelang unterwegs sein ohne auf ein Dorf zu stoßen.

Die Grenze nach Grünweiher nimmt ein Wanderer kaum wahr, weil es keine offensichtlichen Markierungen gibt. Grünweiher hat seinen Namen von den vielen Flüssen, Seen und Weihern, die sich im Land fast überall finden.Es gibt hier deshalb weniger Fläche für Landwirtschaft, aber die meisten Bewohner betreiben Krebsfang und Handel mit den Schalentieren. Einige wenige Felder und Weiden finden sich im Land ebenfalls. Es gibt keine geraden Straßen, weil die Wege den Flussläufen folgen.

Fronter wird von König Wesley regiert. Er ist ein sehr offener und netter Mensch im Gegensatz zu Gerald.

In Nimbu gibt es ganze sechs Großstädte und sonst nur kleine Dörfer. Umgeben von Feldern und Koppeln wird hier Wolle und Baumwolle produziert.

Sinaya ist das letzte Land vor dem Bergland.

Nicca und Octavian liegen beide am Meer, aber nur Nicca betreibt regen Handel mit den fremden Ländern jenseits des Meeres. Deshalb kommen hier exotische und schöne Waren von außerhalb in die Königreiche. Nicca wird von Vaaston von Nicca regiert. Helios von Octavian ist der jüngste der neun Könige.

Das Bergland:

Bergland ist ein Nachbarland der neun Königreiche, aber die Beziehung zu dem Land ist nicht besonders gut. Man hatte seit Jahren keinen Kontakt mehr zum Bergland. Niemand übertritt einfach so die Grenze nach Bergland. Das Bergland hat eine Monarchie und derzeit ist Khan’il Tarek der König. Es ist steiniges, kahles Land auf dem nicht viel wächst. Im Bergland gibt es ein kleines Stück Land, das noch zu Sinaya gehört. Im Bergland leben die menschen in den bergen und haben ein großes Höhlensystem angelegt. Durch die Feuerberge ist es unten in den Höhlen schön warm und hier ist auch das Land fruchtbar. Und es wachsen reichlich Lichtpilze, die die Dunkelheit erhellen.

 

Zu gewinnen gibt es diesmal ein Überraschungs(Reise)paket & ein eBook Das Fabelmädchen im Wunschformat.

Um am Gewinnspiel teilzunehmen müsst ihr nur folgende Frage beantworten:

In welchem Land der neun Königreiche würdet ihr am liebsten leben und warum?

Teilnahme ist vom 11.06.2018 bis einschließlich 17.06.2018 möglich. Ihr könnt an jedem Tag der Blogtour eine Frage beantworten und so bis zu 5 Lose sammeln.

Die Gewinner werden am 18. Juni 2018 auf der Agenturseite der Netzwerk Agentur Bookmark bekannt gegeben.

Teilnahmebedingungen 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden. Dieses Gewinnspiel ist von der Netzwerk Agentur Bookmark organisiert.

 

© des Banners liegt bei Netzwerkagentur Bookmark. das Cover ist © Impress. Beides wurde mir für die Blogtour zur Verfügung gestellt. Die anderen beiden Bilder stammen von Pixabay und sind zur freien Nutzung ohne Quellenangabe markiert.

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/blogtour-tag-3-das-fabelmaedchen-die-koenigreiche/

8 Kommentare

Zum Kommentar-Formular springen

  1. Daniela Latzel

    Halli hallo,

    im Land Deisner denkt uch. Da steht eine Bibliothek und es ist ruhig.Gensu der passende Ort um ungestört Leben zu können.

    Liebste Grüße Daniela

  2. Daniela Schiebeck

    Nimbu, weil es sich toll anhört und bestimmt sehr interessant ist.

  3. Christina P.

    Hallo,
    das war ganz schön viel Input. Am schönsten stelle ich mir es in Nicca vor. Es heißt nicht nur so ähnlich wie Nizza, sondern liegt auch am Meer und dort gibt es vor allem exotische Waren. Das klingt himmlisch 🙂
    LG Christina P.

  4. Sandra

    Interessanter Beitrag. Ich würde wohl in Octavian wohnen, weil ich gerne am Meer lebe. In Nicca wäre mir evtl. zu viel los, wegen dem vielen Handel. Und das andere Königreich liegt zu nah am Bergland. Außerdem ist es nicht weit nach Deisner, wo die Bibliothek steht. 😉
    Liebe Grüße
    Sandra <3

  5. Angela K.

    Hallöchen,
    ich würde mich auch für Land Deisner . Nicht
    nur weil die Bibliothek dort ist ,sondern
    weil man viel Platz und Ruhe haben kann.
    LG
    Angela K.

  6. SaBine K.

    Hallo,

    da würde ich mich für Deisner entscheiden, weil dort die Bibliothek steht. 🙂

    LG
    SaBine

  7. Cornelia

    Huhu,

    auch ich würde mich für Deisner entscheiden, einfach weil ich ‘auf dem Land’ lebe und mein Vater Landwird ist. Ich liebe es, wenn die Getreidefelder kurz vor der Ernte sind und alles um einen herum golden glänzt, wenn man mit dem Hund spazieren geht ♥. Es sieht wunderschön aus. Wenn ich dies das ganze Jahr haben könnte, würde ich nicht zögern und sofort dort leben wollen ;).

    LG Conny

  8. Tara

    Hey,
    Ich würde auch Deisner wegen der Bibliothek wählen. 🙂
    Liebste Grüße, Tara

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Für Statistische Zwecke werden auf diesem Server anonymisierte Daten der Besucher gesammelt. Die IP-Adressen werden dabei anonymisiert gespeichert. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen.    Akzeptieren, Ablehnen  
643