Aufstieg der Schattendrachen ~ Liz Flanagan [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
Verlag: Von Hacht Verlag GmbH
Erscheinungstermin: 19.02.2021
ISBN: 978-3968260075
empfohlenes Alter: 10-12 Jahre
Übersetzung: Bettina Münch
Preis: 18,00 € / eBook: 13,99 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Legenden der Lüfte:

  1. Drachentochter (21.08.2020)
  2. Aufstieg der Schattendrachen (19.02.2021)

 

 

 

Zehn Jahre ist es her, seit die Drachen wieder erwachten …

Joe träumt seit Langem von einem eigenen Drachen! Aufgeregt und voller Hoffnung macht er sich auf den Weg zur Geburtszeremonie. Ob sich heute endlich ein neugeborener Drache für ihn entscheidet? Doch eine Katastrophe ereignet sich für Joe, und die Welt scheint sich in einen dunklen und gefährlichen Ort zu verwandeln. Dank der Hilfe eines neuen Freundes und einer unerwarteten Entdeckung könnte sein Wunsch dennoch in Erfüllung gehen. Ist er bereit, ein großes Wagnis auf sich zu nehmen und über sich selbst hinauszuwachsen? Die Zeit drängt, denn schon bald erwacht der Vulkan …

 

 

 

Joe wünscht sich nichts sehnlicher als einen eigenen Drachen. Und da er einer Familie aus Drachenreitern entstammt und sogar schon von einem violetten Drachen geträumt hat, zweifelt niemand daran, dass ein Drache ihn erwählen wird. Bei der Zeremonie ereignet sich eine Katastrophe und Joes Welt gerät völlig aus den Fugen. Doch durch einen neuen Freund und eine unerwartete Entdeckung kann Joe vielleicht sein Leben wieder in richtige Bahnen lenken. Wird er es wagen über sich selbst hinauszuwachsen? wird er alle tun können was nötig ist? Denn es droht bereits große Gefahr… der Vulkan droht zu erwachen….

Diesen zweiten Teil der “Legenden der Lüfte” von Liz Flanagan war eins meiner must-reads dieses Jahr. Denn der erste Band hat mir schon sehr gut gefallen und ich habe da schon gehofft, dass es weitere Teile geben wird.

Bei beiden Büchern muss ich sagen sind die Cover mit den Hochglanz-Elementen sehr gut gelungen und auch die Farbwahl sticht wirklich ins Auge.

Der Einstieg ins Buch fiel mir sehr leicht, da Joe mir als Charakter sofort sehr authentisch erschien und ich seine Emotionen so gut nachvollziehen konnte. Und auch nach dieser Tragödie bei der Zeremonie verstehe ich nur zu gut warum er sich nicht wagt nach Hause zurück zu kehren. Obwohl mir natürlich auch klar war, dass Nestan kein böser Vater ist und seine Kinder durchaus auch Fehler machen dürfen. Ich kannte den Vater bereits aus dem ersten Teil und deshalb bin ich mir da sehr sicher. Doch für einen jungen Menschen ist das in diesem Moment so weit weg, dass man glaubt nie wieder ein Anrecht auf ein Zu Hause zu haben. Doch ohne diese Flucht von Joe wäre es auch nicht zu all den Ereignissen gekommen.

Neben Joe und seinem Vater Nestan gibt es natürlich noch zahlreiche andere Charaktere, die alle sehr gut geschrieben sind von Autorin Liz Flanagan.  Ich hatte immer direkt ein Bild vor Augen und habe eine Emotion mit dem Protagonisten verknüpfen können. Dabei ist der Schreibstil an die jüngere Leserschaft angepasst und versteht es aber auch erwachsene Fantasy-Fans gut zu unterhalten.

Man kann die Teile durchaus unabhängig voneinander lesen, da es unterschiedliche Protagonisten sind und die Grundgeschichte jeweils abgeschlossen ist. Dennoch spoilert man sich natürlich den ersten Band, wenn man zehn Jahre nach diesen Ereignissen einsetzt. Gerade für die jugendlichen Leser ist es aber natürlich sehr angenehm, wenn die Grundhandlung komplett abgeschlossen ist. Der Leser weiß aber natürlich, dass dieses von Autorin Liz Flanagan geschaffene Universum noch einige Abenteuer zu bieten hat. Und ich freue mich hier auf mehr, denn diese Reihe ist grandios und hat mich sehr gut unterhalten.

 

 

 

Ein grandioser zweiter Teil aus der Feder von Liz Flanagan, der unabhängig gelesen werden kann. Wer jedoch in den Genuss des gesamten Universums und der Ereignisse zehn Jahre vorher kommen will, der sollte unbedingt mit Drachentochter beginnen. Mir hat das Buch jedenfalls sehr gut gefallen und ich kann es jedem ans Herz legen, der gern über Drachen liest.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/aufstieg-der-schattendrachen-liz-flanagan-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.