Zwischen den Welten 1 – Daughter of Smoke and Bone ~ Laini Taylor [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
Verlag: FISCHER FJB
Erscheinungstermin: 23. Februar 2012
ISBN: 978-3841421364
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 16,99 Euro / Taschenbuch: 9,99 Euro / eBook: 9,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die Trilogie im Überblick:

1. Daughter of Smoke and Bone (23.02.2012)
2. Days of Blood and Starlight (26.09.2013)
3. Dreams of Gods and Monsters (23.07.2015)

 

Inhalt:

Karou ist 17 Jahre alt und hat blaues Haar. Doch das hat sie nicht etwa gefärbt, nein, sie hat es sich gewünscht. Sie ist bei den Chimären aufgewachsen, die sich ihrer angenommen haben. Mutter und Vater kennt sie nicht. Nur der grummelige Brimstone in dessen Laden sie aufgenommen wurde. Doch niemand ahnt, dass die Chimären real sind. Karou verbirgt die Wahrheit hinter der Ironie vor ihrer besten Freundin. Doch warum hat Brimstone sie aufgenommen? Was steckt hinter der Tür im Laden, die Karou niemals durchschreiten darf? Und warum will ein Engel sie töten?

 

Rezension:

Ich mochte Karou ab dem ersten Moment. Sie weiß genau was sie will und durch ihre Ausbildung bei Brimstone weiß sie sich auch zu verteidigen. Oftmals hilft sich Karou mit kleinen Wünschen aus der Patsche. Diese trägt sie in Form einer Perlenkette um den Hals. Mit jeden winzigen Wunsch verschwindet eine Perle. Karou studiert Kunst in Prag und lebt allein in einer kleinen Wohnung. Immer mal wieder wird sie zu Aufträgen gerufen, die sie durch die Tür von Brimstones Laden in die verschiedensten Länder verschlägt. Doch die andere Tür im Laden darf sie nicht durchschreiten. Brimstone nennt es schlicht das “Anderswo” Doch Genaueres erfährt Karou darüber nicht. Dieses Versteckspiel zwischen den Welten fällt Karou zunehmend schwerer. Muss sie doch auch ihrer besten Freundin Suzanna immer mal ihr merkwürdiges Verschwinden erklären. Interessant ist hier Karous Taktik. Sie sagt einfach die Wahrheit und da ihr diese niemand glaubt, weil Chimären und Portale nun mal unfassbar sind, denkt jeder sie will die Wahrheit nicht sagen.

Als eines Tages Brandspuren an den Portalen auffallen, welche die Form einer Hand haben, schenkt Karou dem zunächst keine Beachtung. Doch dann taucht ein Engel auf namens Akiva…. und Karous Welt steht plötzlich Kopf. Akiva ist der einzige mit dem Schlüssel zu Karous Vergangenheit. Und doch sollten beide eigentlich Feinde sein…… Doch sie fühlen sich zueinander hingezogen…..

Mich konnte das Buch definitiv überzeugen. Der Schreibstil ist leicht und flüssig zu lesen. Die Geschichte wird in der dritten Person und der Vergangenheitsform erzählt. So kann man Karous Gedanken folgen und sich ganz auf das verschneite Prag einlassen, in dem alles anfängt. Ab einem gewissen Punkt gibt es auch Rückblenden in die Vergangenheit, die nach und nach aufdecken warum sich die Dinge so entwickelt haben. Diese Teile haben mich zu Beginn ein wenig durcheinander gebracht, weil ich erst einmal nicht wirklich wusste wo ich mich nun zeitlich bewege. Doch das liess recht schnell nach und dann war ich wieder gut orientiert.

Der Spannungsbogen baut sich zunächst langsam auf. Man erfährt erst einmal viel über Karous Kindheit und ihre Chimären-Freunde. Außerdem wirft man einen detaillierten Blick auf Karous Leben zwischen den Welten. Ab dem Punkt von Akivas Auftauchen jedoch konnte ich das Buch einfach nicht mehr aus der Hand legen und folgte gespannt allen Entwicklungen.

 

Daughter of Smoke and Bone 1 - (Laini Taylor) deutsch

 

Fazit:

Für mich persönlich hat das Buch etwas Anlaufzeit gebraucht. Dann überzeugt es jedoch mit einem tollen Setting und einer innovativen und neuartigen Story, die sich zum Pageturner weiterentwickelte. Kleiner Tipp: Wenn euch das Buch so gut gefällt wie mir, dann wartet nicht mit dem Kaufen bis ihr Teil 1 zu Ende gelesen habt, denn es wartet ein echt fieser Cliffhanger am Ende.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/zwischen-den-welten-1-daughter-of-smoke-and-bone-laini-taylor-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.