Zeitlos- Trilogie #1 – Das Flüstern der Zeit ~ Sandra Regnier

 

Taschenbuch: 432 Seiten
Verlag: Carlsen
Erscheinungstermin: 13. März 2015
ISBN: 978-3551314222
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Preis: 12,99 Euro / eBook: 11,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Meredith ist 17 Jahre alt und lebt in der englischen Kleinstadt Lansbury. Nach einer Gewitternacht passieren seltsame Dinge. Meredith bester Freund Colin hat sie in jener Nacht geküsst und plötzlich hat er sich verändert. Es tauchen Kornkreise auf und man sieht seltsame Gestalten am Steinkreis. Und irgendwie ist Meredith der Schlüssel zu dem Ganzen……

 

Rezension:

Man lernt zunächst Meredith Wisdom und ihre Clique kennen. Shakti ist seit 12 Jahren ihre beste Freundin und so lange besteht die Clique auch fast. Rebecca, Chris und Colin zählen noch dazu. Colin ist ständig an Meredith Seite und die beiden verbindet eine tiefe Freundschaft. Doch Colin will mehr. Zumal die beiden ein Geheimnis teilen. Colin hat die Gabe, wenn er Menschen berührt deren Tod zu sehen und er kann auch Gegenstände schweben lassen. Doch die Gabe des Sehens ist seit dem Kuss in der Gewitternacht weg.

Die Idee ist also durchaus interessant und ich wollte unbedingt mehr wissen. Leider kommt es in diesem ersten Band immer wieder zu längeren Durststrecken im Spannungsbogen und diese Längen werden immer wieder mit viel Teenie-Liebe angefüllt. Bald hat man dieses hin und her zwischen Meredith, Colin und Brandon irgendwie leicht über. Was das Ganze mit der Gabe zu tun hat, wird nicht wirklich klar im Buch.

Das Ende des Buches hat es allerdings in sich. Hier wartet ein gelungener Showdown und ein Cliffhanger für Band 2. Da habe ich mich dann gefragt warum die Autorin nicht gleich mehr davon in die Geschichte vorher gebracht hat.Bis zur Mitte war ich immer wieder versucht das Buch wegzulegen und nicht weiterzulesen. Was  mich davon abhielt war der tolle Schreibstil, der die Durststrecken für mich ein wenig überbrücken konnte. Die Autorin liess auch immer wieder einen Schuß Humor einfließen, der die schlagfertige Meredith zu einer angenehmen Hauptprotagonistin machte. Auch die Tollpatschigkeit von ihr hat mich immer mal wieder amüsiert.

 

Fazit:

Das Ende hat definitiv 5 Sterne verdient. Bis zur Mitte hin warens 3, deshalb gibts insgesamt 4 Sterne mit der Hoffnung, dass Teil 2 da anknüpft wo Teil 1 endet. Schön wäre auch, wenn klar wird was die Liebesgeschichte mit der Handlung zu tun hat.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/zeitlos-trilogie-1-das-fluestern-der-zeit-sandra-regnier/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.