Wüstenprinzessin des ewigen Eises ~ Ellie Sparrow [Rezension]

 

Taschenbuch: 282 Seiten
Verlag:Impress
Erscheinungstermin: 30.04.2019
ISBN: 978-3551301666
Preis: 8,99 € / eBook: 3,99 €
Finde mich bei Amazon!

 

 

 

Schon seit sie denken kann, hat Prinzessin Avianna eine große Bestimmung: den Thron des Wüstenreichs zu besteigen. Doch dies ist an eine Bedingung geknüpft. Nur wer in der Lage ist, die Magie des Feuers zu beherrschen, ist auch würdig das Land Iralia zu regieren. Für Avianna scheint dies aber zu einer unüberwindbaren Hürde zu werden, denn so sehr sie sich auch bemüht, die Flammen wollen ihr nicht gehorchen. Als ihr Vater, der König, davon erfährt, kommt es zum Unvermeidlichen. Avianna wird enterbt und dem kühlen Herrscher von Glacien versprochen, dem Land der alles durchdringenden Eismagie. Für die Prinzessin ein wahrgewordener Alptraum, auch wenn der Eiskönig einen merkwürdigen Sog auf sie ausübt…

 

 

 

Avianna war mir vom ersten Moment an sympathisch. Man merkt gleich, dass sie bereit ist für ihre Überzeugungen zu kämpfen und einzustehen. Als sie ihre Magie weiterhin nicht beherrschen kann, wird sie allerdings für ihren Vater, den Herrscher von Iralia wertlos. Nur noch als Unterpfand für eine friedliche Existenz mit Glacien scheint sie zu taugen.

So wird sie kurzerhand dem eisigen Herrscher von Glacien versprochen. Dieser kann Eismagie wirken, die so gegensätzlich zu Iralias Feuer ist, dass Avianna sich fürchtet in das ferne und fremde Reich zu gehen. Dennoch macht sie sich auf den Weg. Sie ist manchmal ein wenig zu impulsiv und verhält sich nicht immer wie eine zukünftige Herrscherin. Dennoch hat sie sich einen Platz in meinem Herzen erobern können und ihre Geschichte hat mich sehr fasziniert. Man muss als Leser auch bedenken, dass die Protagonistin erst 16 Jahre alt ist und man daher keine allzu überlegten und reifen Handlungen erwarten sollte. Doch die Leser, die ihr eine Chance geben, wird sie sicherlich überraschen.

Byron ist ein sehr spannender Charakter zu dem ich euch nicht allzu viel verraten möchte. Man muss ihn einfach erleben und er sichert sich bestimmt auch ein Plätzen im Herzen der Leser.

Die Liebesgeschichte in diesem Buch ist sehr gut beschrieben und man kann als Leser die Gefühle unwahrscheinlich gut nachvollziehen. Ich mochte es sehr, dass die beiden sich gegenseitig nicht auf Körperlichkeiten reduziert haben und nicht immer von dem sexy Kurven und dem Muskelbepackten Körper die Rede war.  So war das Ganze für mich viel greifbarer und hat sich beim Lesen auch authentischer angefühlt.

Der Spannungsbogen hat mich von der ersten Seite an mitgerissen. Lediglich Aviannas manchmal sich wiederholende Gedanken haben den Lesefluss ab und zu ein wenig ins Stocken geraten lassen, weil sie sich öfter wiederholt. Doch darüber hat mich der Verlauf und mit diesem Avaiannas persönliche Weiterentwicklung hinwegsehen lassen. Ich mochte es einfach ihre Geschichte zu verfolgen und habe mich in jedes neue Kapitel gestürzt, weil ich noch so viel mehr von dieser Welt erfahren wollte.

Zu den einzelnen magischen Kräften hätte ich mir ab und an einige Erklärungen zusätzlich gewünscht. Es steht zwar Avianna in diesem Buch im Vordergrund, aber ich finde, dass die Funktionsweise der Magie hätte ein wenig mehr Details haben dürfen für meinen Geschmack.

Das Ende von “Wüstenprinzessin des ewigen Eises” hat mir sehr gut gefallen. Es war spannend, überraschend und interessant. Es ist zwar ein Einzelband soweit ich das sehen konnte, aber diese Welt lässt eindeutig noch Raum für weitere Geschichten. Ilaria und Glacien bieten noch so viel mehr und deshalb denke ich man könnte hier definitiv noch ein spin off spielen lassen.

 

 

 

Mir hat das Buch sehr gut gefallen und ich bin froh zu diesem Titel gegriffen zu haben. Die Wüstenprinzessin des ewigen Eises entführte mich in Welten, die gegensätzlicher nicht sein könnten und ich durfte spannende Lesestunden erleben.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/wuestenprinzessin-des-ewigen-eises-ellie-sparrow-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.