Super-Nonna 1 – Nonnas goldener Hochzeitsfall ~ Luzi van Gisteren [Rezension]

 

Taschenbuch: 264 Seiten
Erscheinungstermin: 26.07.2017
ISBN: 978-1522006787
Preis: 9,81 € / eBook: 3,49 €
Finde mich bei Amazon!

 

 

 

Super-Nonna:

Nonnas……

  1. …goldener Hochzeitsfall (26.07.2017)
  2. …falsche Toskanaperlen (16.07.2018)
  3. …blütenreicher Waschsalon (01.07.2020)

 

 

 

„Papa ist Realist: Er sagt, dass unser Ristorante erst so richtig gut läuft, seitdem die Patronin unserer Familie in den Schlagzeilen stand. Die Patronin – das ist meine Nonna, meine Super-Nonna“

Federico hat über Pizza, Pasta, Mo(r)da an der italienischen Amalfiküste einiges zu erzählen: Die Goldene Hochzeit von Nonnas Cousine Gelsomina, Molotovcocktails in Zios Modeatelier, jede Menge Mafiosi und weitere sprühende Vulkankrater. “Non c’è problema”, meint Nonna zu Camorra & Konsorten und läuft dabei zur Höchstform auf!

 

 

 

Der kleine Federico schildert aus seiner Sicht einen rasanten Roadtrip zur Hochzeit von Nonnas Cousine Gelsomina. Eigentlich dürfte er diesen gar nicht erleben, denn seine Mutter hat ausdrücklich “Nein!” zu dieser Reise gesagt. Schließlich sind keine Ferien und Federicos Lehrerin ist ohnehin nicht so gut auf ihn zu sprechen. Hat er zu Beginn der Reise noch Gewissensbisse, dass er sich mit seiner Nonna und dem Hausmeister in einem Auto nach Neapel befindet, so sieht er es später mehr und mehr als Abenteuer.

Und genau das ist es auch: Ein gigantisches Abenteuer, bei dem auch die Mafia ihre Hände im Spiel hat.

Besonders gut hat mir gefallen, dass der kleine und aufgeweckte Federico seine Geschichte selbst erzählt hat. Ich bin jetzt schon gespannt ob die Perspektive auch in den folgenden Bänden so bleiben wird und der Junge wieder mit von der Partie sein wird.

Ich musste einige Male über die Nonna und ihre ulkige Art Dinge wahrzunehmen lachen. Sie ist wirklich die Chaotischste und unkonventionellste Nonna, die man sich denken kann.

Allerdings spricht sie im ersten Band noch mit sehr viel italienischem Dialekt (Sie lernt wohl aber später besser deutsch, wurde mir gesagt). Durch den Dialekt ist der erste Band etwas anstrengender zu lesen, aber das hat mich nur am Rande leicht irritiert. Insgesamt passt auch der Dialekt nämlich sehr gut zur Nonna und man kann sich die italienische Vollblut-Oma richtig mit Mimik und Gestik vorstellen während des Lesens.

 

 

 

Nichts ist spannender und unterhaltsamer als Pizza, Pasta und Mo(r)da an der italienischen Amalfi-Küste! Der Roman konnte mich gut unterhalten und ich freue mich schon jetzt darauf weitere Abenteuer mit Carmelina zu erleben und bin gespannt in welchen Fällen sie noch ermitteln wird. Wer gerne Krimis mit lokalem Charme liest, der sollte die Nonna nicht verpassen!

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/super-nonna-1-nonnas-goldener-hochzeitsfall-luzi-van-gisteren-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.