Soul Colours #1 – Blaue Harmonie ~ Marion Hübinger [Rezension]

 

eBook: ca. 260 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungsdatum: 3. September 2015
ASIN: B013GJKXI0
Preis: 3,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die Trilogie im Überblick:

1. Blaue Harmonie (03.09.2015)
2. Rote Rebellion (05.11.2015)
3.Schwarzer Verrat (03.03.2016)
 
Inhalt:

Die sechzehnjährige Sarina lebt ein nahezu perfektes Leben auf dem Planeten Aeterna, der von der Menschheit besiedelt wird. Seit ein Virus alles Leben auf der Erde vernichtet hat ist dort ein Leben nicht mehr möglich und Aeterna wurde zum Glück kurz vor dem Untergang der Menschheit entdeckt. Doch nur wenige schafften es der Pandemie zu entrinnen. Das Leben der Menschen wird hier von der Farbe ihrer Auren bestimmt und ist stets harmonisch. Das glaubt Sarina zumindest bis ihr Bruder verhaftet wird, als seine Aura in ein zorniges Rot wechselt.Und sie erkennt nun wie gefährlich ihre Welt tatsächlich ist. Ihre eigene hellgelbe Aura verrät nichts über ihre Gefühle. Sie ist die einzige Paria an der Schule. Bis ein Junge auftaucht, dessen Aura ebenfalls hellgelb leuchtet…….
 
Rezension:

Der Planet Aeterna ist erst seit 22 Jahren bekannt und daher noch dünn besiedelt. Der Ausbruch des Ikarusvirus hat im Jahr 2042 dafür gesorgt, dass alle Menschen, die noch auf der Erde lebten, innerhalb kürzester Zeit verstarben. Nur wenige konnten sich vorher noch nach Aeterna retten.

Das Leben auf Aeterna wird von ständiger Überwachung bestimmt. So gibt es überall Scanner, die stets die Auren der Bewohner im Blick behalten. So kommt es auch, dass sobald jemand rot flackert, derjenige gleich verhaftet wird. Wie auch der 21-jährige Collin, Sarinas Bruder. Die Bewohner von Aeterna kochen kaum selbst, sondern das Essen wird so geliefert, wie es der Körper braucht. In der Kantine muss man nur die Watch vor den Scanner halten und bekommt genau das Essen, das der Körper benötigt. So sind alle Einwohner optimal versorgt. Doch die totale Überwachung hat auch Schattenseiten.

So kann Sarina als eine der wenigen Paria, die es gibt kaum einen Schritt tun von dem ihr Stiefvater Hunter nicht erfährt. Er ist Teil der Miliz und für die Überwachung der Einhaltung aller Regeln zuständig. So kommt es immer wieder zu Spannungen im familiären Umfeld. Und Sarina beginnt Fragen zu stellen als einige Ungereimtheiten auftauchen. Doch wem kann sie trauen? wer wird sie verraten? Und wer weiß alles von den Ereignissen, die sich hinter der schönen Fassade abspielen?

Mir persönlich hat der Auftakt zur Trilogie gut gefallen und das Setting auf Aeterna ist wirklich interessant und spannend gestaltet. Die Idee, das Gesellschaftssystem nach Auren auszurichten finde ich sehr spannend und ich mich an einigen Stellen schon gefragt wie sich sowas auswirkt auf zwischenmenschliche Beziehungen. Denn auch das Leben auf diesem Planeten ist sehr oberflächlich. Jeder hat seine Routinen, und wenn man davon abweicht fällt man bereits auf. Selbst im Freundeskreis kann man sich nicht unbeobachtet bewegen, weil man nie weiß, wer wirklich zu einem halten würde. So sorgt die Autorin hier für genug Spannungsbögen und unerwartete Wendungen, die das Lesen zu einem Vergnügen machen.
 
Fazit:

Der Auftakt hat mir gut gefallen und das Ende lässt mich gespannt in Richtung Teil 2 blicken, der zum Glück bereits erschienen ist.

Ich vergebe hier: ★★★★☆
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/soul-colours-1-blaue-harmonie-marion-huebinger-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.