Sex and the Dorf ~ Julia Kaufhold

 

Taschenbuch: 416 Seiten
Verlag: Goldmann Verlag
Erscheinungstermin: 22. Juni 2015
ISBN: 978-3442482740
Preis: 8,99 Euro / eBook: 7,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Caro Punke ist 36 Jahre alt und wollte eigentlich mit Simon in Hamburg glücklich werden. Heiraten und Kinder bekommen stand auf Caros Plan. Doch dann sagt Simon ihr eines Tages, dass der Sex mit ihr langweilig sei und er verlässt sie wegen einer anderen Frau. Was soll Caro nun mit sich anfangen? Alles in der Wohnung und in ihrem Wohnviertel erinnert sie an Simon. Und diese Erinnerungen kann Caro gerade nicht ertragen. Da kommt ihr das Stellenangebot in Büttelsbüttel als Jounalistin gerade recht. Sie packt also alles zusammen und tritt ihren neuen Job in der Einöde an. Dort trifft sie auf Powerfrau Saranya mit ihren Stilettos und Landei Nelly. Es entwickelt sich schnell eine Freundschaft zwischen den dreien. Doch dann taucht ein Herr Groß auf und die Freundinnen müssen um ihr Dorf kämpfen.

 

Rezension:

Ich mochte die Protagonisten von Anfang an sehr gerne. Caro macht es dem Leser leicht sich in sie hineinzuversetzen und das gelingt ihr mit einer sehr offenen Art. Sie steht zu ihren Fehlern und man hat das Gefühl ein offenes Buch vor sich zu haben. Leider kann Caro das nicht immer so zeigen wie sie will. Und ja auch Caro Punke macht Fehler, doch das gehört zu der Entwicklung ihres Charakters im Lauf der Geschichte. Denn sie lernt zu ihren Fehlern zu stehen und sich mit ihnen auseinanderzusetzen. Die Erzählung findet auch im Präsens aus der Ich-Perspektive statt, sodass man als Leser sehr dicht an Caro Punke dran ist.

Doch auch die anderen Protagonisten sind sehr individuelle und liebenswerte Menschen. Sie verleihen der Geschichte eine Vielfalt, die sehr unterhaltsam ist. So ist da Soranya, die eigentlich Irmela Fuchs heißt. Sie stürzt sich auf alles drauf, was männlich ist und eine wilde Nacht verspricht. Und dann noch Nelly, die mit ihrer Naivität und ihrem ländlichen Charme das genaue Gegenteil zu Soranya darstellt. Dass diese zwei so unterschiedlichen Frauen sich mit Caro befreunden sorgt für einen bunten Mix in der Geschichte. Besonders hervorheben müsste man auch noch zwei “Nebendarsteller” nämlich die 90- jährige Wilma, die bedeutend besser aufgeklärt ist als man vermuten sollte und die mit ihren offenen Worten den drei Freundinnen einige Male die Schamesröte ins Gesicht treibt. Und dann wäre da noch Caros Vermieter Kurt, der eine wahnsinnig gute Seele hat und immer ein feines Gespür dafür, wenn Caro ihn benötigt. Er ist immer da und hilft wo er kann und ich mochte auch ihn sehr in diesem Buch.

Das Buch liest sich sehr angenehm und schnell. Die Handlung ist allerdings sehr vorhersehbar gewesen und bietet nur wenige Überraschungen. An einigen Stellen konnte man wirklich über Caro herzhaft lachen, weil sie einfach jeden Fettnapf auf ihrem Weg mitnimmt und mit Anlauf hineinspringt.

 

Fazit:

Eine unterhaltsame leichte Lektüre für zwischendurch, die mir Spaß gemacht hat und die ich jedem Fan von unterhaltsamen Romanen ans Herz legen kann.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/sex-and-the-dorf-julia-kaufhold/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.