Secret Woods 1 – Das Reh der Baronesse ~ Jennifer Alice Jager [Rezension]

 

eBook:  260 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 4. August 2016
ASIN: B01GJS4AEI
Preis: 3,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

Inhalt:

Nala ist nicht die typische zukünftige Baronesse. Sie liebt das Bogenschießen und rauft gern mit ihrem Bruder Dale. Doch das hat alles ein plötzliches Ende als ihr Vater, der Baron von Dornwell, seine neue Frau vorstellt. Ihre Tochter ist die hochnäsige und gemeine Amalia und die Komtesse scheint böse zu sein. Als Nala das Geheimnis der Komtesse aufdeckt scheint es zu spät zu sein um ihre Familie noch zu retten. Und schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel. Auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr und das des fremden Jägers mit den blaugrauen Augen, der Nala nicht mehr aus dem Kopf geht.

Rezension:

Die 16-jährige Nala und ihr zwei Jahre älterer Bruder Dale führen ein behütetes Leben in ihrer Baronie. Dornwall ist zwar klein, aber hier können die beiden sich frei entfalten. Ich mochte Nala ab dem ersten Moment gerade weil sie nicht die typische Hochwohlgeborene ist, sondern sich durch ihr wildes Wesen von den anderen Damen abhebt. Nalas Bruder ist immer für sie da und steht ihr zur Seite. Die beiden haben wirklich ein sehr enges Verhältnis miteinander und genau so einen Zusammenhalt unter Geschwistern wünscht man sich doch.

Nalas Vater ist so ein liebevoller Mann, der seine Kinder nie zu etwas drängen würde und für den die Familie und die Liebe zu seiner verstorbenen Frau immer an erster Stelle standen. Doch plötzlich taucht die Komtesse auf und ihr Vater beginnt sich zu verändern. Nala wird aufgrund dieser Veränderungen zunehmend verärgerter und fragt sich was mit ihrem Vater nun los ist. Als sie dem Ganzen auf die Schliche kommt scheint es schon fast zu spät.

Der fremde Jäger interessiert sich scheinbar sehr für Nala und auch sie fühlt sich zu ihm hingezogen. Sie weiß jedoch nicht welches Geheimnis er wiederum hütet, denn auch er verbirgt ganz eindeutig etwas vor ihr.

Mir hat diese Erzählung gut gefallen. Es ist einfach märchenhaft sich mit Nala auf dieses Abenteuer zu begeben. Das Buch entwickelt nach und nach eine Sogwirkung und zum Ende konnte ich es gar nicht mehr weglegen, weil sich die Ereignisse förmlich überschlagen. Es gipfelt auch in einem Showdown, der so mitreißend geschrieben war, dass ich nun gespannt auf Teil 2 warten werde, der nun bald erscheint.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr eingängig und ließ mich nur so durch die Seiten fliegen. Ich hatte wirklich das Gefühl mich .mitten in einem Märchen zu befinden und konnte mich sehr gut in die Geschichte hineinfühlen. Das Märchen „Brüderchen und Schwesterchen“ ist gut erkennbar und dennoch so abgewandelt, dass es sehr spannend ist den Protagonisten auf ihrem Weg zu folgen.

Fazit:

Wer Märchen mag, der wird hier viele schöne Lesestunden verbringen und eine wundervolle Geschichte erleben. Ich warte gespannt auf die Fortsetzung der Dilogie  „Die Schleiereule des Prinzen (Finde mich auf Amazon!)“ erscheint am 01.09.2016.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/secret-woods-1-das-reh-der-baronesse-jennifer-alice-jager-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.