Nightmares #2 – Die Stadt der Schlafwandler ~ Jason Segel und Kirsten Miller [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Dressler
Deutsche Erstveröffentlichung: 19. November 2015
ISBN: 978-3791519487
empfohlenes Alter: 10 – 12 Jahre
Preis: 17,99 Euro eBook: 13,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die Nightmares -- Trilogie:

 1. Nightmares -- die Schrecken der Nacht (13.11.2014)
2. Nightmares -- Die Stadt der Schlafwandler (19.11.2015)
3. Nightmares -- Die Stunde der Ungeheuer (20.02.2017)

Inhalt:

Charlie weiß nur zu gut, dass die Albträume den Schlaf rauben können. Deshalb sind alle so begeistert als im Nachbarort Orville Falls ein Kräuterladen ein Elixier für traumlose Nächte verspricht. Doch das Elixier hat furchtbare Nebenwirkungen. Alle, die davon trinken verwandeln sich in Schlafwandler und der Schlaf ist nicht erholsam, er zehrt an ihren Kräften. Schaffen Charlie und seine Freunde es erneut sich dem Schrecken zu stellen und ihre Welt und die der Traumwesen zu retten? Denn wenn niemand träumt ist nicht nur die Menschenwelt in Gefahr, sondern auch die Traumwelt löst sich auf!

Rezension:

Nachdem bereits der erste Band der Trilogie mich begeistern konnte, war natürlich klar, dass auch die Fortsetzung in mein Regal einziehen sollte. Diesmal ist das Buch nicht in Orange, sondern in grün gehalten und auch wieder mit einem knalligen Buchschnitt passend zum Cover versehen. Band 2 leuchtet nicht wie der Vorgänger im Dunklen, was ich ein wenig schade finde, da ich gern alle drei später im dunklen mal angeschaut hätte, aber das Design passt zumindest ganz wunderbar zu den anderen Bänden.

Der 12-jährige Charlie und sein 9-jähriger Bruder leben in Cypress Creek in der lila Villa mit ihrer Stiefmutter Charlotte und dem Vater. Nachdem Charlie mit Charlotte seinen Frieden geschlossen hat in Band 1 hüten die drei nun zusammen das Tor in die Traumwelt. Nur der Vater darf nichts wissen von dem “Zweitjob” seiner Familie. So bespricht Charlie auch das Schlaf-Gut-Elixier mit seiner Stiefmutter sobald es auftaucht. Und zusammen fassen sie einen Plan. Neben Dabney dem Clown, den ich aus Band 1 bereits kannte, kommt diesmal noch Bruce, ein Wechselbalg, hinzu, den ich wahnsinnig lustig fand, weil er einen sehr bissigen Humor hat.

So arbeiten Andernwelt und Realität gemeinsam an der Rettung beider Welten. Selbst Medusa, die Herrscherin der Andernwelt hilft dabei. Und seit Band 1 weiß man ja, dass die Andernwelt gar nicht so schrecklich ist, wenn man sich seinen Ängsten stellt.

Auch ist das Buch so ziemlich in sich abgeschlossen, auch wenn ein paar Fragen offen bleiben, die in Band 3 sicher gelöst werden. Man hängt aber als Leser nicht völlig in der Luft zum Ende hin und das ist gerade für mich immer sehr schön, weil ich kein Fan von fiesen Cliffhangern bin.

Der Spannungsbogen ist von Anfang an gelungen und steigert sich im Laufe des Buches. Auch war es nach einem Jahr kein Problem sich nach Cypress Creek oder in die Andernwelt zu versetzen, da alles sehr anschaulich beschrieben wurde. Man möchte das Buch gar nicht aus der Hand legen und ich habe es fast am Stück gelesen, weil es einfach sehr spannend war zu sehen gegen was oder wen Charlie hier zu kämpfen hat. Auch lüftet sich der Schleier um ICK und INK erst allmählich und man weiß lange Zeit nicht wer nun Gut und wer Böse ist.

Nightmares - Die Stadt der Schlafwandler von Jason Segel BUCHTRAILER

Fazit:

Die Reise in die Andernwelt ist für junge und ältere Fans von Jugend-Fantasy auch hier absolut empfehlenswert. Ich war restlos begeistert und freue mich wie verrückt auf den dritten und letzten Band der Trilogie, der übrigens ein schickes Lila haben wird.

Ich vergebe hier: ★★★★★

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/nightmares-2-die-stadt-der-schlafwandler-jason-segel-und-kirsten-miller-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.