Kick Lannigan #1- K – Kidnapped ~ Chelsea Cain

 

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungstermin: 20. Juli 2015
ISBN: 978-3734100413
Originaltitel: One Kick (Kick Lannigan 1)
Übersetzer: Lilith Winter
Preis: 9,99 Euro / eBook: 8,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Kick Lannigan wurde als 6-jährige entführt und erst 5 Jahre später befreit. Ganz Amerika nahm damals Anteil an diesem Fall. Nun zehn Jahre danach ist Kick einundzwanzig und trainiert regelmäßig mit Waffen und in verschiedenen Kampfsportarten, weil sie sich nur so sicher fühlt. Plötzlich taucht ein Mann namens John Bishop in ihrer Wohnung auf der behauptet er suche die vermissten Kinder und nur Kick könne ihm helfen. Doch um die Kinder zu retten muss Kick in ihre dunkelsten Stunden hinabsteigen, als sie noch Beth war. Dieser Weg ist nicht nur seelisch sehr schwer, sondern er bringt noch andere Gefahren mit sich, denn die Täter aus der Vergangenheit sind noch aktiv und Kick ist eine Gefahr für sie……

 

Rezension:

Kick Lannigan, die vor ihrer Entführung Katherine hieß und in diesen 5 Jahren von ihrem “Vater” Beth genannt wurde, hat schon viel Leid erfahren müssen. Diese Zeit hat sie verarbeitet indem sie einen Panzer um sich herum aufgebaut hat und unnahbar geworden ist. Sie macht Kampfsportarten und kann mit allerlei Waffen umgehen. Die einzige Konstante in ihrem Leben ist ihr Hund Monster und ihr Bruder James, der die Wohnung unter ihr bewohnt. Doch auch James leidet unter psychischen Problemen. Man hat wirklich das Gefühl die beiden bilden eine Einheit und stützen sich gegenseitig.

Kicks Mutter war mir durchweg unsympatisch. Sie hat nur einmal was gesagt, das in dem Moment richtig war. Die restliche Zeit hatte ich das gefühl sie vermarktet das Leid ihrer Tochter ohne Rücksicht auf sie zu nehmen. Ständige Interviews und ihr Spitzname “Kidnap-Mom” sagen viel über die Frau aus. Kein Wunder ist Kick ausgezogen sobald das möglich war. Bishop ist sehr undurchsichtig und man fragt sich beim Lesen ständig auf welcher Seite er steht und was seine Motivation ist. Denn auch er birgt ein Geheimnis das ich euch natürlich nicht verrate hier.

Es gibt immer mal wieder Rückblenden in Kicks Entführungszeit und diese erklären ganz gut was sie alles erlebt und erlitten hat. Umso erstaunlicher ist es, dass Kick durchaus noch eine warme, menschliche Seite hat, die von der Autorin hier auch ganz gut zur Geltung gebracht wird. So sieht man in Kick nicht nur das Opfer und die Kämpferin, sondern auch die junge Frau, die sich nach Normalität sehnt. Doch die entführten Kinder lassen sie nicht los. Auch bevor Bishop in ihr Leben getreten ist befasst sie sich mit den entführten Kindern und versucht Muster zu erkennen. Und auch diesen Zug an ihr kann ich gut nachvollziehen, denn schließlich fühlt sie sich irgendwie verantwortlich für all das zumal sie der Polizei keine Anhaltspunkte liefern konnte für die anderen Täter.

Der Spannungsbogen baut sich hier kontinuierlich auf und wird durch die Rückblenden noch unterstrichen. Das Ende des Buches kam mir allerdings etwas zu plötzlich, da hätte ich mir mehr Informationen gewünscht über das Netzwerk und die Strukturen. Da hat irgendwie was gefehlt am Ende. Dennoch gibt es auch einen Showdown und ganz viel Action und Spannung am Ende des Buches.

 

Fazit:

Wer einen Thriller sucht, der sich gut lesen lässt und spannende Lesestunden bietet der ist hier richtig. Den Stern Abzug gibt es für den für mich zu überhasteten Schluss. Da wären ein paar Seiten mehr meiner Meinung nach besser gewesen.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/kick-lannigan-1-k-kidnapped-chelsea-cain/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.