Jede letzte Nacht mit dir ~ Luisa Valentin

 

Taschenbuch: 448 Seiten
Verlag: Blanvalet Taschenbuch Verlag
Erscheinungsdatum: 17. August 2015
ISBN: 978-3734101373
Preis: 9,99 Euro / eBook: 8,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 
Inhalt:

Daniel Lester ist attraktiv, reich und begehrt bei den Frauen, aber er ist sehr unglücklich. Bei einem Unfall kam seine Ehefrau ums Leben und diese Frau kann und will er nicht vergessen. Da seine Familie ihn nach dem Unfall, der nun zwei Jahre her ist wieder verkuppeln will ist er so genervt, dass er eine Schauspielerin engagiert, die ihn als “Verlobte” zur mehrtägigen Geburtstagsfeier seines Onkels begleiten soll. Die Schauspielerin Marla lebt in einer glücklichen Beziehung, doch sie kann das Geld sehr gut gebrauchen für diesen Auftrag. Doch dann verspüren beide eine Anziehung, der sie sich nicht widersetzen können…. und so beginnt ein Spiel mit dem Feuer, das sie beide so nicht gewollt haben.

 
Rezension:

Ich war von Anfang an völlig gefesselt von den Protagonisten und der Handlung. Es wird jeweils aus zwei Sichten erzählt und dann in der dritten Person. Man weiß also gleich bei welchem Protagonsiten man gerade ist und ob man Daniel oder Marla begleitet. Die zwei Sichten haben den Vorteil, dass man genau weiß was jeder von beiden denkt und wie sie dieses Spiel mit dem Feuer empfinden. Das ist für den Spannungsbogen auch sehr wichtig und unverzichtbar. Wenn man diese Geschichte nur aus einer Perspektive erzählt hätte, würde einfach etwas Entscheidendes fehlen.

Beide Protagonisten haben einige Schwierigkeiten im Leben. Daniel ist nach dem Tod seiner Frau nicht gewillt eine feste Bindung einzugehen, weil er Schuldgefühle ihr gegenüber hat. Und Marla ist eine erfolglose Schauspielerin, die sich gerade so über Wasser hält und auch in der Beziehung oft allein ist, da ihr Freund Mika ein Engagement nach dem anderen an Land zieht. Ich mochte beide Protagonisten direkt gerne, weil selbst Daniel so nachvollziehbar gestaltet ist, dass man ihm nicht böse sein kann, weil er nur eine Nacht mit einer Frau verbringt maximal. Man versteht seine Beweggründe und er sagt auch von Anfang an, dass eine Beziehung nicht drin ist. Diese Ehrlichkeit empfand ich sehr angenehm. Marla ist eine wahnsinnig gutherzige Person, die immer für alle da ist und sich selbst auch zurücknimmt für andere. Doch sie ist auch sehr kreativ und man kann mit Marla bestimmt Pferde stehlen.

Es gibt in dem Buch auch einige erotische Szenen, die jedoch auf einem guten Niveau geschrieben sind und nicht billig oder schmutzig wirken. So liess sich das ganze Buch angenehm lesen und ich wollte es kaum noch weglegen.

Besonders schön fand ich die Entwicklung der Charaktere im Laufe der Erzählung. Marla wird nach und nach klar was sie im Leben möchte und was sie erwartet. Und auch Daniel merkt langsam, dass er so nicht mehr weiter machen kann wie die letzten Jahre seit dem Verlust seiner Frau.

Die Frage ob man nach dem Tod eines Partners wieder lieben kann und darf wird hier sehr ergreifend aufgegriffen und in die Geschichte eingewoben und man fiebert so sehr mit den Protagonisten mit in der Hoffnung, dass sie ihr Glück finden.

 
Fazit:

Ein emotional ergreifender und fesselnder Roman über Verlust, Trauer, aber auch über das nach vorne blicken und die Liebe. Mir hat das Buch wahnsinnig gut gefallen und ich kann es allen Liebes-Roman-Fans empfehlen.

Ich vergebe hier: ★★★★★
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/jede-letzte-nacht-mit-dir-luisa-valentin/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.