Herz über Board ~ Sina Müller [Rezension]

 

 eBook: 300 Seiten
Verlag: Amrûn Verlag
Erscheinungstermin: 9. Juni 2016
ASIN: B01GTUPDYM
Preis: 5,99 Euro / Taschenbuch: 12,90 Euro
 Finde mich auf Amazon!

Inhalt:

Lin hofft, dass ein Sommer Abstand ihr Leben wieder in gerade Bahnen rückt. Ihr Freund hat sie betrogen und so flüchtet sie nach Sardinien um dort den Sommer als Animateurin zu verbringen.Von Männern hat sie die Nase voll. Doch dann trifft sie auf Jonah und die Regel: Fang nie was mit einem Kollegen an! scheint sich schwieriger umsetzen zu lassen als gedacht. Hin und her gerissen zwischen der Angst erneut verletzt zu werden und der Stimme ihres Herzens stellt sich Lin schon bald die Frage: Kann sie ihm überhaupt trauen?

Rezension:

Dieses Buch ruft förmlich nach jedem, der gerne einen romantischen Sommer-Roman lesen möchte. Schon das Cover mit den Boards, dem Sand und den Füßen drauf verheißt eine richtige Urlaubslektüre.

Und auch der Inhalt dreht sich rund um die sonnige Urlaubsinsel Sardinien und entführt den Leser trotz des recht regnerischen Wetters in unseren Breitengraden an einen wunderbaren Urlaubsort. Die Autorin versteht es diesen tollen Platz so zu umschreiben, dass man das Gefühl hat selbst gerade Urlaub zu machen. Man sieht diesen herrlichen Urlaubsort förmlich vor sich und hat das Gefühl nur eine ganz kurze Strecke vom Strand entfernt zu sein.

Auch die Story selbst ist einfach rundherum gelungen. Man leidet mit Lin und man empfindet dasselbe Herzklopfen wie sie während des Lesens. Ich empfand jeden Protagonisten als wunderbar und authentisch beschrieben. Ob es Lin, Jonah oder auch Nebenprotagonisten wie Sebi, Paolo und Lola hatte ich alle bildlich vor Augen.

Lin, die ausgerechnet von ihrem Freund und ihrer besten Freundin betrogen wurde, mochte ich sofort. Sie tat mir wahnsinnig leid, weil sie gleich doppelt verraten worden ist. Allein die Vorstellung den Partner mit der besten Freundin im Bett zu erwischen. Da ist ihre Flucht umso nachvollziehbarer. Schließlich hätte nun die Musical-Schule angestanden und dort wollte sie zusammen mit ihrem Partner hin. Dass das natürlich nicht mehr in Frage kommt, versteht sich von selbst.

Jonah ist Lins Vorgesetzer und hat den Ruf ein großer Frauenheld zu sein. Deshalb warnt Lola schon bei der Anreise ausdrücklich vor Jonah. Doch Jonah ist vor allem auch ein echter Hingucker und so ist es natürlich klar, dass es Lin sehr schwer fällt auf Lolas Warnungen zu achten. Dennoch hat Lin natürlich immer noch die Bilder ihres Ex im Kopf und große Angst sich wieder jemandem zu öffnen.

Das Prickeln zwischen Jonah und Lin ist an so vielen Stellen gut spürbar und man würde an vielen Stellen beide einfach mal in einen Raum sperren zum Reden. Aber genau so muss das in einem gelungenen Roman auch sein. Viele Wendungen mit denen ich nicht gerechnet hatte verleihen dem Roman immer mal wieder einen Dreh, den ich so nicht erwartet hatte.

Mehr werde ich dazu natürlich nicht sagen, denn das müsst ihr selbst schon lesen. Das Ende kommt ohne fiesen Cliffhanger aus, dennoch freue ich mich auf den 2. Teil der im Winter spielen und die Geschichte der beiden weiter erzählen wird.

Fazit:

Ein Roman wie eine Urlaubsreise voller Emotionen mit einem grandiosen Kopfkino und Herzklopfen-Garantie! Ich kann hier einfach nur positive Worte finden und euch das Buch nur ans Herz legen. Reist mit Lin nach Sardinien und erlebt die Geschichte von Lin und Jonah.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/herz-ueber-board-sina-mueller-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.