Gemma – Sei glücklich oder stirb ~ Charlotte Richter [Rezension]

 

Hardcover: 464 Seiten
Verlag: Arena 
Erscheinungstermin: 29.04.2021
ISBN: 978-3401605432
empfohlen ab: 12 Jahren
Preis: 18,00 € / eBook: 13,99 €
Finde mich auf Amazon!

Glück ist Leben. Glück ist Macht. Glück ist alles. Ohne Glück bist du tot.

Die sechzehnjährige Gemma lebt in einer Welt, in der Glück lebensnotwendig ist. Jedem, der nicht glücklich ist, droht nach wenigen Stunden der Tod. Nach ihrer Aufnahmeprüfung in der Akademie, in der junge Menschen lernen, positive Gefühle künstlich zu erzeugen, hat Gemma nur ein Ziel: Sie muss ihren Vater heilen, bevor dessen Glückspegel noch weiter sinkt und er vor Kummer sterben wird.

Doch hier, inmitten all der dauerlächelnden Menschen, zieht es Gemma ausgerechnet zu Keno. Er ist ein Grenzgänger und will sich dem Glückszwang entziehen. Er liebt die Existenz am Limit, wandelt zwischen Glück und Trauer, Leben und Tod. Entschlossen versucht Gemma, am Glück festzuhalten – doch ihre Überzeugung bröckelt immer weiter. An Kenos Seite lernt Gemma, was wahre Gefühle bedeuten … und was die Menschen aufgeben, wenn sie das Glück über alles stellen.

Quelle Arena

 

 

 

Gemma lebt in einer zwanghaft glücklichen Welt. Wer hier Zweifel hegt oder anderweitig Unglück empfindet, der wird runter gestuft. Und zwar so lange bis der Glimmer am Himmel den Unglücklichen holt. So sind alle zwanghaft glücklich. Und wer nicht glücklich ist, führt einen gefährlichen Balanceakt durch.

Gemma schafft die Aufnahme an die Akademie, da sie unerschütterlich positiv bleibt. Doch ausgerechnet hier begegnet sie dem mürrischen Keno, der gerade so in der zweiten Zone bleibt. Und er zieht sie unerklärlichweise an. Bringt sich Gemma damit selbst in Gefahr? Und was bleibt von aufgezwungenem Glück, wenn man nicht alle Facetten der Emotionen fühlen kann?

Gemma war mir als Protagonistin von Anfang an sympatisch. Auch, wenn sie zu Beginn noch nicht wirklich ehrlich zu sich selbst ist. Ich habe von Beginn an gespürt, dass es nicht richtig sein kann in erzwungenem Glück zu leben oder seinen Tod zu finden. Denn was ist an Gefühlen dann noch echt und was ist synthetisch?

Gemmas Vater ist bereits in der gefährlichen Zone angekommen und an der Akademie sucht Gemma Rettung für ihn. Besonders gelungen fand ich den Weltenentwurf. Denn was macht eine Gesellschaft, in der nur das vollkommene Glück ein langes Leben verspricht? Die Unglücklichen werden isoliert, weil es ja übertragbar sein könnte. Und die Glücklichen versuchen sich mit Glücksgetränken, Glückskursen und allen möglichen Dingen auf der Linie zu halten. So entsteht eine riesige Industrie.

Der Roman hat mich in vielerlei Hinsicht überrascht. Wer lediglich eine seichte Romantasy erwartet, wird hier nicht fündig. Klar gibt es auch einen Love-Interest, aber das ist nicht alles was das Buch ausmacht. Es erwarteteten mich Action, ein gelungener Spannungsbogen und einige tolle Plot-Twists, die mich mit auf eine tolle Reise genommen haben.

Der Schreibstil ist dabei wunderbar eingängig und es hat mir viel Freude gemacht mich von Charlotte Richter in diese Welt entführen zu lassen.

Doch der Roman enthält noch mehr,… nämlich eine Botschaft. Man befasst sich automatisch mit der Frage was Glück ist und wie man das glücklich sein definiert. Und jeder wird diese Frage anders beantworten. Worin sich aber sicher alle einig sind ist die Tatsache, dass man ohne das Unglück gar nicht weiß wie sich Glück anfühlt.

Das Buch ist ein Einzelband, deswegen erwartet den Leser ein abgeschlossenes und rundes Ende der Erzählung rund um Gemma.

 

 

 

Eine sehr gelungene Dystopie mit einigen Dingen, die zum Nachdenken anregen. Aber auch mit viel Spannung, Emotionen und Überraschungen kann dieses Buch aufwarten. Wer gerne Dystopien liest, der sollte einen Blick auf dieses Buch werfen. Mir hat es tolle Lesetunden beschert.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/gemma-sei-gluecklich-oder-stirb-charlotte-richter-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.