Galileo-Forscherclub – Das Rätsel der Dinosaurier-Knochen ~ Thilo [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
Verlag: Ullmann Medien
Illustration: Javier G. Ratti
Erscheinungstermin: 13.04.2022
ISBN: 978-3741526497
empfohlen ab: 8 Jahren
Preis: 8,00 €
Finde mich auf Amazon!

 

 

 

Galileo-Forscherclub:

  1. Das Rätsel der Dinosaurier-Knochen (13.04.2022)
  2. Das Geheimnis der Weltraum-Lichter (13.04.2022)
  3. Im Bann des Vulkans (31.10.2022)

Der Galileo-Forscherclub, das sind Mila, Kilian, Josi und das zahme Eichhörnchen Freddy. Die Kinder entdecken zu Beginn der Geschichte alte Tierknochen im Boden und schon beginnt ein spannendes Abenteuer! Sind es vielleicht echte Dino-Knochen? Um das Geheimnis zu lösen, müssen Sie möglichst viel zum Thema Dinosaurier herausfinden. Eine spannende Story, die ganz nebenbei jede Menge Sachwissen vermittelt. Nach Ende der Geschichte gibt es zur Vertiefung einen interessanten Wissensteil zum Thema Dinosaurier, der die wichtigsten Fragen beantwortet: Wann lebten Dinosaurier? Warum sind sie ausgestorben?

Quelle Ullmann Medien

 

 

 

Der Galileo-Forscherclub ist gerade neu entstanden. Deshalb haben die Freunde Mila, Kilian und Josi einen gebrauchten Wohnwagen organisiert, in dem sie sich treffen können. Denn wer nimmt einen Forscherclub ernst, der sich nur im Kinderzimmer trifft? Begleitet werden die Freunde von Freddy, einem zahmen Eichhörnchen.

Sie suchen im Garten einen guten Platz für den Wohnwagen und wollen vorher noch einen Pfosten entfernen, der im Weg stehen würde. Doch da taucht ein riesiger Knochen aus der Erde auf. Ist es ein echter Dinosaurier-Knochen? Die Kinder rufen eine Paläontologin zu Hilfe aus dem Museum, damit sie sich die Sache einmal anschauen kann. Somit hat der Galileo-Forscherclub gleich einiges zu tun.

Nach und nach erfahren die jungen Leser, wie man bei Ausgrabungen vorgeht. Und auch was ein Paläontologe arbeitet wird den Kindern näher gebracht. Wenn die geschichte beendet ist, gibt es hinten im Buch noch ein paar Extra Seiten mit MINT Wissen für die Kids. MINT steht für die vier Fächer, die wichtig für die Zukunft sind: Mathematik, Informatik, Naturkunde und Technik. Aus diesen Bereichen findet sich Wissen passend zur Geschichte des Buches auf den letzten Seiten. Dazu noch ein spannendes Quiz, in dem die jungen Forscher ihr frisch angelesenes Wissen noch einmal testen können.

Die Illustrationen sind ganz klasse gemacht, denn sie sind bunt und kindgerecht, vermitteln aber auch gleichzeitig die Geschichte und das Wissen über Dinosaurier sehr gut. Der Zeichenstil von J.G. Ratti hat uns deshalb gut gefallen und die Erzählung auf gelungene Weise unterstrichen.

Die Handlung ist spannend und vielseitig, denn neben der Entdeckung und dem Wissen, stellt sich natürlich die Frage, wie das Skelett genau in den Garten kam. So bekommen kleine Forscher auch noch einen Detektiv-Fall geboten, weil die Herkunft der Dinosaurier-Knochen echt kriminell ist.

Die Handlung ist in sich abgeschlossen und kann deshalb natürlich als einzelnes Buch gelesen werden. Da der Text kindgerecht ist, eignet sich das Buch wahlweise zum Vorlesen ab 6 Jahren oder ab 8 Jahren zu selber lesen.

 

 

 

Das Rätsel der Dinosaurier-Knochen hat uns als Auftakt wahnsinnig gut gefallen, weil es spannend und zugleich informativ war. Deshalb freuen wir uns schon jetzt auf weitere Bücher der Reihe und sind gespannt was der Galileo-Forscherclub im nächsten Buch entdeckt.

Wir vergeben hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/galileo-forscherclub-das-raetsel-der-dinosaurier-knochen-thilo-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.