Fasad Cluster 1 – Kilak ~ Cara de Winter [Rezension]

 

eBook: 290 Seiten
Erscheinungstermin: 14.03.2017
ASIN: B06XNN6XM3
Preis: 3,49 € / Taschenbuch: 9,99 €
Finde mich auf Amazon!


 

 

 

Fasad Cluster:

  1. Kilak (14.03.2017)
  2. Sonya (21.08.2018)

 

 

 

Sonya Marshall ist Entwicklungsingenieurin und hat bei der NASA gekündigt, weil sich deren Wünsche nicht mit Sonyas Überzeugungen gedeckt haben. Seitdem steckt sie in großen Schwierigkeiten. Deshalb bauen ihre lebhaften und intelligenten Kinder einen Sender um Aliens zu kontaktieren. Das klappt besser als gedacht, denn plötzlich steht Kilak Hanada im heimische Garten. Ein großer Kriegsherr des Fasad Cluster.

Er will Sonya helfen. Doch dann gerät alles ein wenig aus den Fugen und Sonya muss entscheiden ob sie bleiben will und noch mehr unlösbare Probleme vor sich haben möchte. Oder ob sie Kilak begleitet, dann aber als die Frau des Außerirdischen.

 

 

 

Sonya hat zwei Kinder und ist eine selbstbewusste und stolze Frau. Genau deshalb übt sie eine unglaubliche Anziehungskraft auf Kilak aus. Als er im Garten von Sonya landet kennt der Kriegsherr die Erde noch gar nicht, da sie in einem ganz anderen System liegt. Er fühlt sich von Sonya sofort angezogen, gerade weil sie so anders ist als die Frauen des Fasad Cluster. Dort herrschen noch ganz andere Regeln und die Frau ordnet sich stumm unter. Doch das macht Sonya nicht mit. So kommt Kilak recht schnell an eine Grenze, die er so noch gar nicht kannte.

Auch Sonya lernt vieles. Denn als Ingenieurin ist die fortschrittliche Technik der Aliens natürlich ein großer Punkt für sie, den sie gern näher erforschen möchte. Auch der fremde Kriegsherr zieht sie magisch an. Sie fühlt eine körperliche Anziehungskraft wie schon lange nicht mehr.

Wunderbar waren auch Sonyas Kinder, die mit offenen Augen durch die Welt gehen und auch gern mal selbst ein Experiment starten. Natürlich bringen die beiden sich dadurch in Schwierigkeiten, aber das ist nicht Sonyas einziges Problem. Nach dem Tod ihres Mannes glaubt ihr ehemaliger Vorgesetzter er könnte Sonya unter Druck setzen. Er stalkt sie regelrecht und sie sieht kaum eine Möglichkeit zu entkommen. Dazu spielt noch mit hinein, dass die Erfindungen Sonyas für Dinge missbraucht werden sollen, die der Menschehheit nicht nutzen, sondern den krieg fördern.

Deshalb kündigt sie ihren Job und geht aufs Land. Doch auch hier dauert es nicht lange bis der General sie findet. Zum Glück ist da Kilak bereits vor Ort und er kann natürlich nicht tatenlos mit ansehen wie Sonya bedrängt wird. Doch sein Eingreifen hat weitreichende Folgen. So “einfach” wie im All ist die irdische Gesetzgebung natürlich nicht. Nun steht Sonya vor der Wahl ob sie die Suppe auf der Erde auslöffelt oder dem attraktiven Alien auf seinen Planeten folgt.

Die Autorin Cara de Winter hat sich noch einige weitere Überraschungen überlegt, die auf Sonya und auch auf Kilak warten. Dabei gibt es auch immer wieder erotische Szenen zwischen den beiden und das Buch ist somit ein Weltraumabenteuer für Erwachsene Leser.

Der Scheibstil ist so angenehm und wunderbar, dass man den beiden Protagonisten sehr gerne auf ihrem Weg folgt. Auch an Spannung mangelt es dem Roman nicht. Der Roman soll unterhalten und das tut er. Dabei sind nicht alle Handlungsstränge logisch, aber das hat mich in keiner weise gestört. Ich habe das Buch nur so verschlungen und mich immer wieder gefragt was die Autorin wohl noch bereit hält.

Es gibt neben der Erotik ausreichend Spannung und auch lustige Szenen, die mich das buch haben fast in einem Rutsch durchlesen lassen. Das Ende lässt auch nichts anderes zu, als das man Teil 2 ganz schnell auch lesen möchte.

 

 

 

Ein sehr gelungener Auftakt, der einfach Spaß macht. HIer konnte ich mich einfach fallen lassen und einem Abenteuer folgen. Mir hat Fasad Cluster 1 – Kilak viele schöne Lesestunden beschert und ich freue mich schon jetzt auf Teil 2.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/fasad-cluster-1-kilak-cara-de-winter-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.