Saga der Mondlilie #1 – Erwachen ~ Anna Donig

 

eBook: 300 Seiten
Verlag: Forever
Erscheinungstermin: 7. August 2015
ASIN: B012CKW256
Preis: 3,99 Euro
Finde mich auf Amazon!


Inhalt:

Neila ist gerade erst zur Vollwaisen geworden und erfährt dann auch noch an ihrem 17. Geburtstag, dass sie ein Engel ist. Nun muss sie viele Dinge lernen und ein neuer aufregender Lebensabschnitt beginnt. Doch nicht nur das. Sie ist auch gezwungen ein altes Geheimnis zu bewahren, auch vor den anderen Engeln. Selbst Raphael darf sie sich nicht offenbaren und das, wo sie sich doch unwiderstehlich zu ihm hingezogen fühlt….. Und das bleibt nicht die einzige Gefahr, der Neila sich stellen muss…..

 

Rezension:

Der Prolog startet nicht bei der Hauptprotagonistin, sondern bei ihrem Bruder Michael, der im Gefängnis sitzt. Und schon hier erahnt man auf den ersten Seiten, dass es ein Geheimnis geben muss, das so schlimm ist, dass Michael ins Gefängnis geht um seine Geschwister zu schützen. Und dann trifft man das erste Mal auf Neila. Sie ist für ihre fast 17 Jahre eine sehr starke Persönlichkeit. Sie liebt ihren kleinen Bruder über alles und geht tapfer mit ihm zu ihren Verwandten um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch sie wird nicht von allen mit offenen Armen empfangen. Was ist vorgefallen, dass Neilas Eltern dem Anwesen den Rücken gekehrt haben? Und was wollen alle von Neila? Ein paar Tage später an ihrem Geburtstag lüftet sich der Schleier ein wenig, denn Neila erfährt, dass sie ein Engel ist und ihre ganze Familie inklusive dem Oberhaupt ebenso.

Hier hat die Autorin in ein klassisches Handlungsschema eine gelungene neue Idee einfliessen lassen, nämlich die Göttersteine. Diese dienen dem Engel dazu seine Kräfte zu bündeln. Jeder Engel hat einen eigenen Stein und somit auch eigene Schwerpunkte der Macht. Durch die Verbindung mit den Steinen bekommt der Engel nämlich auch einige spezielle Gaben. Und Neila ist natürlich auch hier etwas außergewöhnliches….

Raphael fühlt sich sofort von Neila fasziniert und ihr geht es genauso. Doch es gibt auch hier einige Hindernisse, die eine glückliche Beziehung nicht begünstigen. Raphael war mir auch sofort sympathisch und man lernt ihn auch als Leser sehr gut kennen.

Der Schreibstil der Autorin ist sehr locker und leicht. Ich hatte von Anfang an keine Schwierigkeiten mit die Protagonisten und den Handlungsort vorzustellen und mich in die Geschichte ziehen zu lassen. Die Engel und auch die Zusammenhänge mit den Göttersteinen sowie den einzelnen Familien wurden sehr anschaulich beschrieben und das ohne langatmige Umschreibungen.

Der Spannungsaufbau erfolgt zunächst nur über Neila und das Geheimnis, das sie erfährt. Danach streut die Autorin aber immer wieder gekonnt Wendungen in den Roman ein, die mich an das Buch gefesselt haben und mich haben mitfiebern lassen.

 

Fazit:

Ein gelungenes Setting und einige neue Ideen machen diesen ersten Roman zu einem Lesevergnügen. Mir hat der Auftakt gut gefallen und nach diesem Ende hoffe ich sie schreibt sehr schnell weiter.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/erwachen-1-saga-der-mondlilie-anna-donig/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.