Endgame #2 – Die Hoffnung ~ James Frey

 

Hardcover: 592 Seiten
Verlag: Oetinger
Erscheinungstermin: 19. Oktober 2015
ISBN: 978-3789135248
empfohlenes Alter: ab 16 Jahre
Hörbuch ungekürzte Lesung: 13 Std. 51 Min.
gelesen von: Uve Teschner
Preis: 19,99 Euro / eBook: 12,99 Euro / Hörbuch: 19,99 Euro
Link zum Hörbuch!
Link zum Buch!

 

Die Trilogie im Überblick:

1. Endgame -- Die Auserwählten (07.10.2014)
2. Endgame -- Die Hoffnung (19.10.2015)
3. Endgame -- ????? (Herbst 2016)

 

Inhalt:

Endgame geht in die zweite Runde. Es sind von den 12 Spielern noch 9 übrig und der Kampf wird erbarmungslos. Sarah hat den Erdschlüssel gefunden und ist mit Jago nach London geflüchtet. Und die Lage spitzt sich auch dort zu. Und dann erhält Jago den Auftrag Sarah zu töten. Wie wird er sich entscheiden? Für das Spiel oder die Liebe? Aber auch die anderen Spieler müssen nun entscheiden ob sie weiterhin nach den Regeln von Endgame spielen oder eigene Wege einschlagen. Denn längst glauben einige von ihnen, dass Endgame nicht der richtige Weg ist das Leben auf dem Planeten neu zu ordnen……
Rezension:

Der erste Schlüssel wurde gefunden und das erste Krypto-Rätsel gelöst. Der Preis wurde auch vom Gewinner schon abgeholt und nun geht das Rätseln in eine neue Runde. Denn neben der spannenden Geschichte erwarten den Leser hier neue Rätsel und ein weiterer Preis in Gold.

 

James Frey: ENDGAME. Die Hoffnung (Band 2) - Trailer

 

Der Start in den zweiten Band fiel mir diesmal wesentlich leichter als beim ersten Band. Und auch die Spieler waren mir irgendwie sympathischer. Woran das lag kann ich nicht genau sagen. Irgendwie wirken die Spieler menschlicher auf mich zumindest die meisten. Recht schnell ist in dem Buch klar wo der Himmelsschlüssel ist um den es in der nächsten Runde geht. Und während die Einen versuchen die nächste Runde zu verhindern, spielen die Anderen unbeeindruckt weiter. So bilden sich hier zwei Lager aus den Spielern. Diejenigen, die den Himmelsschlüssel vernichten wollen und diejenigen, die ihn für sich gewinnen wollen. Das allein bietet schon jede Menge Potenzial für epische Kämpfe.

Doch Frey geht noch einige Schritte weiter und baut jede Menge Emotionen ein. Schon die Geschichte zwischen Sarah und Jago, die sich bereits im ersten Teil angebahnt hat und die sich weiterentwickelt im zweiten Band, bietet soviel Stoff für Konflikte, dass es einfach spannend ist den Verlauf der beiden zu beobachten. Doch er baut auch noch eine persönliche Bindung zum Himmelsschlüssel ein von einem anderen Spieler und zwingt diesen Spieler so zwischen Endgame und dem Herzen zu entscheiden. Mir hat diese intensive emotionale Ebene sehr gut gefallen.

Der einzige Punkt, der auch im ersten Band schon anstrengend war, ist An Liu. Er hat Ticks und das bringt der Autor auch in seinen Parts zum Ausdruck. Er blinzelt und zuckt die ganze Zeit und es wiederholen sich dadurch auch immer Satzteile….. “Er ging… BLINZEL ZUCK…. ging weiter…. ZUCK BLINZEL… ging weiter vorwärts und…. ” Das lässt sich für mich einfach nicht flüssig lesen und ich dachte schon bei der Überschrift: “Oh nein.. der schon wieder!” Ich war echt froh, dass er nur einer von neun Spielern war und sich die anderen acht Perspektiven wesentlich besser lesen ließen.

Der Spannungsbogen setzt genau da an, wo er im ersten Band geendet hat. Und so kann man recht schnell in das Buch eintauchen und sich auf eine  neue Weltreise mit den Spielern begeben.
Fazit:

Band 2 gefiel mir besser als der erste und ich werde auch den dritten im nächsten Jahr definitiv lesen. Für das Krypto-Rätsel bin ich allerdings nicht geeignet, da ich sowas einfach nicht kann. Ich wünsche aber allen, die mit spielen von Herzen viel Glück auf der Jagd nach dem Gold 😉

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/endgame-2-die-hoffnung-james-frey/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.