Die App ~ Arno Strobel [Rezension]

 

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Erscheinungstermin: 23.09.2020
ISBN: 978-3596703555
Preis: 15,99 € / eBook: 9,99 €
Finde mich bei Amazon!

Du hast die App auf deinem Handy. Sie macht dein Zuhause sicherer. Doch nicht nur die App weiß, wo du wohnst …
Der packende Psycho-Thriller von Nr. 1-Bestseller-Autor Arno Strobel

Es klingt fast zu gut, um wahr zu sein. Hamburg-Winterhude, ein Haus mit Smart Home, alles ganz einfach per App steuerbar, jederzeit, von überall. Und dazu absolut sicher. Hendrik und Linda sind begeistert, als sie einziehen. So haben sie sich ihr gemeinsames Zuhause immer vorgestellt.

Aber dann verschwindet Linda eines Nachts. Es gibt keine Nachricht, keinen Hinweis, nicht die geringste Spur. Die Polizei ist ratlos, Hendrik kurz vor dem Durchdrehen. Konnte sich in jener Nacht jemand Zutritt zum Haus verschaffen? Und wenn ja, warum hat die App nicht sofort den Alarm ausgelöst?

Hendrik fühlt sich mehr und mehr beobachtet. Zu recht, denn nicht nur die App weiß, wo er wohnt …

Quelle FISCHER Verlage

 

 

 

Hendrik und Linda ziehen gemeinsam in ein Top-modernes Haus. Das Haus hat sogar eine eigene App namens Adam. Mit Adam lässt sich wirklich alles im Haus steuern und von ferne abfragen. Dazu kommt ein Iris-Scan, der die Sicherheitsalarme deaktiviert, wenn man das Haus betritt.

Diese App ist absolut sicher und nicht einzunehmen….. Doch als Linda eines Nachts verschwindet ohne eine Nachricht, einen Hinweis oder eine kleine Spur wohin sie gegangen ist, kommen Hendrik Zweifel an der Sicherheit der App. Niemand glaubt ihm, dass Linda entführt worden sein muss. Denn immerhin wollten beide in sieben Tagen heiraten. Doch Adam lässt keinen Zweifel zu, dass Linda freiwillig verschwunden ist. Selbst ihr Koffer fehlt.

Ist Linda wirklich durchgebrannt? Täuscht sich Hendrik so sehr in seiner Zukünftigen? Oder steckt noch viel mehr dahinter? Je mehr Hendrik forscht, desto beobachteter fühlt er sich. Und das zu Recht, denn nicht nur die App weiß wo er wohnt……

Ich persönlich finde Smart Home Systems schon immer ein wenig gruselig und bin glaube ich einer der wenigen Menschen ohne eine Alexa. Dennoch bin ich überzeugt, dass selbst das Handy zuhört und personalisierte Werbung weiterleitet. Denn ich habe mich einmal bei einer Freundin erkundigt, wie das Handballspiel der Tochter lief…. (und habe Null Komma Gar Nichts mit Handball am Hut privat) Plötzlich ereilte mich auf Facebook Amazon Werbung zu Handball-Accessoires und Veranstaltungshinweise zu Handball Spielen.  Daraufhin habe ich meinen Google Assistent ebenfalls komplett deaktiviert und seitdem nie genutzt.

Das was Hendrik in dem Buch “Die App” passiert ist daher weniger weit hergeholt als man es sich wünschen würde, wie ich finde.

Der Schreibstil von Arno Strobel ist auf gewohnt tollem Niveau und sehr spannend. Auch der Showdown am Schluss war gut geschrieben. Diesmal hat mich die Handlung aber nicht so mitgerissen wie gewohnt. Viele Dinge habe ich schon vorher geahnt und auch den Täter schnell identifiziert. Denn dieser zuckt bei einigen Szenen zusammen und machte auf mich daher einen verdächtigen Eindruck. Dieser Eindruck bestätigte sich dann auch und ich war weniger überrascht als alles aufgedeckt wurde.

Großer Pluspunkt ist der grandiose Schreibstil, der mich das Buch dennoch nicht weglegen ließ.

 

 

 

Die App ist für mich ein Buch, das ich mit gemischten Gefühlen gelesen habe. Einerseits ein grandios spannendes Thema, da es in immer mehr Häusern Smart Home Systeme gibt. Andererseits hat mich die Handlung nur wenig überraschen können. Der Showdown am Ende war wieder grandios. Deshalb empfehle ich das Buch all denen, die gern Thriller lesen und denen Smart Home Systeme auch ein wenig Magenschmerzen machen.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-app-arno-strobel-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.