Die 100 #1 ~ Kass Morgan

 

Broschiert: 320 Seiten
Verlag: Heyne>fliegt
Erscheinungstermin: 27. Juli 2015
ISBN: 978-3453269491
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Originaltitel: The 100
Übersetzer: Michael Pfingstl
Preis: 12,99 Euro / eBook: 9,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Seit 300 Jahren ist der Atomkrieg vorbei. Die Menschen leben in Raumschiffen und haben die Welt seitdem nicht mehr betreten. Doch jetzt sollen 100 Jugendliche Straftäter auf die Erde geschickt werden um zu sehen ob ein Überleben dort möglich ist. Doch was die 100 auf der Erde vorfinden….. darauf hätte kein Training sie vorbereiten können…..

 

Rezension:

Endlich habe ich es auch gelesen, das Buch zur Serie. Zunächst einmal muss ich sagen: Das Buch ist völlig anders als die Serie. Die Protagonisten sind gleich und auch das Setting sowie ein kleiner Teil der Handlung. Doch das tut dem Lesevergnügen keinen Abbruch.

Trotz der ganzen Unterschiede habe ich leicht ins Buch hineingefunden. Es ist natürlich beim Lesen immer verwirrend, wenn man durch die Serie Handlungsstränge im Kopf hat, diese jedoch nicht eintreten, sondern durch die Serie verändert worden sind. Hier hätte es mir eindeutig besser gefallen, wenn die Bücher nicht zum Serienstart erschienen wären, sondern schon vorher. Dann hätte man beides getrennt beurteilen können. Auch das zweite Buch der Reihe erscheint wieder kurz nach Serienstart der 2. Staffel. Ich lese eigentlich erst gern das Buch und schaue danach die Serie. Das dystopische Setting ist gut beschrieben und ich konnte mir alles vorstellen.

Die einzelnen Protagonisten sind gut charakterisiert und ich konnte mir jeden gut vorstellen. Es gibt auch einige neue Gesichter, die in der Serie gar nicht vorkamen, dafür fehlen einige, die wiederum in der Serie waren.

Der Schreibstil ist gut und flüssig zu lesen und durch die recht kurzen Kapitel kann man auch gut zwischendurch eine Pause einlegen. Ich hätte mir in dem ersten Band etwas mehr Spannung erhofft zumal es in der Serie gleich so zur Sache geht. Dies hier ist jedoch noch ein wenig von den rasanten und beklemmenden Szenen der Serie entfernt. Trotzdem möchte ich unbedingt weiterlesen, denn das Ende des Buches verspricht, dass es im nächsten Teil actionreicher werden wird.

Die einzelnen Kapitel sind jeweils aus der Sicht eines anderen Protagonisten geschrieben und immer in der dritten Person. Durch eine Kennzeichnung weiß man jedoch sofort wer die Hauptfigur im entsprechenden Kapitel ist und findet sich so sofort zurecht. Das Buch hat insgesamt 36 Kapitel.

Die Reihenfolge der Bücher:

1. Die 100 (27.07.2015)
2. Die 100 – Tag 21 (19.10.2015)
3. Die 100 – Homecoming (noch kein Termin der dt. Ausgabe)

 

Fazit:

Ein gelungener Auftakt, der mich trotz einiger Schwächen überzeugen konnte. Ich warte nun auf den zweiten Teil der Reihe, der bald erscheint. Für Fans von Jugenddystopien ist das Buch empfehlenswert.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/die-100-1-kass-morgan/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.