Der verflixte Fluch des Kraken ~ Gabi Neumayer [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 285 Seiten
Verlag: Beltz & Gelberg
Erscheinungstermin: 17. August 2015
ISBN: 978-3407746009
empfohlenes Alter: 8 – 10 Jahre
Preis: 12,95 Euro / eBook: 11,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Mick, Lili, Gordon, Susa und Stevie freuen sich auf den ersten Lauf ihres neuen Schiffes, das Planken Peter gebaut hat für sie. Doch ein verheerender Sturm über Saphira vernichtet alle Schiffe und Holzvorräte! Wieder muss ein Plan geschmiedet werden! Die Piraten stechen mit einer Jacht in See, denn angeblich gibt es auf der verschollenen Insel große Wälder. Doch bevor sie dorthin gelangen, müssen sie erst den Riesenkraken besiegen, der im Mahlstrom sein Unwesen treibt. Abermals geht es im vergessenen Meer sehr spannend zu und die Piraten riskieren ihr Leben…..
 
Rezension:

Nachdem uns “Der Schatz des listigen Lars” sehr gut gefallen hat und wir in der Leserunde auf Lovelybooks sogar eine kleine Rolle für meinen Sohn gewonnen haben, der im Buch als der “mutige Marc” an der Seite des “haarigen Hugo” ein kleines Abenteuer in einer von Stevies Geschichten erleben darf, musste das Buch natürlich auf unsere Wunschliste und so gab es an Weihnachten eine kleine Überraschung bei uns und das Buch lag signiert unterm Baum.

Die 5 Piratenfreunde haben von dem Gold, welches sie aus dem Schatz des listigen Lars erbeutet haben ein Schiff in Auftrag gegeben, da ihr altes das letzte Abenteuer ja nicht überlebt hatte. Als der Sturm alle Schiffe und Holzvorräte vernichtet scheint das neue Schiff zunächst ganz weit weg zu sein für die Piraten. Doch natürlich lassen sie sich nicht unterkriegen und fassen einen Plan!

Wir sind wieder sehr gut in das Buch hinein gekommen zumal der erste Band noch nicht so lange zurücklag und wie so fast alle Charaktere schon kannten. Sicherlich kann man das Buch auch ohne Vorkenntnisse lesen und verstehen, aber ich fand auch den ersten Band schon so toll, dass ich einfach empfehlen würde den listigen Lars vorher zu schmökern.

Der Spannungsaufbau ist wieder sehr gelungen und es macht einen wahnsinnigen Spaß mit in See zu stechen und die Abenteuer zu bestehen. Stevies Geschichten sind wieder kursiv gedruckt, sodass man sie gut vom Rest der Handlung unterscheiden kann. Der Schreibstil ist absolut Kindgerecht und die einzelnen Fachausdrücke aus der Piraterie lassen sich anhand des angehängten Glossars schnell klären.

Die Charaktere sind wieder ganz wunderbar beschrieben und besonders gut gefallen uns auch die Alliterationen in den Namen. Der mutige Marc (der sich beim Lesen übrigens wie verrückt gefreut hat, dass er selbst vorkommt), der haarige Hugo, die geheimnisvolle Gloria, Planken-Peter und viele mehr…….
 
Fazit:

Auch hier gilt: Ahoi und volle Fahrt voraus! Die kleinen Piraten-Fans kommen voll auf ihre Kosten und werden wieder ein gigantisches und fantasievolles Piratenabenteuer erleben, das nicht nur den mutigen Marc in Spannung versetzen kann 😉

Wir vergeben hier: ★★★★★
 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-verflixte-fluch-des-kraken-gabi-neumayer-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.