Das eherne Buch ~ Christian von Aster

 

Broschiert: 347 Seiten
Verlag: Klett-Cotta
Erscheinungstermin: 22. August 2015
ISBN: 978-3608939347
Preis: 17,95 Euro / eBook: 13,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Inhalt:

Jaarn ist der letzte Nachkomme des Hauses von Stahl. Er erhält deshalb ein sagenumwobenes Schwert, mit dessen Hilfe Friede ins Reich einkehren soll. Es trägt den Namen ” das eherne Buch”, weil es aus Sagen und Mythen geschmiedet ist. Doch mächtige Feinde trachten nach der Waffe und es liegt in Jaarns Händen das Reich vor dem Untergang zu bewahren.

 

Rezension:

Der Prolog liess zunächst wahnsinnig viel Spannung aufkommen. Ich fragte mich unwillkürlich warum dies geschieht und was es nun zu bedeuten hat. Jaarn wuchs als Bibliothekar auf und erfährt erst spät, dass er der Sohn des Raben ist. Sofort wird er zum Spielball der Mächte. Die Frage ob er bestehen wird und warum ihm auch seine Verbündeten nicht alle Details verraten schwebt stets über der Geschichte.

Es handelt sich bei dem Buch um einen Einzelband. Prinzipiell finde ich es erfrischend auch mal einen Einzelband zu lesen, aber bei einer solchen Fantasysaga wären mehr Seiten definitiv gut gewesen. Der Spannungsbogen wird viel zu schnell aufgebaut und leidet dadurch ein wenig. Es liegt hier eine große Fantasy-Abenteuer-Geschichte vor rund um Helden und große Aufgaben. Dies alles auf knapp 350 Seiten zu pressen liess jedoch die Geschichte seltsam flach wirken. Die einzelnen Protagonisten bleiben irgendwie im Schatten und ich hätte mir da einfach mehr Tiefe gewünscht wie zum Beispiel eine Vergangenheit für die einzelnen Personen.

Das Lesen des Buches hat mich dennoch gut unterhalten und die Geschichte hat sehr viel Potenzial. Der Schreibstil ist sehr eingängig und ich habe mich auch sehr schnell an die vielen fremd klingenden Namen gewöhnen können. Das Ende des Buches kam etwas plötzlich und ich blieb ein wenig fassungslos zurück. Mehr kann ich dazu nicht sagen, aber ich hätte mir definitiv ein anderes Ende gewünscht als dieses.

 

Fazit:

Ein unterhaltsames und spannendes Abenteuer, dem ein paar mehr Seiten und ein anderes Ende gut getan hätten meiner Meinung nach.

Ich vergebe hier: ★★★☆☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/das-eherne-buch-christian-von-aster/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.