Cruella de Vil – eine Disney Villains Graphic Novel ~ Serena Valentino & Arielle Jovellanos [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 128 Seiten
Verlag: Carlsen Comics
Erscheinungstermin: 25.10.2022
Illustrationen: Arielle Jovellanos
Übersetzung: Ellen Schmittke
Empfohlen ab: 12 Jahren
ISBN: 978-3551721167
Preis: 15,00 €
Finde mich auf Amazon!

Cruella, die Teufelin

Man glaubt, die Geschichte zu kennen: ein glückliches junges Paar, 101 Dalmatiner und eine Frau, die entschlossen ist, sie in einen perfekt gefleckten Pelzmantel zu verwandeln. Aber wer ist dieses Monster, diese teuflische Diva, dieses böse Wesen? Wer ist die Frau, die hinter all dem steckt? Vor dem Autounfall, vor der Entführung der Hunde und bevor Pelze ihre einzige wahre Liebe wurden, gab es eine andere Geschichte. Dies ist die Geschichte von Cruella De Vil – in ihren eigenen Worten.

Die Geschichte einer Verwandlung

Diese Graphic Novel ist die gezeichnete Version des Romans Cruella, die Teufelin aus der Reihe Disney Villains. Sie zeigt eindrucksvoll, wie aus einer hoffnungsfrohen jungen Frau eine Teuflin wurde, die für einen schönen Pelzmantel vor nichts zurückschreckt!

Selbst die grausamsten Schurken haben beste Freunde, wahre Lieben und kühne Träume. Schließlich ist nichts so einfach wie Schwarz und Weiß.

Quelle Carlsen Verlag

 

 

 

Diese Graphic Novel ist die gezeichnete Version des Buches “Cruella – die Teufelin” aus der Feder von Serena Valentino. Die Geschichte ist den Lesern der Villains Reihe also schon bekannt. Ich finde als Graphic Novel bekommt sie noch einmal was ganz besonderes. Denn man sieht an Cruellas Gesicht wie sie sich langsam verändert und beginnt abzurutschen in das Böse. Ja, ich hatte einige Male definitiv Mitleid mit ihr. Arielle Jovellanos hat hier jede Szene ganz wunderbar illustriert und einige Details eingefangen, die mir gut gefallen haben.

Cruella ist zu Beginn des Buches ein ganz normales Mädchen, dass sich einfach nur danach sehnt geliebt zu werden. Leider hat sie eine sehr verzerrte Wahrnehmung von Liebe. Für sie ist es ein Liebesbeweis, wenn sie teure Geschenke bekommt. Daran ist ihre Mutter nicht unschuldig. Denn sie ist nie für Cruella da und sendet ihr als Ersatz lieber teure Geschenke. Da Cruella das für Liebe hält, nimmt sie die Menschen, denen wirklich etwas an ihr liegt nicht wahr.

In manchen Momenten ist sie eine unbeschwerte junge Frau, die lacht und die Menschen in ihrer Umgebung wahr nimmt, doch das verblasst nach und nach. Maßgeblich daran beteiligt ist ihre Mutter. Sie rügt Cruella des Öfteren für Dinge, die ein junges Mädchen nun einmal gerne tun würde. Ich gehe davon aus, dass sie ohne den Einfluss ihrer Mutter niemals verrückt geworden wäre.

Die Charakterentwicklung in der Graphic Novel ist deutlich zu sehen. Cruella wandelt sich nicht nur vom Gesicht her, sondern auch ihre Kleidung wird nach und nach mehr zu dem, was sie später in 101 Dalmatiner darstellt.

Mir hat es leid getan zu sehen, dass sie immer, wenn sie menschliche Züge gezeigt hat, wieder hart auf den Boden geholt wurde. Ich denke mit einem liebevollen Elternhaus wäre Cruella niemals böse geworden und verbittert, weil sie viel bessere Erfahrungen gemacht hätte.

 

 

 

Eine gelungene Graphic Novel, die mir viel Spaß gemacht hat beim Lesen wegen der Geschichte und den Illustrationen. Wer den Roman “Cruella die Teufelin” schon kennt, der wird hier noch einmal ein neues Leseerlebnis haben. Das Buch ist ohne Vorkenntnisse der Villains Bücher lesbar, aber natürlich lohnen sie sich alle. Ich kann das Buch wieder sehr empfehlen und freue mich schon auf Neue Erscheinungen rund um die Villains, denn die Bücher ermöglichen neue Blickwinkel in die Welt der Bösewichte.

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/cruella-de-vil-eine-disney-villains-graphic-novel-serena-valentino-arielle-jovellanos-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.