Kategorienarchiv: Romane

Regency Roses 3 – Der Lord ohne Lächeln ~ Dana Graham [Rezension]

Der ›Lord ohne Lächeln‹ ist niemand, der leicht vergibt – vor allem nicht der Frau, die einst seine Liebe verriet.

Bei ihrem Debüt in London verliebt Cleopatra Rowley sich in den bürgerlichen Kaufmann Elias Caine. Doch Familienpflicht und Unsicherheit lassen die Tochter eines Baronets einen folgenschweren Fehler begehen. Ein Jahr später erhält Cleopatra die Chance, ihren Irrtum von einst wieder gut zu machen. Aber der Mann ihres Herzens scheint in jeder Hinsicht ein anderer geworden zu sein. Inzwischen zum Earl of Sheringham ernannt, wird Elias als skandalumwitterter ›Lord ohne Lächeln‹ von der feinen Londoner Gesellschaft als skrupelloser Geschäftsmann gefürchtet und als Emporkömmling verachtet. Als er durch eine Intrige alles zu verlieren droht, ist ausgerechnet Cleopatra sein einziger Ausweg. Doch der hübschen Lady zu vertrauen, hat sich schon einmal als falsche Entscheidung erwiesen – zumal sie sein dunkelstes Geheimnis noch gar nicht kennt …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/regency-roses-3-der-lord-ohne-laecheln-dana-graham-rezension/

Der Herzog von Strathmore 1 – Der skandalöse Liebesbrief des Marquis ~ Sasha Cottman [Rezension]

Für Millie Ashton ist die Londoner Gesellschaft nichts weiter als eine Ansammlung von hohlköpfigen und arroganten Narren. Doch als sie Alex Radley kennenlernt, verliebt sie sich Hals über Kopf in ihn. Aus Furcht vor Zurückweisung und Demütigung hält sie es für das Beste, ihre Sachen zu packen und heimzukehren nach Indien. Männer wie Alex bemerken Mädchen wie sie nicht einmal, und jede Frau in dieser Stadt liebt Alexander den Großen.Alex Radley, der Marquis of Brooke, herrscht über die Londoner Gesellschaft wie ein Gott. Doch manchmal stolpern sogar Götter über normal sterbliche Menschen. Vor dem Hintergrund seines Reichtums und seiner Macht sollte es doch ein Leichtes sein, Millie Ashton den Kopf zu verdrehen. Sein leidenschaftlicher Liebesbrief an Millie stiftet dann allerdings ein derartiges Chaos, dass sein Leben mehr als nur ein bisschen aus den Fugen gerät.

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-herzog-von-strathmore-1-der-skandaloese-liebesbrief-des-marquis-sasha-cottman-rezension/

New York Valentines 2 – ein Künstler für die Seele ~ Marcella Fracchiolla [Rezension]

Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr Right zu finden …

Bist du bereit, ein Stück von dir selbst für jemand anderen aufzugeben? Und lohnt es sich, für die Liebe einen Kompromiss einzugehen?

Ein schlechter Tag in New York City ist immer noch besser als ein guter irgendwo anders auf der Welt. Ob das stimmt? Brooke ist sich da nicht sicher, sie hat die Stadt vor lauter Arbeit bisher kaum kennengelernt. Dafür ist ihr Traum wahr geworden, denn sie wurde soeben zur neuen Junior-Partnerin der fünftgrößten Kanzlei der Staaten ernannt!
Es ist der denkbar schlechteste Moment, um jemanden kennenzulernen, aber Jonas kennt nun mal keine Regeln – und ihre erst recht nicht. Der Freigeist, sweet, sexy und witzig, stellt ihr Leben gehörig auf den Kopf. Aber kann ein Kontrollfreak wie Brooke mit jemanden zusammen sein, dessen Dasein eine Aneinanderreihung von Momentaufnahmen ist? Und umgekehrt: Würde Jonas sie jemals verstehen und unterstützen?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/new-york-valentines-2-ein-kuenstler-fuer-die-seele-marcella-fracchiolla-rezension/

Mein Leben als lexikalische Lücke ~ Kyra Groh [Rezension]

Benni macht ein Praktikum im Frankfurter Krankenhaus und hat Angst, dass er es nie schaffen wird: Blut abzunehmen, vom nerdigen Benni zum coolen Ben zu werden, den allgegenwärtigen Kruzifixen in der beengten Wohnung seiner Mutter zu entkommen. Eingeengt fühlt sich auch Jule, und zwar von dem Weltbild ihrer Eltern. Denn die haben absolut kein Verständnis für vegane Ernährung, Freitagsdemonstrationen oder Anti-Rassismus-Plakate. Und sie würden schon gar nicht verstehen, dass ihre Tochter eigene Ideale vertritt und Teil einer Veränderung sein möchte, die die Welt so dringend braucht. Als die beiden innerlich zerrissenen Teenager aufeinandertreffen, wird ihr Leben bunter, komplizierter, aber auch so viel erträglicher!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/mein-leben-als-lexikalische-luecke-kyra-groh-rezension/

Regency Roses 2 – eine Lady unter Verdacht ~ Dana Graham [Rezension]

Aus schierer Not hat Lady Juliana sich auf einen gefährlichen Handel eingelassen.
Jetzt ist ihr Englands bester Spion auf den Fersen …

England, 1813
Sebastian Colbourne ist nicht nur der Sohn eines Dukes, sondern – was kaum jemand weiß – ein Spion der Krone. Sein neuester Auftrag führt ihn jedoch nicht hinter die feindlichen französischen Linien, sondern mitten in die Londoner Ballsäle. Er muss eine englische Dame ausfindig machen, die als Spitzel für Napoleon arbeitet. Bald schon entdeckt Sebastian eine ebenso verdächtige wie faszinierende Lady …
Unter anderen Umständen hätte sich Lady Juliana über das Interesse des gut aussehenden Mr. Colbournes gefreut. Aber gerade kann die junge Debütantin seine Avancen nicht gebrauchen – hütet sie doch mehr als nur ein delikates Geheimnis. So schmiedet sie einen Plan, um seine Aufmerksamkeit von ihr abzuwenden. Doch weder hat Juliana mit Sebastian Colbournes Hartnäckigkeit gerechnet, noch damit, sich in ihn zu verlieben!

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/regency-roses-2-eine-lady-unter-verdacht-dana-graham-rezension/

New York Valentines 1 – Ein Schauspieler zum Küssen ~ Clara Gabriel [Rezension]

Der nächste Valentinstag liegt noch in weiter Ferne. Genug Zeit, diese bescheuerte Checkliste abzuarbeiten, und Mr. Right zu finden … Oder?

Willow ist nicht leicht zu beeindrucken. Bei ihren Auftritten als Stand-up-Comedian nimmt sie die Männer lieber auf als in den Arm. Doch als sie den Schauspieler Grant Darling trifft, verschlägt es der sonst so schlagfertigen Willow glatt die Sprache.
Kein Wunder. Der charmante Brite sieht nicht nur unfassbar gut aus, allein sein Akzent bringt die Frauenwelt zum Schmelzen. Da könnte Willow beinah vergessen, dass er mit einer anderen zusammen ist.
Sich neu zu verlieben, würde Grant Millionen kosten. Aber die hübsche Kellnerin aus dem Book Nook geht ihm nicht mehr aus dem Kopf. Wie kann er Willow beweisen, dass seine Gefühle echt sind und er ihr nicht nur etwas vorspielt?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ein-schauspieler-zum-kuessen-clara-gabriel-rezension/

Ewiger Schlaf 2 – Morgaines Ruf ~ Tanja Neise [Rezension]

Auf Carisbrooke Castle ist man höchst besorgt. Tochter Caitlyn geht es schlecht und sie benötigt dringend moderne medizinische Versorgung. Ihre Familie sieht daher keine andere Möglichkeit, als sie wie zuvor ihren Bruder ins 21. Jahrhundert zu schicken.

Doch Caitlyns neuer Arzt Ryan erkennt, dass sie eine Zeitreisende aus dem Jahr 1456 ist. Und er sieht in ihr die Chance, den uralten Fluch der Fee Morgaine zu lösen, den diese über ihre Nachkommen verhängt hat. Ungeahnt bringt er Caitlyn damit in große Gefahr.

Ryan kann es jedoch unmöglich zulassen, dass ihr etwas zustößt, und auch Caitlyn fühlt sich auf wundersame Weise mit Ryan verbunden, obwohl er für ihre Entführung und Gefangenschaft verantwortlich ist. Warum fühlen sich die beiden so magisch zueinander hingezogen? Ist es ihr Schicksal, ihr gemeinsames Glück zwischen den Zeiten zu finden?

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ewiger-schlaf-2-morgaines-ruf-tanja-neise-rezension/

New York Valentines – Drei Single Ladies in Manhattan [Rezension]

Valentinstag in Manhattan: Drei Freundinnen ohne Date, und eine Liste, um Mr. Right zu finden …

Daphne ist das heulende Elend. Das ist der mit Abstand schlimmste Valentinstag ihres Lebens!
Sofort eilen ihre besten Freundinnen Brooke und Willow herbei, um ihr Beistand zu leisten.
Alle Männer sind Schweine! Oder etwa doch nicht?
Was wäre, wenn sie schon vorher wüssten, welche Eigenschaften ihr Traummann besitzen muss, um sie wirklich glücklich zu machen?
Man bräuchte ja bloß eine Art Checkliste, auf der man die einzelnen Punkte abhakt, um zu erkennen, wer der Richtige ist.
Dann sollte das mit der großen Liebe doch eigentlich ganz einfach sein …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/new-york-valentines-drei-single-ladies-in-manhattan-rezension/

Herzblitze ~ Kristina Valentin [Rezension]

Felicitas wacht nachdem sie ein Blitz getroffen hat im Krankenhaus auf. Sie ist äußerlich unverletzt, aber das gesamte letzte Jahr hat sie vergessen. Sie versucht in ihr Leben zurückzukehren, doch sie erkennt sich selbst nicht wieder. Wo ist die fröhliche Feli hin und wann genau ist dieser Kontrollfreak aus ihr geworden? Dazu kommt, dass ihr Ex so tut als sei alles wie früher und ihre Schwester sich dafür plötzlich völlig distanziert. Feli macht sich auf die Suche nach der Wahrheit und den Ereignissen des fehlenden Jahres. Dabei lernt sie nicht nur sich selbst, sondern auch ihren Kollegen Sebastian besser kennen. Und in manchen Situationen spürt sie Herzblitze, die sie an irgendwas erinnern wollen…. 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/herzblitze-kristina-valentin-rezension/

L.O.V.E. 4 – A single kiss ~ Ivy Andrews [Rezension]

Seit Ella denken kann, dreht sich alles um »French Chic«, das Mode-Unternehmen ihrer Familie. Während ihr Bruder Henri die Geschäftsleitung übernehmen wird, soll Ella eines Tages die Designabteilung der Firma leiten, etwas anderes stand nie zur Debatte. Dabei ist Mode in Wahrheit gar nicht Ellas Ding, das wird ihr während des Auslandsjahrs in Plymouth nur allzu bewusst. Viel lieber würde sie mit einer Kamera bewaffnet durch die ungezähmte Landschaft Cornwalls streifen oder sich in einer Dunkelkammer verschanzen. Doch dann läuft ihr Callum vor die Linse. Callum, der tätowierte Bad Boy, der ihr Herz in Aufruhr versetzt, der sie ermuntert, ihren Träumen zu folgen – der aber so ganz anders ist, als der Mann, den ihre Eltern an der Seite ihrer Tochter sehen …

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/l-o-v-e-4-a-single-kiss-ivy-andrews-rezension/

Ältere Beiträge «