Blogtour – Soul Systems 1.0 ~ Die Gründerkolonien – Tag 2

Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen zu Tag 2 der Blogtour
rund um das Buch “Soul Systems 1.0” von Vivien Summer!

Bei mir geht es heute um die Gründerkolonien, die in diesem Buch die Lebensgrundlage der Menschen auf dem Mars bildet. Wie das genau aussieht erfahrt ihr gleich. Zunächst zeige ich euch noch einmal die wichtigsten Daten zum Buch:

eBook: 390 Seiten
Verlag: Impress
Erscheinungstermin: 07.12.2017
ASIN: B07662XSR2
Preis: 3,99 €
Finde mich bei Amazon!

Wie entstanden die Gründerkolonien?

Der Name der Gründerkolonien geht auf die 5 Gründer der “Soul Systems inc.” zurück. Im Jahre 2258 gründeten 5 Menschen diese Organisation, die es sich ursprünglich zum Ziel gemacht hatte, nach dem 4. Weltkrieg den Frieden dauerhaft zu garantieren und dafür zu sorgen, dass er anhält.

Die Gründer waren Lincoln, der Minister für Wirtschaft und Energie ; Chesterfielt, die Ministerin für Soziales und Bildung; Binbrock, die Ministerin für Familie und Jugend; Cheddleton, der Minister für Gesundheit sowie White, der Minister für Außenpolitik. Das Unternehmen ist zu beginn der Geschichte 58 Jahre alt. Wir schreiben also das Jahr 2316 in dem Buch ” Soul Systems 1.0″ .

Nach einigen Jahren der Forschung wurde die erste Kolonie auf dem Mars erbaut und zunächst mit allem versorgt was man dort oben zum Leben braucht. Danach siedelten die ersten Menschen hinüber. Inzwischen leben in der Lincoln-Kolonie eine halbe Million Menschen.

Die Festung ist 100 Quadratkilometer groß und wurde erst vor 20 Jahren fertig gebaut.

 

Wie sieht eine Kolonie aus?  

 

Eine Kolonie sieht aus wie eine riesige Kuppel. Es gibt eine schützende Himmelsdecke, die vor der Atmosphäre des Mars schützt. Man kann sich das

 

vorstellen wie eine große Plane, die über der Kolonie liegt. Die Lincoln Kolonie ist gebaut in Form eines Sechseckes in dessen Innerem es ein Freiluftgelände gibt. Dazu hat diese Kolonie noch eine Besonderheit, die die übrigen Kolonien nicht haben. An der Seite gibt es ein zusätzliches Gebäude. Ein Komplex außerhalb der Kolonie ohne Schutzatmosphäre, aber mit einer Schleuse wird die Kolonie gesichert. Hier liegt ein Hafen an dem Shuttle Raumschiffe landen können um die Kolonie mit Materialien zu versorgen. Durch diesen Hangar kamen auch die ganzen Baumaterialien erst auf den Mars.

Wie lebt man in der Kolonie?

In der Kolonie gibt es auch einen großen See, der die größte Wasserquelle ist. Dieser wurde , so wie alles andere künstlich angelegt. Man simuliert so für die Bewohner eine erdähnliche Umgebung. Sogar das Wetter wird wie auf der Erde simuliert. Lediglich der Ablauf ist ein wenig anders. Die Temperaturen sind stets angenehm. Es gibt keine unerwarteten Regenschauer und Samstags ist immer bestes Badewetter. Der Regen dient jedoch lediglich der Simulation. Die Pflanzen werden alle von unten Bewässert. Hierfür wurden extra Bewässerungssysteme in den Untergrund verbaut. Die Wolken werden künstlich erschaffen, um die Blendung der Augen durch den rötlichen Himmel zu mindern und die Augen der Bewohner zu schonen. Soul Systems arbeitet gerade sogar daran, die Himmelsdecke so zu verändern, dass sie blau aussieht wie auf der Erde.

Ella lebt von Geburt an hier und weiß gar nicht wie es auf der Erde aussieht. So wie Ella wurden viele in der Kolonie geboren. Sie kennt die Erde nur von Bildern.

Doch es gibt sehr strenge Regeln. Wer gegen diese verstößt riskiert es auf die Erde verbannt zu werden um dort langsam und qualvoll zu sterben.

 

Gewinnspiel: 

 

Für euch gibt es wieder einiges zu gewinnen. Und zwar:

Platz 1: Amazon-Gutschein im Wert von 25€, ein Ebook von Vivien Summer nach Wahl (gern auch ein Folgeband von SoulSystems), großes Goodieset

Platz 2: ein Ebook von Vivien Summer nach Wahl, großes Goodieset

Platz 3: großes Goodieset

 

 

Was ihr tun müsst um teilzunehmen? Beantwortet mir einfach die folgende Frage in den Kommentaren:

Was denkt ihr über das Leben in einer solchen Kolonie? Wäre das eine spannende Alternative für euch zum Erdenleben?

 

Wenn ihr jeweils die Tagesfrage beantwortet bei allen Stationen, könnt ihr bis zu 5 Lose sammeln. Ihr könnt bis zum 12.12.2017 teilnehmen.
Gewinnerbekanntgabe ist  am 13.12.2017 im Tourplan der Agentur.

In diesem Tourplan findet ihr auch alle anderen Tourstationen.

Teilnahmebedingungen: 

Mit der Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den Teilnahmebedingungen einverstanden.

 

 

Copyright der Bilder: Cover und Banner – Impress Verlag ; Planetenbild , Mann auf dem Mars und Marslandschaft kommen von Pixabay und benötigen keinen Bildnachweis.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/blogtour-soul-systems-1-0-die-gruenderkolonien-tag-2/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.