Blogtour: Drachentöterin ~ Jasper Fforde ~ Tag 3 ~ Wissenswertes über das Quarktier

Blogtour Drachentöterin

Nun ist schon wieder der dritte Blogtourtag angebrochen zu den Büchern  “Die letzte Drachentöterin” und ” Das Lied des Quarktiers” aus dem Verlag Lübbe ONE. Beide Bücher sind mit soviel Witz und Charme geschrieben, dass man sie einfach lieben MUSS.

~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~

Heute geht es bei mir um das Quarktier…. Und ihr fragt zu Recht: Was zur Hölle ist ein Quarktier?

Nun mit der Hölle haben diese Wesen recht wenig zu tun. Auch, wenn sie ein wenig Angst einflößend sind…. Doch kommen wir zunächst einmal zum Anfang… Dem Ursprung aller Quarktiere…..

Die Legende besagt, dass ein Quarktier dann von Verwandten ausgesandt wird, wenn man Hilfe braucht in schweren Zeiten. Wenn es also jemandem nicht gut geht und er Beistand benötigt, ist plötzlich so ein Quarktier da. Diese Idee fand ich ganz nett, doch in Wahrheit wurden die Quarktiere im 16. Jahrhundert von niemand geringerem als dem großen Shandar selbst geschaffen und ist ein durch und durch magisches Wesen. Er allein hat die Quarktiere erdacht und erschaffen. Und so begegnet uns dieses Wesen an Jennifer Stranges Seite mitten in den Ununited Kingdoms……

Die Fortpflanzung eines solchen Quarktieres erfolgt durch Quantenreproduktion, sie erscheinen also quasi aus dem Nichts. Interessant dabei ist, dass sie immer paarweise auftauchen an zwei verschiedenen Orten. und zu jedem Quarktier gibt es irgendwo ein Antiquarktier. Begegnen sich die beiden zufällig gibt es eine Explosion und beide sind in einem Energieblitz verschwunden.

Vielleicht tun sich Quarktiere deshalb niemals zu Paaren zusammen, auch wenn es darüber keine Belege gibt. Ich könnte es jedoch verstehen. Man muss sich das mal vorstellen….. Da findet man einen Partner und gerade der ist das eigene Antiquarktier…. Tja, und schon ist die Partnerschaft vorbei… Also lassen es Quarktiere wohl lieber bleiben 😉

Doch wie sieht ein Quarktier aus? Tja, es ist eine Mischung aus 9/10 Velociraptor & Küchenmaschine und 1/10 Labrador (weswegen Quarktiere so gehorsam sind). Es hat mehrere Reihen messerscharfer Reißzähne und sieht furchterregend aus. Trotzdem hat es einen sanftmütigen Charakter. “Eigentlich sieht es aus wie eine offene Messerschublade auf Beinen, die vorhat einen in Stücke zu reißen, aber es ist ein ganz Süßer!” sagt Jennifer selbst über ihren Gefährten. Und auch das Quarktier selbst versteht einfach nicht warum die Leute vor ihm fliehen. Wedelt es doch freudig mit dem Schwanz, hechelt liebevoll und sagt ab und an: “Quark!” Und auch sein Kunststückchen einen Gartenzwerg aus Beton mit den Zähnen zu zermahlen und dann aus dem Staub einen Ring in die Luft pusten und durch diesen durchzuspringen sollte doch die Menschen für das Quarktier begeistern oder nicht? Man darf nur nicht vergessen es regelmäßig Gassi zu führen.

Die Ernährungsgewohnheiten eines Quarktieres sind einfach zu Beschreiben. Wenn überhaupt etwas Lebendes,  frisst es mal eine Katze. Ansonsten lutscht es Chrom von Stoßstangen. Verzinktes Blech sorgt dafür, dass die Schuppen schön schimmern, wenn es darauf herumkaut.

Nachdem wir nun viel über das Quarktier gelernt haben, zeige ich euch einmal wie ich mir ein solches vorgestellt habe, denn es gibt keine wirklichen Belege für die Existenz eines Quarktieres (was ich schon schade finde, weil ich gern eins hätte). Deshalb habe ich eins gemalt für euch:

 

Quarktier_Transparent_512

GEWINNSPIEL

Natürlich gibt es auch noch was zu gewinnen 😉
Wir verlosen:

Die letzte Drachentöterin Das Lied des Quarktiers 1 x Teil 1 “Die letzte Drachenjägerin”

 

und

 

1 x Teil 2 “Das Lied des Quarktiers

 

 

Bei unserem Gewinnspiel könnt ihr für Teil 1 oder für Teil 2 in den Lostopf hüpfen! Gebt also bitte an welches Buch ihr im Gewinnfall haben möchtet.
Dafür müsst ihr mir nur eine kleine Frage in den Kommentaren beantworten:
   

Hättet ihr gerne ein Quarktier? Warum hättet ihr es gerne (nicht) ? 

Teilnehmen könnt ihr bis zum 28.3. 23:59 Uhr

Ihr könnt auch bei mehreren Teilnehmern mitmachen und so  bis zu 5 Lose sammeln.
Die Blogtourstationen findet ihr ganz unten alle noch einmal. Morgen geht es bei Sue Timeless weiter.
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Teilnahmebedingungen:
  1. Der Teilnehmer muss über 18 Jahre sein, oder eine Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten vorzuweisen haben.
  2. Teilnahmeschluss ist der 28.03.2016 23:59Uhr
  3. Eine Barauszahlung des Gewinns ist ausgeschlossen.
  4. Der Versand erfolgt an Teilnehmer aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.
  5. Um an dem Gewinnspiel teilzunehmen muss eine gültige eMail Adresse hinterlegt werden, unter der wir euch im Gewinnfall benachrichtigen können.
  6. Die Daten der Teilnehmer werden nicht gespeichert und lediglich zur Gewinnermittlung benutzt.
  7. Die Adresse des Gewinners wird nach Versand umgehend gelöscht.
  8. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  9. Für Gewinne, die auf dem Postweg verloren gehen wird keine Haftung übernommen.

 

Blogtourstationen im Überblick: 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/blogtour-drachentoeterin-jasper-fforde-tag-3-wissenswertes-ueber-das-quarktier/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Ich stimme der Datenschutzerklärung zu

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.