Ashes and Souls 1 – Schwingen aus Rauch und Gold ~ Ava Reed [Rezension]

 

Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
Verlag: Loewe Verlag
Erscheinungstermin: 18.09.2019
ISBN: 978-3743202511
Band 1/2
empfohlenes Alter: ab 14 Jahre
Preis: 18,95 / eBook: 14,99 €
Finde mich auf Amazon!


 

 

 

Mila reist nach Prag um herauszufinden wo genau ihre Wurzeln sind und warum ihre Mutter sie auf keinen Fall mehr nach Prag zurückgehen lassen wollte. Mila hat eine Gabe: Sie kann den Tod voraus sehen. Menschen, die bald sterben werden in Milas Augen grau und verlieren jede Farbe. Doch woher kommt diese Gabe? Oder ist es eher ein Fluch?

Nach dem Tod ihrer Mutter beschließt Mila der Gabe auf den Grund zu gehen und reist nach Prag. Und während sie versucht ihren Fluch loszuwerden gerät sie in einen Kampf zwischen Licht und Dunkelheit. Für welche Seite wird sie sich entscheiden?

Ein Ungleichgewicht bedroht die Welt und die Ewigen haben die Aufgabe die Welt im Gleichgewicht zu halten. Der Ewige Asher lebt in der Dunkelheit. Normalerweise hält er sich aus der Menschenwelt raus, doch als Tariel Interesse an einem Menschenmädchen zeigt, sieht Asher seine Chance gekommen. Zunächst nähert Asher sich Mila auch nur an, um die langersehnte Rache an Tariel zu nehmen. Aber dann entdeckt er, dass Mila besondere Kräfte besitzt. Kräfte, die ein Mensch gar nicht haben sollte. Und schon bald steht Asher vor einer schwierigen Entscheidung: Wird er das Mädchen, das er liebt, beschützen – selbst wenn das die gesamte Welt ins Chaos stürzen könnte?

 

 

 

Die Geschichte beginnt mit Milas Verlust. Ihre Mutter ist verstorben und hat ihr noch auf dem Sterbebett das Versprechen abgenommen niemald nach Prag zu gehen. Doch was es damit auf sich aht und warum die Vergangenheit ein Tabu Thema ist, erfährt Mila nicht. Da sie das gefühl hat einen Fluch in sich zu tragen, denn sie sieht wenn Menschen bald sterben werden, möchte sie alles tum um herauszufinden woher diese Bürde kommt. Der einzige Weg der Sache auf den Grund zu gehen scheint eine Reise nach Prag zu sein. Denn hier liegt das Geheimnis ihrer Vergangenheit.

Doch ihre Suche gestaltet sich schwierig, denn sie hat nur zwei Fotos, die belegen, dass sie überhaupt jemals in Prag war als Kind.

Als sie überfallen wird, setzt sie ungeahnte Kräfte frei, die sie nicht einordnen kann. Diese Energie sorgt dafür, dass Tariel, ein Ewiger, auf sie aufmerksam wird. Doch waren diese Energien echt? Oder hat Tariel sich getäuscht? Er versucht der Sache nachzugehen, indem er sich Mila zeigt.Doch schon bald werden andere Ewige auf Mila aufmerksam und Mila befindet sich zwischen Licht und Dunkelheit. Wird Mila zwischen diesen Kräften zerstört oder findet sie endlich die Wahrheit nach der sie sucht?

Ich war von Anfang an völlig in der Geschichte gefangen. Die Atmosphäre Prags hat mir schon bei meinem Besuch vor vielen Jahren in dieser Stadt sehr gut gefallen und so wusste ich noch über welche Brücke Mila gerade geht und wie es dort aussieht. Dahin hat mich Ava mit ihrem Buch sehr gekonnt versetzt und ich mag es sehr, wenn ich richtige Bilder beim Lesen im Kopf habe.

Zunächst ist noch nicht so viel Action, denn Milas Suche nimmt einige Kapitel in Anspruch und auch die Ewigen beobachten Mila zunächst nur. Doch sobald auch das Dunkle in die Geschichte fließt, nimmt das Buch kontinuierlich an Geschwindigkeit und Spannung auf. Es gibt viele spannungsgeladene Momente, aber auch Augenblicke in denen ich schmunzeln musste. Dazu kommt die emotionale Ebene auf edr Mich Ava auch vollkommen überzeugt hat in ihrem Buch.

Es ist wirklich von Allem etwas dabei und so habe ich ein Kapitel nach dem nächsten förmlich verschlungen.

Der lockere und angenehme Schreibstil von Ava hat mir auch wahnsinnig gut gefallen. Ich konnte mich sowohl gut an den Ort als auch gut in die emotionale Ebene versetzen.

Der Showdown am Ende arbeitet sehr gut auf Band 2 hin und ich klebte förmlich an den Seiten. Es erwartet den Leser allerdings, wie ich auch erwartet hatte ein Cliffhanger, der bereits wahnsinnig gut Band 2 teasert und so muss ich diesen natürlich direkt nach Erscheinen auch haben. Ich hoffe ich muss nicht allzu lange auf die Fortsetzung der Geschichte warten.

 

 

 

Zu Beginn noch etwas ruhiger, aber dann ein echter Pageturner. Ich möchte nach diesem Ende bitte schnellstens Band 2 haben liebe Ava. Ich empfehle das Buch allen Lesern, die gerne einen ganz anderen Blick auf die Welt werfen möchten und sich ins mystische Prag entführen lassen wollen. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung für “Ashes and Souls”

Ich vergebe hier:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ashes-and-souls-1-schwingen-aus-rauch-und-gold-ava-reed-rezension/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.