Ach Du Liebes Glück ~ Kristina Steffan

 

Taschenbuch: 320 Seiten
Verlag: Diana Verlag
Erscheinungstermin: 15. Juni 2015
ISBN: 978-3453358607
Preis: 8,99 Euro / eBook: 7,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Lilly Pfeffer ist 35 Jahre alt und lebt auf einem Bauernhof in Schönbühl/ Schleswig-Holstein. Dort möchte sie eine Pension führen und Ferienwohnungen vermieten. Sie ist alleinerziehend und ihr Sohn Tom, 7 Jahre, ist für sie das Wichtigste auf der Welt. Außerdem gibt es noch ihren Vater, einen etwas kauzigen Untermieter und natürlich Günther, den leicht aggressiven Ganter, der Haus und Hof verteidigt. Lange schon ist Lilly Single. Doch eines Tages zieht Lilly mit dem Traktor das Auto eines gut aussehenden Surfers aus dem Sand. Und das bleibt nicht der einzige Mann den sie kennenlernt. Denn ein geheimnisvoller Mann mit blauen Augen taucht überraschend auf und quartiert sich bei Lilly in einer der Ferienwohnungen ein. Es scheint als würde das mit der Liebe nun endlich klappen. Doch für wen schlägt Lillys Herz? Und was verbirgt der neue geheimnisvolle Mieter?

Lilly Pfeffer ist eine wirklich süße Hauptprotagonistin. Sie versucht alles, um die Pension zu eröffnen, die ein Traum ihrer verstorbenen Mutter war. Außerdem arbeitet sie nebenbei noch in einer Bäckerei und erzieht ihren Sohn Tom. Derzeit scheint es als gäbe es kein Glück für die Pfeffers, denn bis auf den kauzigen Untermieter bleiben die Gäste leider aus, weil das Wetter so schlecht ist. Dann taucht Gerome auf, der ein unheimlich gut aussehender Landstreicher und dazu noch schwer verletzt ist. Lilly hat ein großes Herz und hilft ihm nicht nur, sondern nimmt ihn auch bei sich auf. Besonders lustig fand ich den Ganter Günther, der alle angreift, die den Hof betreten und den man sich nur mit Hilfe von Regenschirmen vom Leib halten kann. Ich musste immer sehr lachen, wenn eine Szene mit ihm dran war. Die Lebendigkeit und Authentizität der Protagonisten ist einfach nur wunderbar. Auch Lillys Sohn Tom ist ein aufgewecktes Kerlchen mit einem großen Herzen und natürlich fachmännischen Ansichten, wie sie nur ein Kind zustande bringt.

Schon von Anfang hat mochte ich den locker und leichten Schreibstil der Autorin. Sie berichtet von Lilly aus der Ich-Perspektive und so kommt man als Leser auch ganz nah an die Hauptprotagonistin heran und versteht genau warum Lilly so ist wie sie nun mal ist. Die Ich-Perspektive empfinde ich immer wieder als sehr gelungen, weil man sich so besser mit einem Charakter identifizieren kann. Und Lilly mochte ich sofort.

Die Autorin kann aber auch mit einem ganz fantastischen Humor aufwarten, der mir sehr viel Spaß gemacht hat. Alleine bei dem Elternabend, den Lilly besucht musste ich einige Male laut lachen. Nicht etwa nur wegen des Humors, sondern auch, weil es teilweise gar nicht so weit hergeholt war und es solche oder ähnliche Dialoge durchaus in der Realität vorkommen könnten. Und auch an ganz vielen anderen Stellen habe ich mich einfach köstlich amüsiert. Die Autorin trifft genau meinen Nerv mit ihrem Humor.

Auch gibt es einige Spannnende Szenen und natürlich was fürs Herz. Es geht ja schließlich um Lillys Liebesglück und da darf etwas Romantik nicht fehlen.

 

Fazit:

Wer eine locker leichte und dazu noch unterhaltsame Sommerlektüre sucht wird an diesem Buch nicht vorbeikommen. Mich hat es gut unterhalten und kann es euch definitiv empfehlen.

Ich vergebe: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/ach-du-liebes-glueck-kristina-steffan/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.