Der Holundergarten ~ Susanne Schomann

 

Taschenbuch: 304 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch
Erscheinungsdatum: 10. Februar 2015
ISBN: 978-3956491115
Preis: 8,99 Euro  /eBook: 8,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Luisa Milchert ist seit ihrer Teenagerzeit unfassbar verliebt in Rafael Brix. Doch sie hat ihn seit Jahren nicht gesehen, weil er dem Dörfchen Lunau den Rücken gekehrt hat. Doch  dann zwingt ihn ein Trauerfall in der Familie zurückzukehren. Luisas Herz beginnt sogleich schneller zu schlagen. Ihre Gefühle sind noch nicht erkaltet für ihn. Doch dann offenbart er, dass er nur da ist um entgültig alle Brücken hinter sich abzureißen und Luisas Existenz gleich mit. Schließlich führt sie die Firma seiner Schwester derzeit und lebt im Gästeflügel von Rafaels Elternhaus. Und Rafael ist fest entschlossen den Betrieb zu verkaufen und das Haus niederzureißen. Wird Luisa alles was sie hat verlieren? Welches dunkle Geheimnis lauert in Rafaels Vergangenheit?

Dies ist der zweite Band der Lunau Reihe und es geht diesmal um Kjells besten Freund Rafael. Man kann den Roman aber auch durchaus einzeln lesen, weil hier eine abgeschlossene Handlung vorliegt. Da ich seit ich “Sophies Melodie” verschlungen habe ein riesiger Fan der Bücher von Frau Schomann bin, kam ich auch an diesem Werk nicht vorbei. Ich musste es einfach schnellstmöglich lesen und es hat mich mal wieder den Schlaf gekostet. Denn schon auf den ersten Seiten war ich völlig in den Geschehnissen gefangen. Luisa Milchert als wahnsinnig sympathische Hauptprotagonistin hat mich sofort fasziniert.

Luisa ist so herzerfrischend und hat eine sehr ehrliche und offene Art, dass man sie einfach mögen muss. Sie steht zu dem was sie denkt und tut und sie ist eine wirklich starke Persönlichkeit. Sehr authentisch fand ich auch die Tatsache, dass sie manchmal etwas tollpatschig ist und dies aber auf eine sehr niedliche Art und Weise. Man möchte einfach so eine Freundin wie Luisa an seiner Seite haben. Ich konnte mich wieder so gut in die Protagonistin hineinversetzen und mit ihr mitfühlen.

Auch Kjell und seine Frau haben einen nicht ganz unerheblichen Part in dieser Geschichte, denn Luisa ist Isabells beste Freundin. Und man trifft auch den kleinen Siggi wieder. Die vorangegangene Geschichte um Isabell und Kjell wird aber an den relevanten Stellen nochmal kurz erläutert falls jemand das Buch “Wilder Wacholder” nicht kennt.

Die Umgebung ist wieder das kleine fiktive Dörfchen Lunau, welches irgendwo im Norden liegt. Das Setting ist wieder so wundervoll beschrieben, dass ich das Gefühl hatte selbst durch Lunaus Straßen und über die Felder zu wandern. Die Autorin hat es geschafft, dass ich das gefühl hatte die Blumen zu riechen und die Blätter der Bäume rauschen zu hören und genau das liebe ich so an ihren Büchern. Es sind Bücher zum immer wieder lesen, wohlfühlen und abtauchen.

Die Spannung hatte mich von Anfang an gepackt und ich konnte das Buch mal wieder nicht weglegen. Ich habe bis um halb drei in der Nacht gelesen. Die Autorin versteht es wirklich ihre Figuren und somit auch die Leser durch ein Wechselbad der Gefühle zu schicken.

Ich habe auch diesmal wieder nach der letzten Seite das Gefühl gehabt mich von lieben Freunden verabschiedet zu haben. Auf der einen Seite dachte ich, dass ich unbedingt wissen will wie es endet. Auf der anderen Seite wollte ich nicht, dass es endet. Es war einfach wieder ein tolles und mitreißendes Leseerlebnis.

 

Fazit:

Wer die Romane von Frau Schomann noch nicht kennt hat definitiv etwas verpasst. Auch hier liegt wieder ein Pageturner im Liebesroman-Genre vor, den ich euch einfach nur ans Herz legen kann.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/der-holundergarten-susanne-schomann/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.