Monument 14 #3 – Die Rettung ~ Emmy Laybourne

 

Taschenbuch: 384 Seiten
Verlag: Heyne Verlag
Erscheinungsdatum: 8. Dezember 2014
ISBN: 978-3453534711
empfohlenes Alter: ab 14 Jahren
Originaltitel: Savage Drift
Preis: 8,99 Euro / eBook: 7,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die kleine Gruppe ist im Flüchtlingslager angekommen. Doch es ist nicht so sicher und idyllisch wie alles erscheint. Die Regierung zeigt ein beunruhigend großes Interesse an Astrids Schwangerschaft und sie hat Angst, dass sie bald von der Regierung verschleppt wird. Josie ist immer noch irgendwo da draußen und niemand weiß was aus ihr geworden ist. Nur eins wissen alle: Dass die kleine Gruppe wieder vollständig zueinander finden muss. So fliehen Astrid, Dean und Niko aus dem Flüchtlingslager um Astrid vor der Regierung zu verstecken und Josie zu befreien. Wird die Gruppe wieder zueinander finden?

Mir hat wieder einmal der wundervolle und rasante Schreibstil gefallen. Die einzelnen Episoden, die auch immer einmal aus wechselnder Sichtweise erzählt werden, haben mich komplett in die Geschichte eintauchen und mit den Kids mitfiebern und mitleiden lassen. Ich empfand auch die Charakterentwicklung der einzelnen Figuren im dritten Band als besonders stark. So muss Dean sich mit der Vaterrolle identifizieren und auch Jake, der leibliche Vater des Kindes ist gezwungen sich mehr auf die wesentlichen Dinge zu konzentrieren, was Jake mehr oder weniger gut gelingt. Astrid selbst ist inzwischen eine richtige Löwenmutter, die nicht möchte, dass man sie zu irgendwelchen Tests verschleppt. Niko wünscht sich nichts mehr als seine geliebte Josie wiederzuhaben und mit ihr zusammen zu sein. Den größten Entwicklungsschritt macht jedoch Josie. Sie hat es zu dem Zeitpunkt am schwersten und sie gibt nicht auf. Das fand ich sehr beeindruckend.

Der dritte Band hat mir von der Trilogie am besten gefallen. Ein tolles Finale, ein beeindruckender Showdown und ganz viele Emotionen machen diese Reihe zu etwas besonderem. Auch in diesem dritten Band ist die Kurzgeschichte “Jakes Geheimnis” nochmal enthalten. Ich hätte mir hier gewünscht, dass auch die anderen Kurzgeschichten “Dress your Marines in white # 0,5 ” und “What Mario Scietto Says #2,5 ” übersetzt worden wären und man so in jedes Taschenbuch eine neue Kurzgeschichte hätte integrieren können.

Hier noch einmal die Reihenfolge von Monument 14:

1. Monument 14 (13. Januar 2014)
1,5 Jakes Geheimnis (eBook – Kurzgeschichte) (12. Mai 2014)
2. Monument 14 – die Flucht (12. Mai 2014)
3. Monument 14 – Die Rettung (8. Dezember 2014)

 

Fazit:

Wer gerne Dystopien liest, die mit viel Action, Spannung und Drama daher kommen, der macht  mit Monument 14 definitiv nichts falsch und wird einige spannende Lesestunden erleben.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/monument-14-3-die-rettung-emmy-laybourne/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.