Jhanta Chroniken #1 – Kateryna – Die Reise des Protektors

 

Taschenbuch: 312 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Homepage der Autorin
Erstveröffentlichung: 9. Januar 2015
ISBN: 978-1502325143
Preis: 9,99 Euro / eBook: 3,99 Euro
Finde mich auf Amazon!

 

Die Autorin lässt die Geschichte in der Stadt Brigansk in Jhanta beginnen. Dort lebt Kateryna, genannt Kat, die mit einigen anderen und mit ihrem besten Freund Juri Transporte überfällt um den armen Menschen etwas zukommen zu lassen. Bei einem dieser Überfälle befreien sie Nash, einen Protektor der Magie. Und Nash braucht Kats Hilfe. Seine Großmutter ist verschwunden und da Kat im Spurenlesen gut ist, ist sie Nashs einzige Hoffnung. Sie beschließt ihm zu helfen, und so brechen Kat, Nash, Juri und Dunja auf ins Ungewisse in der Hoffnung Nashs Großmutter zu finden.

Die Kapitel werden jeweils aus einer anderen Perspektive erzählt und so kann man jeden Protagonisten näher kennenlernen. Das hat mir sehr gut gefallen, weil ich immer gern mehr als nur eine Person im Buch kennenlernen möchte. Auf der Reise lernt man die unterschiedlichen Länder dieser Welt gut kennen. Die verschiedenen Völker habe ich so auch kennenlernen dürfen. Besonders gut gefallen hat mir auch die Idee mit den Mini-Drachen.

Kateryna ist sehr naturverbunden und immer, wenn sie ein Tier gejagt hat spricht sie ein kurzes Gebet für das verstorbene Wesen. Ihre Persönlichkeit hat mich sehr beeindruckt. Sie ist mutig und tapfer und sie steht für ihre Überzeugungen ein. Juri ist der wohl beste Freund, den sich jemand wünschen kann. Er tut wirklich alles für Kat. Allerdings ist er auch in sie verliebt und macht sich immer wieder Hoffnungen. Dunja reist nur wegen Juri mit, weil sie hofft er nimmt sie irgendwann als potenzielle Partnerin wahr. Und Kat reist mit, weil sie Gefühle für Nash entwickelt. So hat jeder der Protagonisten einen eigenen Beweggrund für die Unternehmung. Und nicht nur das Abenteuer an sich sorgt für Spannung, sondern auch die zwischenmenschlichen Beziehungen peppen das ganze zusätzlich auf.

 

Fazit:

Dieser Debütroman ist wirklich sehr gut gelungen, denn die Autorin schafft es in eine wundervolle Fantasywelt zu entführen und ich bin jetzt schon wahnsinnig gespannt zu erfahren wie es mit den Abenteuern weitergehen wird.

Ich vergebe hier: ★★★★☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/jhante-chroniken-1-kateryna-die-reise-des-protektors/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.