Lilith – wunschlos glücklich ~ Tine Armbruster

 

Broschiert: 278 Seiten
Verlag: bookshouse
Erstveröffentlichung: 24. Juli 2013
ISBN: 978-9963722785
Preis: 12,99 Euro / eBook: 4,49 Euro

Finde mich auf Amazon!

Lilith ist ein 16 jähriges Mädchen, das den Tod der Großmutter verkraften muss. Sie hing sehr an ihr und deshalb ist der Schmerz sehr groß. Sie erbt eine alte Kanne und weiß zunächst nichts damit anzufangen und so landet die Kanne im Regal. Als sie eines Abends in Tränen aufgelöst auf ihrem Bett sitzt und die Tränen auf die Kanne tropfen, wischt sie diese mit ihrem Ärmel weg und da erscheint ein Dschinn. Luc ist ein gutaussehender Dschinn, der es allerdings nur darauf abgesehen hat Lilith ganz schnell ihre Wünsche zu erfüllen, damit er wieder nach Hause kann. Doch ganz so einfach macht es ihm Lilith nicht. Denn außer dem Wunsch nach ihrer Großmutter ist sie überraschend wunschlos. Und je länger Luc in der Menschenwelt bleibt, desto wenigere will auch er wieder weg von Lilith. Doch haben die beiden eine Chance? Welche Hürden werden ihnen im Weg stehen?

Ich fand Lilith von Anfang an sehr niedlich. Sie ist ein typischer Teenager und reagiert deshalb natürlich auch oft über. Aber in ihrem Kern ist sie eine loyale Freundin und ein guter Mensch. Luc ist ein gutaussehender junger Mann, der ganz schnell jede junge Frau um den Finger wickeln könnte. Doch bei Lilith ist das gar nicht so einfach, denn sie fasst nur sehr schwer Vertrauen zu anderen Personen und hört lieber auf ihren Kopf als auf ihr Herz.

Ich habe sehr schnell in das Buch hineingefunden und mochte auch den Schreibstil von Tine Armbruster sehr gerne. Ich habe alle Protagonisten und Ereignisse vor meinem inneren Auge ablaufen lassen können und mich beim Lesen ganz in der Geschichte verloren. Der Spannungsaufbau ist wirklich gut gemacht und ich wollte das Buch gar nicht mehr weglegen, weil ich unbedingt wissen wollte wie die Romanze endet. Die eine oder andere unerwartete Wendung hat die Spannung das ganze Buch über aufrecht erhalten.

Das Cover passt wirklich gut zur Geschichte. Im Vordergrund sieht  man Luc und die Kanne, ein wenig dahinter Lilith lächelndes Gesicht. Der zarte rose-Ton des Covers deutet schon an, dass es sich hier um eine ganz zarte und unschuldige Liebesgeschichte handelt.

Die Geschichte der Dschinn wird hier nochmal ganz neu aufgenommen und neu erdacht. Es handelt sich hierbei um einen abgeschlossenen Roman und es ist kein Teil einer Reihe, wobei ich denke, dass der eine oder andere Dschinn eventuell ein Spin Off wert wäre 😉

 

Mein Fazit

Sehr gut gelungene neue Idee zum Thema Dschinns mit ganz viel Romantik. Nicht nur für jugendliche Leser geeignet, sondern für alle Fans der romantischen Fantasy. Ich kann euch das Buch nur empfehlen.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/lilith-wunschlos-gluecklich-tine-armbruster/

2 Kommentare

2 Pings

  1. TanjasBunteWelt

    Hallo Claudia,
    puh ich dachte beim ersten Blick auf das Cover das sei der Schauspieler von von Twillight – glaub Edward oder so.
    Hört sich interessant an, so ein ähnliches Buch habe ich auch mal gelesen. Drei Wünsche hast du frei! hieß es.
    Liebe Grüße Tanja

    1. Claudi

      Er sieht ihm tatsächlich ein wenig ähnlich 😉 Ist mir noch gar nicht aufgefallen 😉

  1. Ein Jahr 40 Bücher ~ Challenge accepted 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] Lies ein Buch mit einem Hauptprotagonisten/Protagonistin mit dem Anfangsbuchstaben “L” “Lilith – wunschlos glücklich” von Tine Armbruster Zusatzaufgaben Februar: 1. Lies ein Buch, bei dem man miträtseln kann (z.B. auch Psychothriller […]

  2. Einmal durchs Regal Challenge 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] Schnabel – 536 Seiten “Skulduggery Pleasant #1″ ~ Derek Landy – 344 Seiten “Lilith – wunschlos glücklich” ~ Tine Armbruster – 278 Seiten “True Crime” ~ Sam Millar – 416 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.