Das Dorf ~ Arno Strobel

 

Taschenbuch: 368 Seiten
Verlag: FISCHER Taschenbuch
Erstveröffentlichung: 16. Dezember 2014
ISBN: 978-3596198344
Preis: 9,99 Euro / eBook: 9,99 Euro

Finde mich auf Amazon!

 

Alles beginnt mit Annas Anruf. Sie wählt die Nummer von Bastian, ihrem Ex-Freund, den sie seit zwei Monaten nicht mehr gesehen hat. In ihrer Stimme liegt Todesangst. Sie sagt Bastian, dass die sie töten werden und sie in einem Dorf festgehalten wird. Nachdem die Polizei der nur sehr dürftigen Beweislage nicht wirklich folgt, beschließt Bastian auf eigene Faust nach Frundow zu fahren und Anna zu suchen und ihr zu helfen. Begleitet wird er von seinem besten Freund Safi. Das Dorf ist Bastian sofort unheimlich. Es scheint als habe er eine Zeitreise gemacht. Und niemand im Dorf scheint ihm helfen zu wollen oder zu können. Es ist unheimlich in diesem Dorf und es scheint als ob nun auch Bastian hier festsitzt. Was hat es mit dem Dorf auf sich? Was geschieht hinter verschlossenen Türen? Wird Bastian Anna retten können?

Gleich ab der ersten Seite war ich gefesselt von diesem Buch. Die Spannung ist direkt greifbar und man würde den verzweifelten Bastian am liebsten erst einmal in den Arm nehmen, weil er obwohl Anna ihn verlassen hat noch so sehr an ihre Liebe glaubt, dass es für ihn außer Frage steht sie zu retten. Seine Gefühle sind in diesen zwei Monaten ohne Anna immer noch genauso vorhanden wie zu Beginn ihrer recht kurzen Beziehung. Bastian ist also eine wirklich treue Seele und er beschließt Anna zu helfen und bricht recht überstürzt in das kleine Dorf auf in dem er Anna zu finden hofft. Begleitet wird er von seinem besten Freund Safi, der als einziger außer ihm Anna kennt und der Bastian nicht alleine losziehen lassen möchte.

In dem Dorf findet er auch tatsächlich Hinweise auf Anna, aber die Dorfbewohner sind mehr als nur seltsam ihm gegenüber. Die Spannung wird hier durch eine düstere Athmosphäre und merkwürdige Ereignisse erzeugt. Gelungen spielt der Autor hier mit der Wahrnehmung Bastians und denen des Lesers. Ich war so schnell in diesem Verwirrspiel gefangen, dass ich auch nicht mehr einschätzen konnte was nun in dem Dorf tatsächlich geschieht und was nur eingebildet ist. Der Spannungsbogen hat mich von Anfang an mitgerissen und auch der verwirrende Mittelteil bekommt später noch seinen Sinn.

Der Schreibstil ist flüssig und ich konnte einfach in diese düstere Umgebung eintauchen. Da das gesamte Buch aus Bastians Sicht in der dritten Person geschrieben ist, sieht man nur seine Perspektive der Handlung und kann dadurch auch nur den Hinweisen nachgehen, die Bastian unmittelbar mitbekommt. Doch auch das trägt zum Spannungsaufbau bei.

Mein Fazit: Wer gern düstere Psychothriller mag, bei denen man als Leser auch nicht mehr weiß woran man nun ist, dem kann ich diesen spannenden und mysteriösen Roman nur empfehlen.

Ich vergebe hier: ★★★★★

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/das-dorf-arno-strobel/

3 Pings

  1. Challenge der Gegenteile 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] 1. Ein dünnes Buch (unter 300 Seiten) 2. Ein helles Cover 3. Ein Taschenbuch 4. Ein Buch eines lebenden Autors / einer lebenden Autorin 5. Ein aktuelles Buch (aus 2015) 6. Ein Buch mit einer Protagonistin 7. Ein Buch, welches in unserer Welt spielt 8. Ein Buch mit guten Fabelwesen (Feen, Engel etc.) 9. Ein Buch einer Autorin 10. Ein lustiges Buch 11. Eine Frau auf dem Cover 12. Ein Buch, das du gut fandst 13. Ein Buch einer Reihe 14. Ein Buch mit einem langem Titel (ab 4 Wörtern, mit Untertitel) 15. Ein Buch eines Autors / einer Autorin von dem / der du schon etwas gelesen hast 16. Ein Buch, das du geschenkt bekommen hast (keine Rezi-Ex) 17. Ein Sommerbuch 18. Ein Buch eines deutschen Autors / einer deutschen Autorin 19 llustrationen (Manga etc.) 20. Ein Buch eines bekannten Autors / einer bekannten Autorin 21. Ein Buch aus der Ich-Perspektive 22. Reihenanfang 23. Ein Buch in einer anderen Sprache 24. Ein Liebesroman 25. Ein Buch eines Autors / einer Autorin unter 30 26. Ein Buch, welches du schnell gelesen hast (unter einer Woche) 27. Ein Buch für Leser unter 16 Jahren 28. Ein Buch aus einem Verlag 29. Ein Buch, welches du schon einmal gelesen hast 30. Eine Märchen-Neuauflage / Märchenadaption 31. Ein Buch, dessen Verfilmung schon erschienen ist 32. Ein Buch, das es nur als Print gibt 33. Ein Hardcover mit Schutzumschlag 34. Ein Buch ohne Cliffhanger 35. Ein Buch, welches dir empfohlen wurde 36. Ein Buch eines/einer AutorIn, der/die unter richtigem Namen schreibt 37. Ein ungekürztes Hörbuch 38. Ein Buch mit einem schönem Cover 39. Ein Buch, welches kein halbes Jahr auf dem SuB liegt 40. Ein Buch aus dem Fischer Verlag “Das Dorf” von Arno Strobel […]

  2. Ein Jahr 40 Bücher ~ Challenge accepted 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] Lies ein Buch, das von einem Märchen inspiriert wurde 10. Lies ein Buch von einem deutschem Autor “Das Dorf” von Arno Strobel 11. Lies ein Buch von einem verstorbenem Autor 12. Lies ein Buch von einem skandinavischem Autor […]

  3. Einmal durchs Regal Challenge 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] ~ Tim Svart – 428 Seiten “Das Dorf” ~ Arno Strobel – 368 Seiten “Braune Orchideen” ~ Andreas Schnabel – 536 Seiten “Skulduggery Pleasant […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.