Damenopfer ~ Tim Svart

 

Taschenbuch: 428 Seiten
Verlag: CreateSpace Independent Publishing Platform
Autorenhomepage
Erstveröffentlichung: 29. November 2014
ISBN: 978-1503344204
Preis: 12,95 Euro / eBook: 3,99 Euro

Finde mich auf Amazon!

 

Der Autor steigt gleich in die Handlung ein. Ich habe den Hauptkommissar Karrenberg kennengelernt und durfte zu Beginn gleich schockierende Neuigkeiten erfahren. Karrenberg, genannt Karre, hat bei einem Unfall seine Ex-Frau verloren und seine Tochter liegt in einem künstlichen Koma und es steht noch auf der Kippe ob sie es schafft. Mitten in dieser Situation wird er an einen Tatort gerufen. Vor einem Beachclub wurde die Leiche einer jungen Frau entdeckt. Wer die Frau ist weiß niemand, weil sie anscheinend auch nicht vermisst wird. Wer ist die junge Frau und warum musste sie sterben? Gerade als es so scheint, dass der Fall gelöst ist, werden die Ermittler mit einer neuen Leiche konfrontiert. Stehen die Ermittler vor einem neuen Fall? Oder gibt es eine Verbindung?

Die Geschichte hat mich vom ersten Moment an in ihren Bann gezogen. Tim Svart hat es meisterlich verstanden mir die Protagonisten und die Handlung vor Augen zu führen. Der Spannungsbogen wird durchgängig aufrecht erhalten und hat mich an diesen Krimi gefesselt. Ich mache mir ja immer gern Gedanken beim Lesen wer der Täter sein könnte und was passiert ist…. Doch ich lag immer daneben. So überrascht nicht nur die Handlung mit immer neuen Wendungen und Indizien, sondern auch das Ende des Buches hat mich überzeugt. Mehr verrate ich dazu hier aber natürlich nicht.

Karre hat in mir verschiedene Emotionen ausgelöst. Ich empfand zunächst Mitleid mit ihm, weil er so ein schweres Schicksal hat. Dann wurde daraus Bewunderung, dass er trotzdem seinen Job so gewissenhaft macht und dazu auch noch ein toller Mensch ist, der seine Freunde und Kollegen nie im Stich lassen würde. Ich hatte beim Lesen das Gefühl, dass er ein Mensch ist, den man nur anzurufen braucht wenn es brennt und er wäre sofort zur Stelle um zu helfen, selbst wenn es ihm gerade zeitlich nicht passen würde. Karres Team hält fest zusammen und er ist in der Tat eine Leitfigur und ein Vorbild für alle. Der Autor beschreibt die Figuren des Romans so plastisch und mit Tiefgang. Ich hatte dabei immer das Gefühl, dass jedes Detail genau da ist wo es hingehört.

 

Mein Fazit

Tim Svarts Krimi ist ein toller Auftakt zu einer (hoffentlich noch folgenden) Ermittlerreihe. Gerne würde ich nochmal mit Karre und seinen Kollegen auf Spurensuche gehen. Ich kann das Buch jedem nur empfehlen. Es lohnt sich.

Ich vergebe: ★★★★★

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/damenopfer-tim-svart/

3 Pings

  1. Ein Jahr 40 Bücher ~ Challenge accepted 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] der Ziffer 7 endet Zusatzaufgaben Januar: 1. Lies ein Buch, welches du geschenkt bekommen hast “Damenopfer” von Tim Svart 2. Lies ein Buch mit einem Hauptprotagonisten/Protagonistin mit dem Anfangsbuchstaben […]

  2. Challenge der Gegenteile 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] Ein Buch, das vom Autor / von der Autorin selbst verlegt wurde “Damenopfer” von Tim Svart […]

  3. Einmal durchs Regal Challenge 2015 | Claudis Gedankenwelt

    […] “Damenopfer” ~ Tim Svart – 428 Seiten “Das Dorf” ~ Arno Strobel – 368 Seiten “Braune Orchideen” ~ Andreas Schnabel – 536 Seiten “Skulduggery Pleasant #1″ ~ Derek Landy – 344 Seiten […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.