Wind aus West mit starken Böen (Hörbuch) ~ Dora Heldt

 

Format: Audio Cd (4 Cds)
Verlag: JUMBO Neue Medien & Verlag GmbH
Deutsche Erstveröffentlichung: 23. September 2014
ISBN: 978-3833733062
Preis: 15,99 Euro
Vielen Dank an BloggDeinBuch
Finde mich auf Amazon!

 

Katharina ist 48 Jahre alt und hat jahrelang die Insel auf der sie aufwuchs gemieden.Doch nun führt ein Rechercheauftrag sie genau dahin zurück. Ihre Schwester Inken führt auf Sylt eine Segelschule. Bilder und Erinnerungen kommen bei Katharina hoch und alte Bekannte kreuzen ihren Weg.Und dann trifft sie ausgerechnet Hannes wieder, den sie jahrelang versucht hat aus ihrem Gedächtnis zu tilgen, denn er war ihre erste große Liebe.

Die Geschichte wird jeweils aus Katharinas oder Inkens Sicht erzählt. So erfährt der Leser auch von Inkens Nöten, weil das Geld der Segelschule bei Weitem nicht ausreicht um ihr kleines Kaffee zu renovieren und Inken sich langsam damit abfindet, dass es nie mehr eröffnet werden wird. Aber auch Katharina hat es nicht einfach. So ist sie mit einem Mann zusammen, den sie nicht wirklich zu lieben scheint. Die Beziehung ist eher auf rationaler Ebene aufgebaut und nicht wirklich tiefgreifend. Nun verschlägt es die gut betuchte und wenig emotionale Schwester zur geldknappen und chaotischen Schwester. Ob das gut geht? und welche Rolle spielt Hannes, der Katharinas erste große Liebe war?

Nachdem ich gehört habe, dass Dora Heldt ein neues Buch herausbringt war ich total begeistert, konnte sie mich doch bisher immer mit ihrem Humor und ihren unterhaltsamen Romanen ans Buch (oder Hörbuch) fesseln. Hier hat die Autorin allerdings einen Liebesroman geschrieben, der leider keine lustigen Stellen beinhaltet, sondern von ernsterer Natur ist als ich es bisher von ihr gewohnt war. Von daher bin ich mit etwas anderen Erwartungen an das Buch herangetreten. Ich hätte mir auch in der Tat ein wenig mehr Humor gewünscht und auch das Knistern der Liebe ist nur am Rande zu erahnen. Ich weiß nicht recht wie ich es umschreiben soll, aber der Geschichte hat einfach der nötige Pepp gefehlt, den ich bisher in allen von Dora Heldts Romanen vorgefunden habe. Die Geschichte plätschert so vor sich hin und ich habe ständig auf irgendwas Großes gewartet.

Das Hörbuch selbst wird ja von der Autorin gelesen und sie wird von Christian Rudolf und Jürgen Uter dabei unterstützt. Mir hat es gut gefallen, dass die männlichen Rollen von den Herren gelesen wurden und dabei auch der Dialekt der männlichen Protagonisten zum Tragen kam. Das hat es mir sehr leicht gemacht in das Hörbuch einzutauchen und gedanklich nach Sylt zu reisen.

Die Emotionen der Protagonisten waren sehr gut nachvollziehbar und ich konnte mich in jede handelnde Figur hineinfühlen. Egal ob es der Autor Bastian de Jong, Katharina, Inken, Jesper oder ein anderer Charakter war. Jeder hat seine eigenen Beweggründe und Überlegungen und in alle konnte ich mich gut hineindenken.

 

Mein Fazit zum Hörbuch: Ich hatte etwas anderes erwartet und konnte dennoch gut eintauchen in die Geschichte und mich entspannt nach Sylt träumen. Die Handlung konnte mich jedoch nicht so fesseln wie ihre bisherigen Bücher.

Ich vergebe hier: ★★★☆☆

 

Permanentlink zu diesem Beitrag: https://Claudis-gedankenwelt.de/wind-aus-west-mit-starken-boeen-hoerbuch-dora-heldt/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.